Altklausurfragen_Sammlung_IM.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2017-01-31
Description:

Grundlagen Internationales Management Altklausuren-Fragenkatalog WS16/17 1 Typische Klausurfragen zu Grundlagen des Internationalen Managements (Skript WS16/17) 1. Nennen Sie die K

 +11
1012
2
Download
Zum EVA steht nicht wirklich viel in den übungen und der ist gar nicht so trivial: "The formula for calculating EVA is: Net Operating Profit After Taxes (NOPAT) - Invested Capital * Weighted Average Cost of Capital (WACC)." Ich vermute es geht eher darum das man den Unternehmenswert anhand von Kennzahlen ableitet und dementsprechend unter Berücksichtigung der Prinzipal Agenten Theorie die manager der TG basierend auf Kennzahlen (also EVA) entlohnt
View 2 more comments
EVA steht doch weder im Skript, noch in den Übungsunterlagen - oder nicht? Dann wird's doch eher nicht bei uns dran kommen.
ich denke am Anfang ethno und dann später geozentrisch damit das restaurant international homogehn ist, und wiedererkennbar ist. So machen es ja auch mcdonalds, star bucks usw.
View 7 more comments
Polyzentrisch würde jedoch betonen, dass nur lokale Führugskräfte eingesetzt werden. Jedoch spielt die Nationalität keine Rolle. Man schaut bloß auf die Kompetenzen des Mitarbeiters. Siehe Beispiel. Außerdem treten Muttergesellschaft und Tochtergesellschaften als einheitliches Netzwerk auf. Siehe Farben, Aufbau, etc. Mit Entscheidung vor Ort meinte ich eher, dass zwar die Entscheidung im jeweiligen Land getroffen wird, aber da die Ländergruppen existieren, werden Entscheidungen in mehreren Ländern gemeinsam getroffen. Bsp arabische Länder
https://de.slideshare.net/ShubhamGupta395/mcdonalds-orientation oder http://www.iosrjournals.org/iosr-jbm/papers/Vol17-issue8/Version-1/A017810104.pdf Einmal Ansatz für Geozentrisch und dann für regiozentrisch. Kann wohl so oder so erklärt werden. Liest einfach mal durch, ist recht interessant, wegen dem Marketing-Mix. Kann halt auf die 4P's angewandt werden.