Grundlagen der Wirtschaftspolitik - Nebenfach

at Universität Bayreuth

Join course
205
Discussion
Documents
Flashcards
Warum "brauchen" wir Wirtschaftswachstum? Nicht klausurrelevant, aber hoffentlich kommt dennoch eine spannende Diskussion zustande ;-)
Gestern war eine Übung zum Nachtermin, die ich leider verpasst habe. Was gab es denn Wichtiges? Welche Themen wurden eingeschlossen bzw. ausgeschlossen?
Weisst du mittlerweile mehr?:)
kurzes stimmungsbild: wie war es denn bei euch? lg
View 3 more comments
meines erachtens nach war es zeitlich entspannt. inhaltlich habe ich im dritten teil phillips-kurve, barro gordon oder zwei säulen modell erwartet... nachdem er das x mal durchgekaut hat. schade. bin gespannt wie es ausfällt. letztes Jahr war der Schnitt übrigens 2,7
Was hast na du, pinki?
Könnte jemand seine Mitschrift aus der letzten VL hochladen?
View 4 more comments
soweit ich weiss nicht mehr relevant für den zweittermin; was ausgeschlossen wurde, ist nicht mehr ausgeschlossen. nur was überhaupt nicht bearbeitet wurde. lg
Hatte eine Konfrontation mit den Betreibern dieser Plattform und werde mein Engagement hier deshalb weitestgehend einstellen. Tut mir leid, Freunde!
Hatte mir die kommentierten Foliensets inkl Klausurfragen in Farbe ausgedruckt. Mag die jemand für den Nachtermin haben?
View 2 more comments
Sehr gerne!
Email pls
Weiß jemand ob für den Nachtermin dasselbe ausgeschlossen ist, wie für den Haupttermin?
Ja
Und was wurde ausgeschlossen? Bin erst seit dem WiSe 18/19 eingeschrieben und möchte die Nachholklausur schreiben.
Schreibt jemand im Nachtermin?
Weiß jemand wann ca. die Ergebnisse feststehen?
Sind doch raus
Wurde das Haushaltsprinzip unter dem Namen behandelt?
View 3 more comments
Weiß jemand, wie viele Punkte für Aufgabe 3c) vergeben wurden?
Aufgabe wurde raus genommen schau mal ins elearning:) aber waren 6p
III 9. - Warum können nicht alle Formen von Externen Effekten (S. 17) per se als Argument für Marktversagen herangezogen werden?
?
Mein Vorschlag (aber nicht sicher): Bei pekuniären Effekten liegt kein MV vor, da es zu keiner Marktverzerrung kommt (zwar direkter Einfluss auf Angebots- und Nachfragefkt. sowie dem Preis, jedoch verschiebt sich das Gleichgewicht nur) Bsp.: Hotelpreise steigen zwar während der Fußball-WM, jedoch liegt auch eine größere Nachfrage vor Bei psychischen Effekten kommt es zu keiner Beeinflussung des Kotzen-Nutzen-Kalküls, damit auch zu keiner Beeinflussung des Preises und der Marktmechanismen Bsp.: Zwar beneide ich den Nachbarn für sein neues Auto, jedoch wird sich das nicht auf meinen Konsum auswirken (nur auf emotionaler Basis)
Hey eine Frage, bei der letzten Vorlesung habe ich mir die Themen für die Klausur nicht vollständig notieren können. Habe nur soziale Marktwirtschaft, staatsversagen, geld und Fiskalpolitik aufschreiben können. Welche weiteren Themenbereiche nannte er noch? Danke schonmaaal
Aufgabe 1: Ordnungs- und Prozesspolitik, Soziale Marktwirtschaft (Diskussion über Ladenschlussgesetz oder Mietpreisbremse) Aufgabe 2: Staats- und Marktversagen Aufgabe 3: Angebots- und nachfrageorientierte WiPo, Stabilisierungspolitik (Geld- und Fiskalpolitik)
Könnte mir jemand sagen was mit dem 50€ Dekan Beispiel auf der Folie zur Glücksforschung gemeint ist?
I 1. - Was meint der Professor hinsichtlich Wirtschaftspolitik mit "intern vs. Gesetzgeber" (S. 15)?
@Andre Demleitner?
Ich beziehe das auf den Ausdruck "staatliche Maßnahmen": Unter WiPo werden Maßnahmen verstanden, die vom Staat durchgeführt werden. WiPo wäre also bspw. keine privatwirtschaftlichen Prozess innerhalb eines Unternehmen (z.B. eine bestimmte Frauenquote im Vorstand). Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen!
Weiß jemand ob Aufgaben wie die Aufgabe 4 der 2016er Klausur drankommen können, wurde das in der VL kurz besprochen oder war das dieses Semester kein Thema? Geht um Kostenfunktionen und Gewinnmaximierung etc.
Ist das IS-LM Modell für die Klausur relevant?
Nein!
I 4. - Wie werden die vier Prinzipien (S. 3) in der Politik umgesetzt?
View 1 more comment
Hast du auch Beispiele für die anderen beiden?
Bspw. Äquivalenzprinzip: Zahler und Nutzer müssen sich gegenseitig entsprechen (kann nur etwas fordern, wenn ich bereit bin, etw. dafür zu zahlen) -> Bsp: Studienbeiträge bzw. LKW-Maut -> negatives Bsp: PKW-Maut (nicht jeder fährt auf Autobahn) Bspw. Gleichheitsgrundsatz: Staat muss alle Bürger gleich behandeln. Dieser Grundsatz kann nur eingeschränkt werden, wenn Diskriminierungen notwendig sind um die Funktionsfähigkeit der Ordnung zu sichern und mittelfristig den Wohlstand zu erhöhen -> Bsp: Vorgegebene Qualifikationen für Berufe -> neg. Bsp: Frauen verdienen im Durchschnitt weniger als Männer
gibt es altklausuren?
View 15 more comments
nur ausgewählte Folien aus der Übung. 80% habe ich rausgehauen. VL habe ich 50-60% rausgehauen. kannst dich an den kommentierten Unterlagen die hier hochgeladen worden sind orientierten. ! = wichtig. alles andere = no risk, no fun... es gibt im worst-case einen Zweittermin.
Die Klausurfragen, die ich hochgeladen habe sind natürlich auch ganz wichtig :-P (In den Foliensets "Kommentiert inkl. Klausurfragen" enthalten in roter Schrift)
Habt ihr Ausführungen darüber, inwieweit Kryptos Geldfunktionen erfüllen?
View 1 more comment
hat hähnel das explizit so gesagt/diktiert? oder hast du das selbst erarbeitet. )
Habe ich aus den Unterlagen von nem Kumpel :)
Welche Themen wurden denn für die Klausur ausgeschlossen ?
Schau doch mal in den Unterlagen "Kommentiert inkl. Klausurfragen". Dann bist du gut vorbereitet! Gerne mit einem Download bedanken!
Hey, was wurde denn zum Ersttermin alles ausgeschlossen?
View 1 more comment
Immer mal wieder irgendwelche vereinzelten Folien. Wir kamen in der Vorlesung bis S 49 Kapitel 9. Das danach ist glaube ich nicht Klausurrelevant
Der Post ist uralt :-P
Hat jemand Bock auf ne Lerngruppe (nach-/vorbereitung/austausch)? (Nebenfach bwl)
View 3 more comments
Ja gerne. Wollte im Laufe der Woche ohnehin mal damit anfangen... ich bin aber erst ab Freitag wieder in BT! passt das?
jo
Wird es denn eine Nachklausur geben?
Hähnel meinte heute, dass es eine Nachklausur im November geben wird.