Buchführung und Abschluss

at Universität Bayreuth

Join course
1668
Next exam
MAY 27
Discussion
Documents
Flashcards
Howdy BWL-Erstis, hier könnt ihr euch rund um den Kurs Buchführung und Abschluss austauschen und euch gegenseitig unterstützen. Zusammen studiert sichs einfach entspannter! Es gibt auch auch noch andere Kurse mit Lernunterlagen und Diskussionen: Einführung in die VWL: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-bayreuth/einfuehrung-in-die-volkswirtschaftslehre/57918?sd=cm-vf Grundlagen des Marketing: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-bayreuth/grundlagen-marketing/54798?sd=cm-vf Zudem stehen euch große Gruppen zum Austausch zur Verfügung: Uni Gruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/uni-bayreuth/648?sd=cm-vf Studiengangsgruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/bwl-uni-bayreuth/126?sd=cm-vf Erstigruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/bwl-erstis-der-uni-bayreuth/515?sd=cm-vf Euer Studydrive-Team
Servus, sagt mal - hat Schanz es eigentlich geschafft, das Skript gänzlich zu bearbeiten in der letzten VL? Da haben ja mal noch fast zwei LEs gefehlt ...
Nein, hat er nicht. Er ist bis einschließlich Rückstellungen (10.2) gekommen und der Rest wurde ausgeschlossen (+Fremdwährung). Er hat aber noch ergänzt, dass wir die Folien 700-704 einmal gelesen haben sollten. :-)
Darf man auch ein gebundenes (beschriftetes) Notizbuch in die Klausur nehmen?
Ja solange keine losen Blätter enthalten sind
Wurde bei Geschäftsvorfall 9 nicht das ganze Darlehen getilgt? Ist der EB nicht dann 0?
er hat das nicht als darlehen sondern als verbind. ggü KI
Denkt ihr die Klausur morgen wird ähnlich gestellt sein, wie die zum Haupttermin?
denke schon, da er wieder erwähnt hat dass der Fokus auf den ersten 7 Lerneinheiten liegt... also hoffe ich
No area was marked for this question
Darf ich fragen, welche Note du hattest?
Allgemeine Frage: Muss man die Umsatz- und Vorsteuer aus dem T-Konto noch in die Bilanz buchen ?
Wie geht man bei so einer Aufgabe vor bzw. wie muss man das verbuchen?
Warum wird hier nur so wenig Umsatzsteuer gebucht?
View 1 more comment
Aber was ist dann mit den 20.000 Euro die wir per Bank überweisen? Da müsste man doch die 3.800 auf das Ust Konto buchen oder nicht?
Wir zahlen ja praktisch die 4370 Vorsteuer. Also 3.800 plus 570
Richtig wäre doch: Abschreibungen auf Forderungen 1.111,11 an Forderungen 1.111,11 Die 12.000 CHF waren erst 10.000€ wert und am 31.12 , bewertet zum Mittelkurs, nur noch 8888,89 € Oder liege ich da falsch?
View 8 more comments
Es müsste aber heißen: s.b.A. 823,05 an (Darlehens-)Forderung 823,05 , da die 1111,1 noch erst wieder in Euro umgewandelt werden müssen.
die sind doch schon in Euro umgewandelt? (120000 CHF/ 1,35 CHF/€ = 8888,89€ & 10000€ - 8888,89€ = 1111,11€ ) Passt doch, auch von den Einheiten her, die 12 000 CHF sind ja konstant.
Wenn man mehr Buchungssätze hinschreibt( als Hilfestellung) als der der gefordert ist, bekommt man dann trotzdem Punkte wenn der geforderte Buchungssatz nicht am Anfang steht?
Täusch ich mich oder ist diese Aufgabe nicht komplett falsch beantwortet ? Man muss hier doch die Werte 8700 mit 7800 vergleichen (nach meiner Rechung). und ist es hier wirklich notwenig einen Buchungssatz zu machen, steht ja egtl nirgends ? und trotzdem gab es 4/4 P drauf ???
View 7 more comments
Ja 11.700 ist kleiner als 16.100€ ?
Also ist hier nicht die Abschreibung als Buchung gefordert, die man sonst noch gebräucht hätte?
No area was marked for this question
Das Darlehen wird ja in der ersten Aufgabe am des Jahres getilgt, gebucht wird über Finanzamt-Verbindlichkeit, aber wieso nicht über das Konto Darlehen?
Hey ich habe eine wichtige Frage! Bei den Fremdwährungsforderungen: Wenn der Kurs am Bilanzstichtag höher ist als bei der Erstbewertung, muss ich dann zuschreiben also s.b.E. oder abschreiben s.b.A.? Im Übungsbuch wird es nämlich zugeschrieben und bei den Konsulationen der Klausuren 2016 und 2015 hier abgeschreiben...
No area was marked for this question
Was würdet ihr bei der 1.4) buchen?
View 13 more comments
MEK + MGK + FEK + FGK + AfA Sind alles die Aufwendungen, bei denen eine Aktivierungspflicht besteht.
Wieso bucht man nicht Maschien an aktivierte Eigenleistung ?
Wie hoch wären die richtigen Beträge hier?
View 1 more comment
nicht beim ersten mal 3000€ und für 2019 33000€?
Man erhält bei der ersten Buchung 36.000€ Mieterträge von der Anwaltskanzlei. Da aber nur 3.000€ davon in 2018 anfallen, werden die restlichen 33.000€ an PRAP gebucht.
No area was marked for this question
Was würdet ihr beim Tausch (Aufgabe 1.2) buchen?
View 3 more comments
Ja, wird wahrscheinlich nur ein Tippfehler gewesen sein
ja
Wann verbucht man Lohn&Gehaltsaufwand und wann Personalaufwand?
Für uns ist es nicht relevant, du kannst beides machen. Und in der Klausur waren bislang die T-Konten immer schon beschriftet, also schau da nach.
Könnt ihr mir bei einer Aufgabe helfen? Aufgabensammlung: Aufgabe 105 - 6. Frage: Wieso kommt hier 100 und nicht 119 raus? Die Umsatzsteuer wird doch mit korrigiert und müsste doch eigentlich in die Forderung reinzählen oder?
Da der Ausfall sicher ist, soll man die USt in vollem Umfang korrigieren. So steht in der Lösung. Daher schreibst du 90% der Nettoforderung ab und korrigierst den ganzen Steuerbetrag.
Servus, Hätte da mal ne Frage: warum darf man beim SBK nicht zuschreiben, wenn der Marktpreis für Rohstoffe kleiner ist, als z.b. der beim lifo Verfahren berechnete Wert ? Merci schonmal im voraus.
Wenn Marktwert niedriger ist, musst du immer den Marktwert nehmen, und zwar aufgrund von Niederstwertprinzip.
wie kommt ma da drauf?
View 7 more comments
Hey, das Ergebnis der Zinsen hab ich: 0,037 x 14119,2 x 3/12(weil ja von Oktober bis Dezember 3 Monate vergangen sind )=130,6026 GBP / 0,8031= 162,623
Also ich habe es mir so aufgeschrieben, dass wenn der Kurs am Bilanzstichtag höher ist (14455,8) als bei Erstbewertung (14119,2) dann muss zugeschrieben werden, deswegen verstehe ich nicht wieso hier Abgeschrieben wurde
A31 : wieso wird der Personalaufwand bei der Überleitungsrechnung nicht mehr berücksichtigt ? Ist nur bei Berechnung des Gewinns, der sowieso schon gegeben war, aufgelistet.
Hat jemand die Klausur vom 23.02.2016 (im eLearning) durch gearbeitet und möchte seine Ergebnisse vergleichen?
View 3 more comments
Bei der 2.1 beim Abgang hätte ich 20 x 48 + 7 x 55 gesagt also wie anonyme CD aber damit gerechnet, dass der Zugang am 29. nur 20 Tonnen beträgt, den Wert der restlichen 7 Tonnen dann vom 31.10 . Fifo ist doch bewerten der zuletzt erworbenen Gütern oder?
Hätte gedacht, dass der endbestand bei fifo durch die letzten zugänge bewertet wird und dass bei abgängen zuerst der anfangsbestand verbraucht wird, dh dass die abgänge durch die zuerst erworbenen güter bewertet wird🤔
Hallo zusammen, Darf man denn auch die Übungen, wenn man sie gebunden hat mit in die Klausur nehmen?
Klar, du darfst bis zu drei gebundene Werke mitnehmen (keine lose Zettel oder Schnellhefter!), ist egal was. Kannst also auch ne Bibel mitnehmen wenn du meinst, das bringt dir was :D
Gibt es da bei der Anschaffung einen Spielraum. Bei der Herstellung sind es ja z.b. die Verwaltungskosten, aber was wäre es dann hier?
ich glaube man muss hier alles sofort abschreiben, um einen möglichst kleinen Gewinn zu generieren
Macht das einen Unterschied ob ich bei der Abschreibung: Abschreibung auf Maschine an Maschine oder Abschreibung an Maschine buche?
Hallo :-) Eine Frage: Wieso ist hier am 31.12.2015 keine Buchung vorzunehmen? Danke schon mal!
View 1 more comment
Schreibt man bei sowas wirklich ab oder nur mit sbA?
ja sbA, wobei hier wäre es ja sbE (Wenn man dürfte) 😅 sorry
Ist das ein Druckfehler oder muss man da wirklich nur den Rechnungseingang verbuchen, der Rest (die 3200 Rückstellung und die Bezahlung der Rechnung) passiert ja nicht im Februar 2016
Hier muss tatsächlich nur der Rechnungseingang verbucht werden.: Rückstellung 3200 periodenfremder Aufwand 2500 Vorsteuer 1083 an Verbindlichkeiten LuL 6783
Wäre es eigentlich ein Fehler wenn man alles bucht als eigene Hilfestellung, aber kenntlich macht welche die gefragte ist?
No area was marked for this question
wie habt ihr die Ruckdtellung gebildet und noch die aufgabe 2 gelöst ?
View 2 more comments
ich habe selbe die folgende Buchung geschrieben Rückstellung 40000 Vst 6080 an Verb aus L.u.L 38080 Perioden fremder Ertrag 8000 bin mir aber nich sicher
@Maus Ci: du hast recht! habe eine andere Klausuraufgabe gefunden und dort wurde in der Lösung auch so gearbeitet!
In den Lösungen steht, dass die Umsatzsteuer auf der Habenseite 5.890 beträgt, kann mir wer sagen wie man auf diesen Wert kommt? Ich hätte halt einfach die Umsatzsteuer aus den 35.000 genommen, das scheint jedoch falsch zu sein
View 4 more comments
Naja der richtige Buchungssatz ist doch: Fuhrpark 30.000 an Fuhrpark 35.000 VSt 5700 USt XY (s.u.) Kasse 1190 s.b.A. 4000 Die UST bezieht sich ja auf den Marktwert (=gemeiner Wert) Du suchst also den gemeinen Wert des von dir hingegeben Gegenstandes. Den berechnest du so: gemeiner Wert des erhaltenen Geg. 35700 (also inkl Ust siehe Buchungssatz) + erhaltenes Geld 1190 = 36890 (brutto) Der Nennbetrag für den du das Auto weggegeben hast ist also 36890 %1,19 = 31.000 (netto) Davon die zu buchende USt: 31000x0,19 = 5890 und wenn du das Auto für 31000 hergegeben hast es aber mit 35000 eingebucht hast hast du einen s.b.A von 4000
wo findet man denn die lösungen?
ist es wieder so dass der Fokus auf den ersten 7 Kaptiteln liegt?
View 8 more comments
Was sind dass den für Fragen. Keiner von uns stellt die Klausur meine Güte. Wenn ihr alles wissen wollt was gesagt wird, geht selber hin oder gebt euch mit dem zufrieden was schon geschrieben wurde. Es wird wohl keiner wissen ob nochmal eine ähnliche Klausur dran kommt, wird eher selten gesagt was für Aufgaben gestellt werden.
Das mit den 7 Kapiteln wurde mir auch so gesagt. Aber zählt er den Prolog mit? Dann wäre ja es ja alles bis einschließlich Anlagevermögen?
Müsste das hier nich UST Verrechnung sein? Da ja wir noch gar nicht auf Finanzamt verb, gebucht haben? Alternativ: 1. ust an ust verrechnung 2. ust verrechnung an Finanzamt verb 3. Finanzamt verb. an Bank?
View 1 more comment
denke ich auch so, wenn man genau hinschaut, kann man noch sehen wie er deinen zweiten Punkt und so halb deinen dritten Punkt untern hingeschrieben hat. (Also unter seinem ersten Buchungssatz bei 6.)
Wobei wir wissen ja die genaue summe die zu zahlen ist, das heißt die buchungen 1 und 2 müssten schon existieren
Was ist der Sinn von Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren und wann braucht man das?
push
Dazu gibt es ein Video auf elearning, welches die Unterschiede gut erklärt.
Wurde die digitale Abschreibung ausgeschlossen oder müssen wir die auch können?
Hallo , bei der WS Klausur 2017-2018 wie habt ihr die Rückstellung gebildet ? Danke
Was wäre hier richtig?
View 3 more comments
Der Informatiker arbeitet nicht für das Unternehmen, sondern für den Unternehmer als Privatperson. Er tut es aber während seiner Arbeitszeit und daher muss man den Aufwand für die ein paar Stunden stornieren (deshalb Aufwand auf der rechten Seite, obwohl es normal links steht). Man kann aber auch den Aufwand durch sonstigen betriblichen Ertrag "stornieren" (so steht es auch im Skript bei einem Beispiel). Am Ende ist nur wichtig, dass das Saldo in GuV korrekt ausgewiesen wird. So hab ich es verstanden, aber ich finde Aufwand auf der rechten Seite intuitiver.
Ich hätte gebucht: Privat 119 an Personalaufwand 100 Ust 19 da ja ein Eigenverbrauch vorliegt, der auch zu besteuern ist. Ein ähnlicher Buchungssatz (eigentlich der gleiche nur mit anderen Zahlen) ist auch im Übungsbuch - Aufgabe 60 h)
Müsste das nicht in 2 gleiche Buchungssätze a 10k gesplittet werden?
Ich glaube auch, dass 2 Buchungssätze korrekt wären. Aber da es an den Ergebnissen in der Schlussbilanz und der GuV nichts ändert, wurde es wahrscheinlich als richtig gewertet. Der Korrektor war doch in der ganzen Klausur sehr großzügig bei der Punktevergabe :)
Hallo! Weiß jemand zufällig, ob der Klausurmodus dem der Hauptklausur entsprechen wird?
Wie hoch ist der Arbeitsgeberanteil bei der Sozialversicherung? Oder wurde "Lohn und Gehalt" zufällig ausgeschlossen?
Musst du nicht wissen, man muss es nur verbuchen können, wurde extra gesagt
SV-Beiträge muss man eventuell auch rechnen. Steuer muss man nicht rechnen. So hab ich es im Kopf. Controller, schau dir die Folie 336 an.
Hallo meine Lieben, eine kurze Frage: Was wurde denn für die Nachklausur ausgeschlossen? Wie weit ist denn der Blockkurs gekommen? Danke für eure Hilfe!
View 1 more comment
Und man muss die Steuern beim Lohn nicht berechnen können, nur verbuchen
Vielen Dank!
Was sollte man hier noch besser machen?
Dass er als Steuerberater Freiberufler ist, würde ich noch ergänzen.
Ok danke
Warum 6200?
View 4 more comments
naja, es steht da geschrieben, dass der Personalaufwand 16000 EUR beträgt und wird VOLLSTÄNDIG an einen Dienstleister überwiesen, der dann die Abführung der Steuern, SV Beiträge und die Bezahlung des Nettolohns übernimmt. Und außerdem die Höhe der SV Beiträge etc.zu berechnen, wäre auch zu viel Aufwand für 2 Punkte, meine ich. Für die erste Buchung, die wirklich einfach war, gab es ja auch nur 2 Punkte
Hmm deswegen überweist man ja trotzdem 16000€ und man muss ja nur im skript den Gesamtprozentsatz raussuchen. Wäre ja unfair wenn die Punkte bekommt obwohls durch gestrichen ist
Hey, schaut euch mal in der Aufgabensammlung die Übungsklausur 2 (S.118ff) an. Bei folgenden Fehlern wollte ich fragen ob ihr das ähnlich seht: Aufgabe 1 a) Geschäftsvorfall 2: In der Aufgabe wird von 30 T€ Personalaufwand gesprochen und in der Lösung von 300T€. (Da. Der komplette Verlauf ändert sich in der Bilanz und GuV) Geschäftsvorfall 8: FFW verschenkt einen Geschäftswagen (Wert 8T€) an seine Tochter und hätte ihn aber für 12T€ verkaufen können. Meiner Meinung sind das ganz klar 4T€ s.b. Aufwendungen und nicht (wie in der Lösung s.b. Erträge)?? Sehe ich das richtig, dass in einer Teilaufgabe 2 Fehler sind? Eine Antwort wäre nice, weil mit solchen Fehlern dauert das lernen echt lange 😅
Hallo :) Weiß jemand wie das mit dem Betriebsvermögensvergleich geht bzw. die Aufgabe die dazu im letzten Termin dran kam?:) Vielen Dank!
Du bestimmst zuerst das Reinvermögen am 31.12.18 und am 1.1.18. Das geht, indem du vom Vermögen die Schulden abziehst. Dann subtrahierst du das Reinvermögen am 1.1.18 von dem Reinvermögen am 31.12.18. Dann addierst du die Entnahmen des Jahres 2018 dazu und subtrahierst anschließend die Einlagen des Jahres 2018. Anschließend erhälst du den Gewinn/Verlust, der sollte identisch zu dem Gewinn/Verlust sein, den du durch die GuV ermittelst hast. Im Skript steht das auf den Seiten 115 bis 117 recht gut erklärt.
No area was marked for this question
Der Endbestand beim T Konto Eigenkapital müsste doch dann 379900 sein oder? Da die 100 aus Privatentnahme weg gehen...
Hat das jemand verstanden? Ich würde es auch so machen mit Grund und Boden... Ist das jetzt falsch? Und warum 0/0? Müsste man das gar nicht hinschreiben, wenn es keine Buchung bzgl. Grund und Boden gab? Aber dann finde ich es doch ein bisschen unfair, weil man doch Zeit für etwas verliert, was gar keine Punkte bring (auch wenn es im Sekundenbereich liegt..). Dasgleiche war mit Kasse in der gleichen Aufgabe. Demgegenüber bei Darlehen hat der Anonyme Nutzer Punkte bekommen, obwohl es m.E. falsch ist, da Darlehen ja getilgt wird, dementsprechend gibt es einen Zugang auf der Soll-Seite und ein EB von 0. Bei PRAP braucht man eig AB 0, Zugang von 2750 (bzw. ein anderer Wert) und EB in der Höhe des Zugangs... Oder was meint ihr? Ich bin echt verwirrt von der Benotung.
Ja da gibt es wohl einfach keine Punkte weil keine Veränderung des Konto stattfand ... ich finde das auch etwas unfair wegen der Zeit...
Darf man bei der Klausur am 27.05 auch ein gebundenes Buch mit eigenen Notizen mit in die Klausur nehmen? Vielen Dank für die Antworten 🙂
Yes, solange gebunden (siehe Hilfsmittelbekanntmachung)
Könnte jemand hier reinschreiben bis zu welchem Kapitel er heute gekommen ist? Und was klausurrelevant ist? Wäre sehr nett, danke :)
View 6 more comments
Bin jetzt bei Übung 4 :D
Kann man davon ausgehen, dass die Nachklausur ähnlich wie die diesjährige Hauptklausur aufgebaut ist?
Welchen Preis setze ich da jetzt für meine Buchung der Abgänge an? Die 34,99 oder den Wert den ich bei permanenter inventur erwarten würde ?
Kann mir bitte jemand mal den Einschreibeschlüssel für den e-Learning Kurs geben? Danke im Voraus.
Servus an die Leute aus dem Blockkurs. Die Hauptklausur war ja jetzt vom „Style“ relativ neu, da viel gebucht werden musste und auch T-Konten nötig waren. Wisst Ihr ob das jetzt in der Nachklausur auch so gehandhabt wird und wurde etwas ausgeschlossen? Vielen Dank und viel Erfolg
Load more