Statistik II

at Universität Augsburg

Join course
1351
Discussion
Documents
Flashcards
Welche Note habt ihr?
Ergebnisse sind online 👍🏼
3,7 , naja wenigstens bestanden
Isso
Wann ist der Termin der Klausur-Einsicht?
An den lieben Lehrstuhl: Bitte legt doch das nächste mal den Lösungsbogen wenigstens extra bei. Man ist sowieso schon den ganzen Tag beschäftigt in der Formelsammlung zu blättern und außerdem aufzupassen, dass die FS in den sch... Jura Räumen auf einem Quadratcm Freiraum nicht die ganze Zeit runterrutscht! Die Klausur bestand zu 99% aus unnötigem hin-und herblättern. Und dabei soll man dann am Ende auch noch konzentriert bleiben um bei Formeln mit 7726747828 Variablen keinen Fehler zu machen. Danke dafür!
View 13 more comments
Sollte man mal an den Lehrstuhl herantragen. Dann hätte viel gejammere ein Ende.
Habt ihr eig nichts besseres zu tun?
Hallo zusammen. Solang alles noch frisch ist würde ich gern wissen, wie ihr euch auf die Prüfung vorbereitet habt. Ich möchte Statistik 2 nicht einfach mit einer 4.0 bestehen, aber eine 1.0 muss es auch nicht sein 😄. Fandet ihr die Klausur fair? Habt ihr euch auf bestimmte Themen spezialisiert oder etwas weggelassen? Wie schaut es mit der R-Statistik aus? Danke schon mal an alle😊
View 7 more comments
In R am besten erstmal die Zusammenfassung anschauen. Die beste Zusammenfassung war mit Kugelschreiber geschrieben und hatte grüne Fineliner Überschriften. Ansonsten einmal die Übung durch machen und verstehen, parallel in der Formelsammlung markieren was wichtig ist. Dem Skript würde ich keine Relevanz schenken, genauso wie der Vorlesung. Beides Zeitverschwendung. Die Tests und Signifikanzniveau Aufgaben sind immer gleich, da brauchts nicht viel Vorbereitung für die Klausur, da reicht die Übung. Likelihood ist wichtig zu können, genau wie Erwartungswerte und Varianten bestimmen zu können. Hier würde ich meinen Fokus drauf legen, das hilft die für viele Aufgabentypen und gibt dazu noch gut Punkte. Am besten hier alle Altklausuren anschauen und verstehen. Und ganz wichtig: nicht auf die Formelsammlung verlassen, umso weniger du nachschauen musst, umso besser. Das Blättermanagement war eine Katastrophe.
Danke euch allen, besonders dir @anonymer Furz für die ausführliche Antwort.
Wahrscheinlich Wiederholungsklausur im März oder ;) Hattet ihr wenigstens Spaß dabei die dämlichen Gerüchte zu streuen? ;)
View 14 more comments
du hast ganz eindeutig gesagt: "Die Punkte bekommt keiner" hört sich für mich nicht nach: ich denke an
"eventuell" LOL. Das nächste Mal die Angabe für ne Aufgabe 3b in 1c schreiben, um "eventuelle" Verwirrung zu stiften
Wie viel Prozent brauch Ma zum bestehen? Mit hat leider die Zeit gar nicht gereicht ..
View 21 more comments
ja 4,0? außer es ist wieder wie letztes Semester
dann hoffen wir mal dass es so wird wie letztes Jahr...
Was für eine Klausur... Sollen nächstes mal am besten Zeit auf 60 Minuten reduzieren. der Lehrstuhl hat mich heute wieder mal richtig durchgenommen Bis bald im Sommer!
Lern das auswendig Joachim.
Die Klausur war einfacher als gedacht oder wie gings euch so?
View 11 more comments
Same... die Punkte sind halt weg, obwohl ja die Aufgabe an sich nicht schwer war... ärgerlich
das war doch in Altklausuren auch schon so
Falls jemand Lösungen vergleichen will: 1. a) i) 0,35 ii) 0,8732 iii) 0,8413 iv) 0,1 b) i) 0,6 ii) 1 iii) 1,2 iv) 1,4 c) i) qbinom(0.93,18,0.3) ii) pbinom(5,18,0.3)-pbinom(0,18,0.3) iii) qbinom(0.5,18,0.3)
View 14 more comments
Kriegt man einen halben Punkt wenn man da nur diesen Befehl (pbinom(5,18,0.3)) reingeschrieben hat ? Wohl vergessen den Rest auch noch hinzuschreiben
evtl wegen richtiger Funktion aber weiß es nicht. aber stimmt meins so?
Wenn man morgens aufwacht und einem einfällt was man noch so alles falsch gemacht hat in der Klausur 😎 Ich könnte kotzen.
ist aber echt so, was da einem noch einfällt..
Tami ich liebe dich
View 1 more comment
Echt top
Gebracht hats auch nichts bei der Arbeit. Aber dann frag ich mich immer woran hats jelegen? Ja woran hat jelegen?
Was denkt ihr über die Klausur ?
kam viel R dran?
Ne geht
ging echt klar, also paar Sachen waren sogar echt fair gestellt
Reichlich Zeit war mal wieder in der Klausur. Man hatte ja doch etwa ganze 5 Sekunden Zeit pro Aufgabenblock.
Schneller denken
ich wünschte das wäre jetzt stark überspitzt dargestellt aber die Zeit kommt ziemlich genau hin. richtig geil das Ganze
Na und wer muss nächste Woche noch Statistik 1 nachschreiben und ist jetzt wieder richtig motiviert?!
R-Spielerei
Der Code dafür war doch in der Aufgabe 5c) gefragt?
Was war den bitte die Stichprobenvarianz bei Aufgabe 3? Konnte man die aus Frage a)i)=10 übernehmen?
View 4 more comments
gehts um die c?
Weiß nicht mehr genau welche Teilaufgabe das war, aber da sollte man die Teststatisik ausrechen , dazu hätte man eben s gebraucht... Das war in der eigentlichen Angabe (neben n und xquer) nicht gegeben. Es stand nur bei Teilaufgabe a) ein s^2 mit dran und dann auch noch "HIERFÜR verwenden...."... dann geh ich davon aus, dass das nur für die a) gilt
und wie fandet ihr es ?
View 2 more comments
@anonyme explosion bester mann 🙌🏼😂😂
leider zu viel Zeit bei der 1. verschenkt und dann nicht fertig geworden sehen uns im Sommer :)
Darf man in der formelsammlung nur einfarbig markieren oder auch mehrfarbig?
beides
Hat da jemand ein Ergebnis, ich bekomm 0 raus wenn ich den Korr.koef berechne.
View 12 more comments
Steht auch übrigens ganz unten auf Seite 38 das Corr=0 wenn x und y unabghängig. Bzw auf S39 ganz oben
Bitteschön Herr Kotenbeutel
Ich hab gehört ich bin so schwer dass der ganze Lehrstuhl mich nicht lösen konnte, nachdem ich gestellt worden war!
Eher tragisch. Für dich!
Morgen wird's mich komplett zerlegen. Gute Nacht!
Stimmt. Ich bin ein ziemlicher Kracher.
Glaube das hälst eher Du wenn Du mich siehst.
Wie kommt man da drauf ? Ich hätte Tschebyscheff gemacht 🙈
View 6 more comments
Man tut die Werte doch einfach einsetzen? Wozu braucht man da Erwartungswert und Varianz?
man tut was man tun muss
"Das Dezimaltrennzeichen ist der Punkt" steht auf dem Deckblatt. Muss ich jetzt alles umlernen? -.-
was ist der allgemeine Code für den p-value?
1-p(hs, 69)
1,96 x sigma = 0,1 x √101 sigma = 1 / 1,96 = 0,5102
View 16 more comments
da steht aber standardabweichung und nicht varianz
S.54 unten. berechnet das einfach über die Intervalllänge. ->0,2629
Leute, ist es jetzt egal wie man die Eigenschaften innerhalb eines Befehls anordnet oder nicht?
View 10 more comments
Wie bis jetzt nicht selbst mit R was gemacht? Na dann viel Spaß!
Bruder die Befehle müssen sie uns eh erst beibringen, ob ich die auf nem Blatt verstehe oder sie daheim selbst in ein Programm eintippe, ist nicht der wahnsinnige Unterschied. Nur dass ich nicht weiss, wie das mit der Reihenfolge ist, weshalb ich diese Frage hier stelle, wo sehr viele Kommilitonen sind, von denen es hoffentlich so viele wie möglich wissen
In B ist doch ein Bereich gespeichert, also 2 Zahlen. B <- c(untergrenze, obergrenze) deswegen müsste es doch folgendermaßen aussehen: if(B[1]>=v && v<=B[2]){ x <-"H0 ablehnen"} else{ x <- "H0 nicht verwerfen"}
View 2 more comments
Könntest du die b und c hochladen?
aber wenn v >= B, dann ist v doch kein Element von B, müsste man da H0 nicht nicht ablehnen?
Wieso nimmt man hier denn 30? n ist doch 30 und dann nochmal minus 1
Mann immer die gleiche Scheisse...das steht unten doch schon drölf Mal
ich versteh halt die Begründung nicht, könntest es mir erklären?
könnte man theoretisch auch einfach nur den Rechenweg aufschreiben?
Wie kommt man auf 75,695? Bei mir kommt da 75,735 raus...
ich auch :)
anscheinend haben die dort den Fehler gemacht und mit 99*0,7646 gerechnet also noch mit vier Nachkommastellen wie es vorher war und haben verballert das sie die angabe geändert haben
DARF MAN DIE ALTEN FORMELSAMMLUNGEN BENUTZEN
View 17 more comments
Wenn nicht dann lass sie doch weg. Spart 5 cent Druckkosten.
Vielleicht hilft es ja jemandem, der es übersehen hat
Warum hier nochmal mal n? Steh auf dem Schlauch...
View 2 more comments
20.000 ist es laut Angabe ja nur wenn vor dem Summenzeichen das 1/n steht. Bei der Formel von s^2 ist dieses 1/n aber nicht vorhanden. Wenn man jetzt mit n = 30 multipliziert, hebt sich das 1/n auf, da 1/n * n = 1 ist.
bei der Formel ist 1/(n-1) wenn ich jetzt also 1/29 * 30 mache dann hab ich doch n/(n-1) ? Ich will doch 1/(n-1)
Stimmt das? 🤐
View 4 more comments
Das erste wäre: P(x>=2)=1-P(X<=2) und das zweite wäre: P(X<2)=P(<=2), bei stetigen ist es "<" oder "<=" dasselbe
Super danke 🙏🏼
warum schließt man denn hier beide intervallgrenzen aus? :( dachteim Fall c istder Ablehnungsbereich (x1-alpha; unendlich)?
View 5 more comments
Genau
danke Eichhörnchen
das muss 0,46 sein
Ist ein Konfidenzintervall das gleiche wie ein Schätzintervall? Und wieso schreibt man manchmal KI manchmal vu vo und manchmal I1 bei den Intervallen?
Hallo Leute, hat jemand die Klausurlösung zu STATISTIK 1(!) SOSE 18?
View 1 more comment
Guck mal in die Statistik I Gruppe - dort habe ich eine gefunden!
Eine extrem falsche
könnte man da auch Ho müT <= müU nehmen oder muss es wirklich ein "=" sein
Ab wievielen Punkten kann man in der Regel bestehen? Ab 30?
View 1 more comment
eigentlich 24
Also bei mir warens mehr als 30, glaub 34
wofür steht das r bei z.B. runif?
View 2 more comments
run if. Ist ne bedingte Schleife.
r für random unif für gleichverteilt also ziehen von gleichverteilten zfufallszahlen
seit wann schreiben wir eig „prob=...“ statt „p=...“ in die Befehle?! in Statistik I war es immer p
View 4 more comments
ok danke :)
Was funktioniert in R? Wenn nicht: FALSCH
Wieso wird hier nicht 1-P(Y <=19) gerechnet? Mindestens wird doch mit 1- höchstens mit p-1 berechnet oder nicht ?
Oder eben nicht.
Ja also wäre die umkehren von P(X>=20) 1-P(X<20). Aber weil du hier ne stetige Verteilung hast, ist es egal ob kleiner oder kleiner gleich
Hallo, könnte mir bitte jmd erklären wie ich 1202 und 1236 rausbekomme? Danke schonmal
1x1,5+2,5x1,5+....+14,5x15= 1202
1^2+2,5^2+...+14,5^2=1236
Weiß jemand was dieses objective aussagt?
den optimalen y-wert der aus dem optimalen x-Wert(Maximum) resultiert
Was heisst hier "optimal" ?
Muss man hier immer abrunden ?
View 3 more comments
In der Formelsammlung steht, dass man die Nächstliegenden Zahl verwenden soll --> 14. Die Lösung stimmt hier :)
Die Lösung stimmt hier nicht man muss mit Voraussetzung 2 rechnen und nicht mit 3 also ist die Lösung t16; 0,95
ist das hier unnötig wenn ich dazuschreibe q=3 ?
View 4 more comments
Man kann anstatt "1-" auch pexp(3, 0.5, lower.tail=FALSE) schreiben. lower.tail=TRUE wird standardmäßig verwendet
kann man das mischen? weil hier steht anstatt q=3 nur die 3 aber bei rate = 0.5 steht sowohl die Beschreibung als auch der Wert
Wie kommt man darauf, dass das eine Normalverteilung ist?
View 9 more comments
Also kommt jetzt 1/9 oder 50/9 für Sigma raus?
Die Kommentare von meinem alten Profil wurden gelöscht :D Es kommt ziemlich sicher 50/9 raus da man die Varianz vom Grenzwertsatz *n^2 nehmen muss. Bei der Varianz muss man immer quadrieren. Somit wäre die Varianz dann n*o^2 und somit 50/9
Load more