Noten sind online auf der Lehrstuhl Seite ;)
Wie lief es und was für einen Marktanteil habt ihr so raus
View 16 more comments
Wie viel Punkte gab es bei der Frage mit dem Markennamen und der empirischen Studie ? Und was habt ihr bei der empirischen Studie beim experimentellen Design geschrieben ?:)
Ich hab ein 3x1 design gemacht also 3 für die 3 Sprachen und 1 weils ein Produkt der Gin war
Kann hier jemand nochmal beschreiben, was beim Experimentellen Design mit between- subject-Design gemeint ist? Und wie lautet der Gegenpart dazu? Danke im voraus :-)
between subject Design: Jeder Person sieht nur eine Anzeige und within subject Design: Jeder Person sieht alle Anzeigenvarianten bzw. mehr als eine Anzeige
Wenn man die Anzahl der Testpersonen berechnen muss, dann darf man die within-subject Designs nicht mit multiplizieren oder? in Kapitel 10 Seite 7 sind es 180 Testpersonen und das Design 3x2 (between-subject) x 3 (within-subject). Also 3x2 x 30 (Personen pro EG) = 180 Stimmt das?
ist es möglich, dass man beim auflösen der Normalgleichungen nach den b's unterschiedliche werte rauskommen?
Nein wenn du die selben Normalgleichungen aufgestellt hast dann kann für die bs nur ein Lösung rauskommen nicht verschiedene
In der vorlesung haben wir das aber nicht so besprochen sondern einfach die 2 formel genommen wie kommst du dann darauf
View 2 more comments
Varianzhomogenität ist eine Voraussetzung für den Test.
Also ich weiß ja nicht was du da aufgeschrieben hast..
Warum teilt man Alpha durch 2? Die Hypothese der Varianzhomigenität beinhaltet doch ein = (ungerichtet), oder macht man das bei der 1. Formel der Varianzhomogenität immer ?
View 2 more comments
Komisch, ich habe in Spss in der Zusammenfassung stehen, dass wenn ein = da ist dass man es nicht teilen muss 🤔🤔🤔 danke !
Ja, das hat was damit zu tun wie SPSS rechnet. Aber merk dir das für die Politiken einfach so, = dann teilen weil du es auf beide Bereiche aufteilst, < oder > nicht teilen weil du es nur auf einer Seite hast.
Im Modell ist X3 doch gar nicht aufgenommen ? Wieso ist dann n nicht 8 und k 2?
View 8 more comments
gibt es bezüglich K Neuigkeiten? :)
Ja, k ist 2 und n ist 12
müssen wir pretests zu der empirischen Studie können?
Denkt ihr das die Reihenfolge der Anordnung wichtig ist, also ob man BC oder CB schreibt?
Da man eigentlich aufs selbe Ergebnis kommt, denke ich, dass es egal ist. Aber merk dir halt einfach, dass du es alphabetisch aufschreibst.
Hallo, kann mir das vielleicht jemand erklären? Verstehe das leider überhaupt nicht. Beim Knoten N müssten es doch 22 sein zb. Das Minimum der aus N ausgehenden Pfeile ist doch 4. und 26-4 ist 22. Wie kommt man also auf 14? Bei den anderen Knoten genauso. Das einzigste, was mir sinnvoll erscheint sind Knoten J und G.
View 2 more comments
Allgemein gesagt bedeutet das: du schaust die den Knoten an, an dem du deine Zahl hinschrieben willst, schaust wie viele Pfeile da raus gehen aus diesem Knoten. Dann schaust du wohin die Pfeile gehen, was dort bei der roten Zahl steht und ziehst die Dauer des Buchstabens ab, machst das für alle ausgehenden Pfeile und nimmst dann das Minimum aller ausgehenden Pfeile dieses Knotens.
Ahhh alles klar, vielen lieben Dank ! :)
Denkt ihr scorring Modell drankommt? Ich hoffe nicht 😂😭
*dass das
Ich glaube nicht, weil Scoring Modell ist ja der Gegenpart zur Conjoint Analyse und die kommt vermutlich sicher dran, die haben wir ja wirklich oft gemacht.
Hat hier jemand Lösungen zu Aufgabe 3? Ich wäre dankbar
View 3 more comments
Ich weiß nicht ob man das hochladen darf mit der kompletten Seite
Danke brate
hat jemand die Aufgabe 4 im Übungsbuch gerechnet? ich komme bei dem kritischen bereich für erwartungsdifferenzen auf 2,228 und nicht auf 1,12
View 7 more comments
und zweiseitiger bereich immer mit a/2 und einseitig immer mit a?
Genau
Wie kommt man auf diese 2 Formeln?
Das sind Teile von der Formel der einfaktoriellen ANOVA
Denkt ihr, Gant-Diagramm und Netzplan kommt dran?
Prinzipiell kann alles dran kommen, aber da wir auf andere Aufgaben größeren Fokus gelegt haben, denk ich eher nicht, dass es dran kommen wird.
Aber wie immer, keine Garantie auf meine Aussagen :)
bekommen wir eine Formelsammlung oder sollen wir die selber mitbringen?
Wir bekommen zwei FS hinten drangehängt
wieso nimmt man hier nur den Mittelwert und nicht die Summe aus (x-Xquer)^2?
Das ist die Summe siehe Tabelle unten
wie kommt man auf den wert immer?
View 2 more comments
Ja, in den Aufgaben die wir gemacht haben war es immer Null
Wenn die Aufgabe wäre unterscheidet sich der wert grundlegend von 1 dann ist es 1 - hier sig negativ / positiv --> unterscheidet sich von 0
z.b. für den test von erwartungswertdifferenzen braucht man s wie berechne ich dieses bzw wo ist die formel?
Die Formel für die Stichprobenvarianz steht in der allgemeinen Formelsammlung auf Seite 8
Wieso wird hier von I nicht mehr eins abgezogen (I-1 = 3-1=2) und von n nicht mehr I abgezogen? (n-I = 12-3=9) ?
Stimmt, ich glaub da hast du recht, da müsste dann 2 und 9 stehen und somit ist der kritische Bereich (4,26; unendlich)
Hab ich auch so
was wurde hier eingesetzt? komme irgendwie auf andere Werte...
Die Werte aus der Tabelle, schau mal weiter unten.
wieso einfaktorielle ANOVA?
Weil du mehr als 2 Gruppen hast bei der nominalen Variable
Könnte mir bitte jemand die Berechnungen der Aufgabe 1 Teil 3 zeigen? Ich komme nicht auf die Ergebnisse! Bzw ich komme schon nicht auf das Beispiel, denn da steht in der Klammer (-3-2)^2 aber da ich ja -2 einsetze, müsste es doch (-3+2)^2 werden, oder nicht ?
Wie wichtig ist die QFD Methode und die FMEA?
Ich find schon das man das können sollte, bin auch die ganze zeit am überlegen was sie dranbringej könnte. Wird so ablaufen dass entweder offensichtliches kommt oder halt dann wirklich sowas wie die QFD oder FMEA Methode
Könnte mir vorstellen, dass sie vielleicht Vor- und Nachteile abfragt aber mehr nicht
bei der Fallstudie habe ich die datenauswertung gestrichen. in den übungen kommt sie aber oft dran ist das rellevant oder nicht?
selbe frage fürdie datenanalyse
Würde mich auch interessieren :)
kann es sein, dass du hier die Hypothesen vertauscht hast? es ist ja gefragt, ob die drei designs gleich verkaufsträchtig sind, also müsste die H1 ja andersrum sein oder?
View 6 more comments
Ein = hast du zb wenn ein Testwert gegeben ist, aber ich glaube nicht, dass wir das in dieser Veranstaltung machen! Aber trotzdem dürfte das = nicht in h1 meiner Erachtens stehen
Ja genau in H1 darf kein = stehen, außerdem wird die H1 bestätigt das bedeutet dass mind. ein Mittelwert nicht gleich ist zu einem anderen somit die Schlussfolgerung dass sie nicht gleich verkaufstätig sind, die aufgestellten Hypothesen stimmen schon so
Wurde im Skript „internationales Verpackungsdesign“ gestrichen ?
Ja
No area was marked for this question
Woher weiß ich, dass die Form nominal ist? also woher weiß ich, wie das gemessen wird?
Wo meinst du genau?
Warum beeinhaltet die Hypothese ein <= und >? Macht schon sinn mit der Angabe aber in der Formelsammlung steht da Beta k = Beta k0
Denke es dir einfach anhand der Angabe. Das was in der Formelsammlung steht, macht für diesen Fall keinen Sinn.
müsste 5,5 heißen oder?
Ja.
Wieso verwendet man hier nicht T von Alpha/2?
Weil du einen einseitigen kritischen Bereich hast, da du eine gerichtete Hypothese hast.
Zu welcher Teilaufgabe gehört das?:)
View 3 more comments
Ich finde den Post leider nicht 🤔
Hier bei dieser Aufgabe in den Antworten ist es
hat jemand die Lösung zu Aufgabe 3 aus den Übungsaufgaben?
Kann mir einer sagen, welche Übung-Aufgaben wir alle gemacht haben bzw welche von den 15 Aufgaben nicht behandelt wurde?
Nur 9 und 10 sind nicht relevant. Alle anderen sind relevant.
Danke Dir!
Müsste man hier nicht noch einen T-Test bei unabhängigen SP machen?:)
Wieso sollte man hier einen Test machen, wenn da steht Erläutern sie die Effekte?
Ich dachte weil in der Angabe steht "Leiten sie aus ihren Überlegungen abschließend eine im Falle der Gummibärchen zu untersuchende Hypothese ab." Habe die Aufgabenstellung nicht ganz verstanden
Sind die Formeln für die Kaufwahrscheinlichkeit gegeben in der Klausur ?
Du meinst bei der MDS? Ja, die werden gegeben.
Aufgabe 9 und 10 sind unrelevant, richtig? Wisst ihr, ob eine Fallstudie in Produktpolitik dran kommen kann? Ich besuch parallel Preispolitik & da bin ich mir sicher, dass eine dran kommen könnte. Wie sieht es hier aus?
View 1 more comment
Hatten wir für eine Fallstudie irgendwas notiert oder eine Übung gemacht? Oder haben wir einen Leitfaden bekommen?
Ja haben wir alles gemacht bzw. bekommen
Müssen wir von der Conjoint Analyse und der MDS die Theorie auch drauf haben ?
View 9 more comments
Denkt ihr Scoring Modell kommt dran ?
Ich glaube nicht, als wir die Aufgabe 12 und 14 gemacht haben, hat sie gesagt sie legt gerade Fokus auf bestimmte Aufgaben.
Hier wurde immer falsch gerundet meines Wissens nach, es müsste 8,75 + 20,75 + 62 lauten somit kommt man am Ende auch auf ein f=67,94, korrigiert mich bitte falls ich nicht richtig liege
View 1 more comment
Wieso statt56,75 8,75 etc? Wie rechnet ihr das ?
Ja, wenn du die Werte dort nochmal ausrechnest, dann wäre das ansich falsch gerundet, aber da du es ja einfacher machen kannst und die Stichprobenvarianzen einfach wieder * nehmen kannst und da eben schon gerundet wurde, kommst du dann auf die Zahlen von mir.
Wie gut lernt ihr die Zsmfassung? Bzw muss man da auf irgend achten? Tipps?!
View 1 more comment
Auf jeden Fall alles zur Studie lernen und dann die Theorien. Sonst auf jeden Fall wissen was es gibt aber hauptschwerpunkt auf die Studie legen.
Welche Studie meint ihr oder meint ihr allgemein diese eigene Studie die man dann selber beschreiben muss?
Haben wir Aufgabe 1, insb. Teil 3 behandelt? Hat dafür jemand die Lösungen?
View 2 more comments
Schau mal auf Seite 49 im Skript, da ist genau die Aufgabe mit Lösungen, da musste man nichts ausfüllen.
Sorry hab mich verlesen, ich meinte ob du zufällig die Aufgabe 3 hast?
Meint ihr, das man den Idealvektor aufstellen können muss usw ? Das braucht doch viel zu viel Zeit Oder was denkt ihr was von der MDS alles relevant ist ?
View 1 more comment
Vielleicht dann ein Beispiel wo man den Marktanteil berechnen muss, aber dann halt eben nur mit Idealpunkten. Idealvektor braucht schon viel Zeit aber kann schon sein ...kein plan
Idealvektor kann man doch auch mit cos und sin berechnen dann geht das ja viel schneller
ab hier unterscheidet sich die Zusammenfassung vom skript, gibt es einen grund dafür oder woher kommt der inhalt?
View 2 more comments
d.h. sowas wie vorliebe für runde und eckige form in verschiedenen Kulturkreisen müssen wir gar nicht können?
Nein, der Teil wurde gestrichen.
Glaubt ihr wir müssen selbstständig einen Netzplan aufstellen können, oder eher so, dass man einen bekommt und dann alles eintragen muss?
Ich denke eher sie wird uns einen endgültigen Netzplan angeben und wir müssen dann nur den kritischen Pfad bestimmen
Lernt ihr die Rechenbeispiele aus dem Skript, die wir nicht besprochen haben aber auch nicht „ausgeschlossen“ haben? Zum Beispiel bei der MDS die Marktreaktionsfunktionen
Nein ich lass die weg
Müsste J nicht auch einen Puffer haben? (ist ja nur der Vorgänger von M)
Hätte ich auch gedacht 🤔 und H hätte doch auch ein Puffer bis L & O, oder nicht?
@ Anonym denke ocg auch
Hallo, wofür steht dieses d0 in der Formel vom T-Test?
Das ist der Wert aus der Hypothese, also meistens 0
okay, danke
Wieso ist n=4? Liegt es daran, dass es 4 Geschäfte gibt?
ni ist 4, weil es 4 Geschäfte gibt, ja.
No area was marked for this question
Wurde hier die Conjoint Analyse nicht gemacht? Die Aufgabe geht doch noch weiter, oder?:)
Nein in der Übung wurde sie nicht gemacht, aber irgendwo habe ich schonmal meinen Lösungsweg dazu gepostet.
Load more