Produktion & Logistik

at Universität Augsburg

Join course
1955
Next exam
FEB 18
Discussion
Documents
Flashcards
Kann jemand bitte den zweiten Teil der Probeklausur hochladen
Der hier ist auch zu viel.. :)
Ist das immer so, dass man die Vorperiode +1 nimmt?
Es kommt drauf an, welche Methode man anwenden soll. Aber bei der zeitreihenprognose macht man es immer so :)
Danke für die schnelle Antwort :) Und danke für deine große Hilfe und den mega Content den du uns hier zur Verfügung stellst anonymer nutzer.
habe 2 Fragen: 1.Frage: bezieht sich die 60 nicht auf den Kartoffelsalat? 2.Frage: warum ist Kartoffelsalat hier in dispositionsstufe 1 obwohl es ein "Endprodukt" ist (ja ich weiß, dass man den Kartoffelsalat auch bei 2 weiteren Endprodukten braucht), aber Kartoffelsalat an sich wird ja auch zu 60 Portionen verkauft?
Hab ich doch nicht mit reingenommen, weil die eigentlich selbst erklärend sind bzw alles auch genau so im Skript steht :)
Du machst dir schon genug Aufwand mit all deinen Uploads ;) Die Fragen kann schon jeder selbst kurz im Skript nachschauen.
dann bin ich beruhigt :D
Wie kommt man drauf ?
View 1 more comment
niemand ?
Hätte es so gelöst
Hätte die 10 Minuten als mü also als Bearbeitungsrate aus dem Text heraus interpretiert. Woher weiss ich, dass hier die DLZ gemeint ist?
Naja, er braucht ja 10 min für einen Studenten, also ist die DLZ 10min
wie lautet die formel ?
Steht in der Formelsammlung, relativ weit unten ;)
0,7 weil (1-alpha ) oder ?
Ja ;)
Weshalb wird hier die optimale Produktionsgeschwindigkeit aus der vorherigen Frage übernommen? Ein verändertes q führt doch zu einer Veränderung der Produktionsgeschwindigkeit, sodass diese neu berechnet werden müsste 🤔
Aus welchem Semester ist die Probeklausur?
View 2 more comments
Auf moodle sind ja nur ein paar Rechenaufgaben
Im Vergleich zur Probeklausur zum letzen Jahr sind ein paar Aufgabe neu, ein paar aber auch die gleich
wo steht das ?
moin
Naja ist ja eigentlich logisch. et ist der Prognosefehler. Also ziehst du von der tatsächlichen Nachfrage einfach die Prognose um. Ggf. kannst du die Formel auch umstellen
No area was marked for this question
Kuss auf die Nuss geht raus
Wie wichtig ist die Folie 335?
Der Wert ist zuviel drinnen. Da K=5 fällt der erste raus. Das Ergebniss ist aber schon richtig...
View 3 more comments
Von der höchsten Periode dann 4 runter zählen
korrekt danke :)
Müsste hier nicht a richtig sein? Weil die Nicht-Negativitätsbedingung von x1 ist ja eine Grenzfläche des Lösungsraumes, wenn man das Koordinatensystem betrachtet oder?
View 3 more comments
Das macht mehr Sinn @Doom
Meinen Kommentar bitte doch nicht so Ernst nehmen. Meiner war auf die aktuelle bezogen und nicht die von WS18/19. Hab ausversehen gedacht dass das hier die Lösungen zur aktuellen sind...😂
Wie bekommt man die Moodle Zugangsdaten ?
Stura
Schreib am besten ne E-Mail. Dauert 1-2 Tage und dann hast du's.
Wieso kann man jetzt hier nicht 3 und 5 einfach gleichsetzen wie in der Übung bei Aufgabe 7c)
Wie kommt man auf diese Werte
View 1 more comment
Warum haben wir 75,0 nicht dazugekommen?
weil es für die Periode 3 in der Tabelle darunter keine Prognose gibt, denke ich
Ganz blöde Frage aber wie zeichne ich denn die ZF nochmal ein? 😂🙈 ( Aufgabe 7b)
View 1 more comment
ZF: 3x1+5x2= 15 --> 5x2=15-3x1 --> x2=3-3/5x1 das heißt du gehst bei der x2 achse zum punkt 3 und von da aus mit der Steigung -3/5 nach unten (der x1 wert den du erhälst ist in diesem fall 5)
Prinzipiell ist es egal welchen Wert du mit der angegebenen ZF gleichsetzt weil du ihn später sowieso optimierst also verschiebst
Woher bekomme ich denn die Koordinaten (5, 10) und ( 14, 6) bzw. wozu brauche ich diese?
Das ist jeweils die (1) und (2) Gleichung eingezeichnet: Bei (1) x1 max 500 ME -> deshalb die 5 Bei (2) x2 sind max 600 ME -> deshalb die 6 Und die sind insofern relevant, weil sie wesentlich für deinen zulässigen Bereich sind und den willst du ja herausfinden :)
Wie zeichnet man denn die ZF ein sorry für die dumme Frage ... 😀
ich glaube hier fehlt P eigen oder ?
Ja, da muss noch ×190€/Stück stehen. Danke
No area was marked for this question
cool, Dankeschön ;))
Wieso wird E1 0 mal benötigt? Es fließt doch in A1 ein und das wird 7 mal gebraucht.
View 2 more comments
d (vorletzte Spalte) ist der Bruttobedarf und d^N (letzte Spalte) ist der Nettobedarf
ich versuche es mal einfach zu erklären: E1 wird nur für A1 benötigt, da wir aber keine A1 produzieren müssen, weil bereits 10 auf Lager waren, benötigen wir auch E1 nicht und deshalb 0 mal. Bei K1 ist es das gleiche.
No area was marked for this question
Danke:)
immer gerne doch ✌🏼
Wann kommen die Lösungen zur Bedarfsprognose in Moodle? :)
View 1 more comment
Kann Aufgabe 1 heute schonmal getrennt hochladen und am Wochenende dann Aufgabe 2?
In der Zwischenzeit kannst du auch mal die Lösungen aus den letzten Semestern ansehen, die schon hochgeladen sind. Das sind bei Bedarfsprognose immernoch die selben Aufgaben ;D
Warum C ? Ich dachte bei der Dispositionsstufendarstellung werden Materialien zusammengefasst und kommen immer nur einmal vor im Graphen???!
In den letzten Semestern schein das ganze noch zusammengefasst worden zu sein. Aber da bei uns eine neue Lösung für die Übung in Digicampus hochgeladen wurde und es im Skript genauso steht, ist es ab diesem Semester so, dass die Knoten zwar in der ersten Stufe bei der sie Vorkommen alle stehen aber nicht zusammengefasst werden in einen Knoten sondern alle einzeln stehen müssen.
Wie geht man am besten vor die Bedarfsprognose zu lernen? Verstehe das Thema garnicht..
Geht mir genauso
Mit hat es sehr geholfen die Moodle Aufgaben zu machen und nebenbei die Lösungen aus Studydrive offen zu haben. Während man am Anfang (auch wenn alle Formeln auf der Formelsammlung stehen) nicht sehr weit kommt, versteht man immer besser (durch die Studydrive Lösung) was man wo rechnen muss, bis man irgendwann gar keine Lösung mehr braucht und es selbst kann. Wenn man es einmal verstanden hat ist es gar nicht mehr so kompliziert. Der Hauptteil ist wirklich nur einsetzen in die Formeln.
Diese steht in der FS! :)
Wie komme ich darauf?
Das ist die Kapazitätsbeschränkung x1 = 500 Lederhosen
Die Formel steht in der FS. Ist nämlich der Zähler von TS6. Demnach könnte man auch die Formel TS6=SE6/SAE6 nach SAE6 auflösen; da bekommt man dann 46,4441 raus (das Ergebnis soll ja eigentlich 4 nachkommastellen haben). Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du SAE6 anders ausrechnen als mit der Formel in der FS, nämlich mit SE6/TS6 oder? Da kommt ein anderer Wert raus, aufgrund von der fehlenden Nachkommastellen, Hatte ich auch schon versucht, aber rechnen sowas lieber mit der Formel aus der FS aus.
stimmt das Ergebnis soll ja nur 2 und nicht 4 nachkommastellen haben, danke!
Ist das korrekt: Quantitative Standortfaktoren: - Steuern - Subventionen -Zölle -Kosten -Lohnniveau -Beschaffungskosten -Distributionskosten
Warum 10,4? ich bekomme für den x1 wert bei nb1 30 raus weil 2x1=60 doch gilt oder?
Ja, aber du willst dein Koordinatensystem nicht bis 30 zeichnen also nimmst du nen Punkt auf der Geraden. Hier (10/4), könntest auch z.B. (15/3) nehmen.
Verstehe nicht ganz wie man auf -9 Kommt. Auftrag 1 war doch auf Maschine 1 und braucht 3h. Müsste es nicht dann 16-3=13 lauten?
Die 9 kommt von c1 = 9, was in der Spalte "Allokation" eine Zeile drüber steht. Du nimmst quasi dein letztes aus der t tabelle unten abgelesenes c1 und ziehst es von d1 ab
Du ziehst nicht die Werte aus der Angabe ab
warum -20? ich dachte -17... kann mir einer erklären wo die -20 herkommt?
Die 20 kommt von c3, die eine Zeile drüber bei Allokation (c3 = 20) steht. Die Formel unter "Auftrag 3" heißt ja auch d3-c3. C3 wurde vorher aus der t Tabelle unten abgelesen
Hoffe das hilft dir :)
Wie funktioniert diese Aufgabe?
Wie kommt man auf die 0,45?
weiss das niemand ?
der hat das anders gemacht. ich hab es so gelöst, indem ich A und W jeweils nach lambda aufgelöst und beide gleichungen gleichgesetzt habe. So erhälst du schonmal Mü.
Wie viele Tage braucht man für die Theorie ?
Hab den Rechenweg für die 5.5 😉 Denke es sollte so passen.
View 1 more comment
Verstehe denn gedanken gang von "15min--> Müneu=30 " kann da jemand bitte helfen ? :)
My ist die Bearbeitungsrate, welche zuerst 40 ist; also 40 Autos können pro Stunde bearbeitet werden. Wenn man jetzt aber pro Stunde nur noch 45 Minuten lang Autos bearbeiten kann, braucht man eben 75% von 40, was dann 30 ergibt.
sollte 9 k/h sein oder nicht
woher kommen die 0.15?
das ist lamda . wurde in frage 2 ausgerechnet ....
Kann man den Spaß hier auch nicht durch einsetzen machen ? Bin kein Fan von gleichsetzten ....
View 1 more comment
hats mit einsetzen geklappt ? bei mir leider nicht
Nein eben nicht. Bin auch immer auf komische Sachen gekommen😂
ist das hier richtig so ? es gibt doch jetzt eine Korrektur und dort ist das E1 in Fertigungsstufe 2
Hier wird doch das di mit dem kleinsten Index zuerst aufgelistet? Vielen Dank für eure Antworten
Für was steht des?
Shqipe, das ist epsilon, damit überprüfst du , ob du noch eine Iteration brauchst.
Kann mir jemand erklären warum ich bei der Moodle Tourenplanung Aufgabe 1.4 T0,5,3,4,0 nehme und nicht T0,5,4,3,0 ?
T0,5,3,4,0 macht doch garkeinen Sinn? Warum mache ich nicht T0,5,4,3,0 ?
Hätte man das auch anders machen können ? Habs mit einsetzungsverfahren probiert also nach mü aufgelöst und dann in die W=3 gleichung eingesetzt. bin leider zu keinem ergebnis gekommen ...
wie berchnet man hier das TS?
Kann jemand helfen?
das hat man bereits in der f berechnet also SEt/SAEt ergibt 0,63
Load more