Komplette Zusammenfassung. U&O l.pdf

Summaries
Uploaded by Anonymer Student 12632 at 2018-11-03
Description:

Mitschriften aus der der Vorlesung und eigenhändige Zusammenfassung des Skripts.

 +8
192
5
Download
No area was marked for this question
Hast du zufällig, zusammenfassende, SELBST etwas an der Gliederung geändert?:) (bei dir ist Punkt 3 der alte Punkt 4 :) ) das beantwortet vllt die Frage, ob sich etwas geändert hat. vor 2 Jahren: 3.4. CG in Deutschland 4. Shareholder und Stakeholder 4.1. Stakeholder 4.2. Rolle von Stakeholdern und Shareholdern 4.3. Theorie der Verfügungsrechte 4.4. Trennung von Eigentum und Kontrolle 4.5. Aktionärsaktivismus 5. Manager und marktliche Disziplinierung
View 1 more comment
Du tut mir leid, das liegt schon ein Jahr zurück :/ so wie ich mich aber kenne denke ich kaum, dass ich einfach die Reihenfolge von Kapiteln ändern würde, würde für mich eher weniger Sinn machen :)
Kann ich mir bei Dir auch nicht vorstellen! :) Hab bisher mit Alines ZS gelernt. Werde mir jetzt zum wiederholen mal deine ansehen. Was hattest du mi deiner ZS?:) (vom Gefühl her ausreichend, oder doch einiges an Wissen, was du beim erstellen mitgenommen, aber nicht aufgeschrieben hast. -> Alines ist mehr als doppelt so lang)
No area was marked for this question
Weißt du zufällig noch was bei dir im offenen Teil drankam?
Leider nein - was ich aber sicherlich noch weiß: es kam absolut gar nichts zum Kodex, nicht mal ne Kleinigkeit
No area was marked for this question
kannst du eventuell kurz das Modell von Jensen/Meckling erklären? ich werd aus dem Graphen und der Beschreibung irgendwie nicht wirklich schlau
also kurz zusammengefasst werden bei dem Thema folgende Überlegungen betrachtet : erstmal wird das Schaubild(Graph) mit dem Unternehmenswert OHNE Einstellung einer externen Person(Manager) betrachtet; dabei gilt dass alles was wert ist kann auch konsumiert werden(auf Kosten des Eigentümers ) wie beispielsweise bei Familienunternehmen; anders ist wenn man nen manager einstellt wo er bei seinem Konsum nicht vollständig die dazugehörigen Kosten trägt. deshalb ist folgende Aussage entscheidend: beim abenehmenden Anteilsbesitz des Manager sinkt den Unternehmenswert denn er konsumiert praktisch mehr aber die kosten bleiben für ihn so zu sagen immer die gleichen . hoffe hat was gebracht.
ja danke :)
No area was marked for this question
Reicht die Zusammenfassung alleine für die Klausur wenn man nie in die Vorlesung gegangen ist? ist sie detailliert genug? oder muss man zusätzlich was berücksichtigen? Vielen danke
Ich habe bei der Zusammenfassung alles berücksichtigt. Dieses Semester, jedoch, wurde U&O ll verändert. Es werden nun auch Inhalte berücksichtigt, die (wie zB heute) während eines Gastvortrages besprochen wurden. Und es werden mehr Videos gezeigt - sprich: es wird mehr Wissen abgefragt, welches nicht 1 zu 1 so im Skript steht. Ob das nun für U&O l auch so gilt oder ob das unverändert blieb und eigentlich nur das Skript relevant ist? Das musst du selbst wissen. Das gesamte Skript (vom letzten Jahr) ist in der Zusammenfassung drin :)
Vielen Dank Weiß jemand ob dieses Semester mehr als Skript in der Vorlesung besprochen wurde ?
No area was marked for this question
Im Vergleich zu U&O II ist diese komplette zusammenfassung sehr wenig?! In U&O II haben wir nach der 4. Vorlesung bereits soviel wie U&O I gesamt. Würdest du sagen U&O I ist weniger und besser zu lernen?
In U&O vor einem Jahr war alles bereits im Skript enthalten. In U&O ll machen wir oft Exkurse Bzw. besprechen Unternehmensbeispiele oder bestimmte Verfahren. Ob es besser zu lernen ist kann ich schlecht sagen. Während in U&O ll sich vieles um einen und denselben Standpunkt dreht, gabs in U&O mehrere Unterthemen.
vielen dank!