Organisation & Unternehmensführung III

at Universität Augsburg

Join course
501
Discussion
Documents
Flashcards
Noten sind raus Leute 👍🏻
View 19 more comments
Frage in Organisation & Unternehmensführung III Schau dir die Frage "Hallo Freunde, hier nochmal für alle eine kleine Übersicht z..." direkt auf Studydrive an. https://www.studydrive.net/kurse/organisation-unternehmensfuehrung-iii/posts/318422/hallo-freunde-hier-nochmal-fuer-alle-eine-kleine-uebersicht-zu-pirelli-und-potenziellen-fragen-1985-ordnete-der-pirelli-konzern-seine-produktionsaktivitaeten Nein, er hat den Vortrag nicht gehalten, sondern nochmal die wichtigsten Infos wiedergegeben:D Und ja ein zwei Fragen zu waren dazu in der Klausur zu beantworten 👍🏻
Ah, Merci 😄
No area was marked for this question
Wie lief es bei euch mit dieser ZS?:)
kann man die Prüfung im WS schreiben?
Ich hätte einfach soooo viel nicht lernen müssen 😂 Es kam echt „wenig“ dran aber so easy fand ich’s trotzdem nicht... Ich hasse es wenn einem im Nachhinein die richtigen Lösungen einfallen 😂
View 3 more comments
Die hat uns wohl echt gehasst
Hat sie denn gesagt, dass das evtl. abgefragt wird? Sry war nicht in der Vl ;)
Hallo Freunde, hier nochmal für alle eine kleine Übersicht zu Pirelli und potenziellen Fragen: 1985 ordnete der Pirelli-Konzern seine Produktionsaktivitäten neu. Das 1872 gegründete und damals noch am Stadtrand Mailands befindliche Stammwerk „Bicocca“ lag mittlerweile im Zentrum der stark gewachsenen italienischen Metropole. Die Produktion wurde deshalb ausgelagert und Bicocca zum neuen Technologie- und Grundlagen-Forschungszentrum umgestaltet. In diesem Zusammenhang wurde auch der deutsche Pirelli-Standort in Breuberg im Odenwald von einer reinen Produktionsanlage für alle Reifentypen zum Haupt-Produktions- und Entwicklungszentrum für Pkw-Breit- und Ultra-High-Performance-Bereifungen umgewandelt. Im Jahr 1986 übernahm Pirelli die Reifenaktivitäten von Metzeler und konzentrierte diese Marke auf den Bereich Motorradreifen. (Hier Abfrage Product or Market Extension M&A?) 1988 übernahm man den US-amerikanischen Reifenhersteller Armstrong und weitete seine Aktivitäten damit auch auf den nordamerikanischen Markt aus. (Hier Abfrage Geographic Roll-Up M&A ?) 1991 wurde die Sparte Landwirtschaftsreifen in ein Joint Venture mit dem schwedischen Konzern Trelleborg AB eingebracht, der den Bereich 2001 vollständig übernahm und auch heute noch die Lizenzrechte für die Marke Pirelli Landwirtschaftsreifen innehat. (Hier Abfrage Joint Venture?) Von 1990 bis 1993 versuchte Pirelli die deutsche Continental AG zu übernehmen. Dementsprechend gab es ein großes Medienecho. Die Continental AG versuchte die feindliche Übernahme zu verhindern. Dies gelang, da eine Abwehrfront unter Federführung der Deutschen Bank eine Sperrminorität erwarb und Pirelli nach langem Kampf die Liquidität ausging. (Hier Abfrage feindliche Übernahme?)
View 5 more comments
Kein Problem. Die Ritters helfen wo sie können
Danke für 2 Punkte 😃
Ist es nicht structure follows strategy? 🙈🙈
View 5 more comments
Wann ist es dann structure follows strategy?
Bei etablierten Unternehmen
Studis ist wieder online!!!
Kann mit vll einer sagen wann die Klausur morgen ist und in welchen Räumen ihr schreibt? kann ja leider ned nachschauen da studis offline. Bin jetzt etwas verzweifelt wie ich das rausbekommen soll. danke schon mal
View 10 more comments
Wiwi 1001
Studis Geht wieder!
Kann mir jemand sagen in welchem Raum die Prüfung heute stattfindet. Bei mir funktioniert Studis irgendwie nicht.
View 1 more comment
Echt so unnötig ...können die wenigstens einen vorwarnen wenn die die ganze Seite komplett mitten In der Klausurenphase neu machen
Studis Geht wieder!
gehts bei aufgabe 9 um das aufstellen von planungsmodellen und strategiewahl?
wo steht was davon bitte im Skript?
wäre das hier nicht eher ein lock-in da sie in keiner partnerspezifischen investition eingeschlossen sein wollen?
Das wird nix morgen bei mir 😂😂
Versuchs trotzdem :) Wenns nicht klappt, hast du wenigstens nen Einblick fürs nächste Semester 👍🏻 Trotzdem viel Glück 🍀
Wie viel braucht man um zu bestehen?
View 2 more comments
Ich weiß es nicht genau aber allgemein reichen 40%-50%
also ich weiß, dass es früher nicht gereicht hat nur den MC-Teil zu haben. Man musste auch einige der offenen Fragen beantworten können.
Hat jemand eine Idee inwiefern der Gastvortrag abgefragt werden könnte? Nur von den Folien check ich nicht was der mir sagen soll :D
Les dir mal das hier durch, dann hast du einen groben Überblick: 1985 ordnete der Pirelli-Konzern seine Produktionsaktivitäten neu. Das 1872 gegründete und damals noch am Stadtrand Mailands befindliche Stammwerk „Bicocca“ lag mittlerweile im Zentrum der stark gewachsenen italienischen Metropole. Die Produktion wurde deshalb ausgelagert und Bicocca zum neuen Technologie- und Grundlagen-Forschungszentrum umgestaltet. In diesem Zusammenhang wurde auch der deutsche Pirelli-Standort in Breuberg im Odenwald von einer reinen Produktionsanlage für alle Reifentypen zum Haupt-Produktions- und Entwicklungszentrum für Pkw-Breit- und Ultra-High-Performance-Bereifungen umgewandelt. Im Jahr 1986 übernahm Pirelli die Reifenaktivitäten von Metzeler und konzentrierte diese Marke auf den Bereich Motorradreifen. (Hier Abfrage Product or Market Extension M&A?) 1988 übernahm man den US-amerikanischen Reifenhersteller Armstrong und weitete seine Aktivitäten damit auch auf den nordamerikanischen Markt aus. (Hier Abfrage Geographic Roll-Up M&A ?) 1991 wurde die Sparte Landwirtschaftsreifen in ein Joint Venture mit dem schwedischen Konzern Trelleborg AB eingebracht, der den Bereich 2001 vollständig übernahm und auch heute noch die Lizenzrechte für die Marke Pirelli Landwirtschaftsreifen innehat. (Hier Abfrage Joint Venture?) Von 1990 bis 1993 versuchte Pirelli die deutsche Continental AG zu übernehmen. Dementsprechend gab es ein großes Medienecho. Die Continental AG versuchte die feindliche Übernahme zu verhindern. Dies gelang, da eine Abwehrfront unter Federführung der Deutschen Bank eine Sperrminorität erwarb und Pirelli nach langem Kampf die Liquidität ausging. (Hier Abfrage feindliche Übernahme?)
No area was marked for this question
Danke Lisa für die tolle Zusammenfassung ist auf jeden Fall sehr viel verständlicher als das Skript! :D
Das freut mich :) Ich wünsche euch Morgen viel Erfolg! Bei mir haperts genauso beim auswendiglernen wie bei allen anderen... :D
Wenns uns allen so geht dann haben wir ja vll. alle gute Chancen :D
Geht es nur mir so? Ich kann jetzt quasi das komplette Skript auswendig und kann trotzdem so gut wie nichts von den Übungsaufgaben beantworten
View 1 more comment
Ich check auch einfach Null auf was sie hinaus wollen bei den Übungen
Geht mir auch so @würfel 😅
Hat jemand MC Fragen aus alten Klausuren welche nicht in den Übungen behandelt wurden?
Hat von euch noch jemand die Mitschrift aus der zweiten Übung? :)
Oke Freunde, da ich gesehen habe, dass hier doch sehr viele Leute Probleme mit dem Auswendiglernen haben hab ich hier noch ein paar Tipps für euch. https://www.youtube.com/watch?v=xJkVj5kModE und Freunde, merkt euch die Schuuubladen. Wenns nicht klappt PM für Rita.
Will ich wirklich auf den Link da klicken oder kommt dann wieder so troll Zeug 🤔😂
Wow der leon ist ja echt en süßer 😍
Was meint ihr wie schwer wird die Klausur?
View 8 more comments
War ja auch die Wiederholungsprüfung. Ist ja regulär im Winter, vlt. deswegen 🤷🏻‍♀️
MC war einfach abartig schwer
Was denkt ihr was drankommen könnte ? Relevante Themen
View 6 more comments
Ich versteh nicht mal bei den normalen Fragen auf was sie jetzt genau hinauswollen 😭
@anonyme Nudelsuppe ; wie würdest du das dann schreiben??
diesen Punkt versteh ich irgendwie nich so. könnte mir vll jemand den nochmal erklären :)
Wo seid ihr grad mit auswendig lernen Bin grad mal bei Kapitel 3.2 strategiewahl ... geht sehr langsam voran irgendwie
View 24 more comments
Nein nur den programmierbaren Taschenrechner! Den kann man sich aber in der Bib ausleihen.
Nein aber es hieß man soll auf jeden Fall Buntstifte mitnehmen
Kann zufällig jemand was zu dem Gastvortrag sagen? 🙏🏻
Kann mir jemand erklären, was es mit der der Nicht-Konvexität und der Nicht-Konkavität im Skript S. 113 ff auf sich hat? War da leider nicht in der Vorlesung und aus dem Skript verstehe ich das Konzept nicht ganz.
View 2 more comments
Dito
Ich lass es auch weg
Kann mir jemand erklären was freeriding bedeutet? Danke!
https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/free-rider-verhalten-33255 Kurz gesagt, wenn jemand, ohne selbst etwas einzusetzen, den vollen Nutzen aus etwas ziehen kann.
Sollte das Nicht-Konvexität heißen?
ja, genau :)
Kann mir jmd sagen wie ich den kack in mein Hirn pressen soll ?! 😭🔫🔫
Wie ist die Klausur aufgebaut? 50-50 MC & offener Teil? 🤔
jo
15 MC, 4-7 offene Fragen
Ich hoffe einfach nur, dass keine freie Frage zum Effizienzprinzip gestellt wird. Find das auf den Folien echt nicht gut erklärt. Und ihre Erklärung von der letzten Vorlesung stimmt irgendwie mit den Folien auch nicht überein.
Hallo, kann mir jemand erklären was genau unter selektiver Intervention zu Verstehen ist? Und was die drei Grenzen auf Folie 55 bedeuten? Danke schonmal ihr Schnugglchen
Ja würde mich auch interessieren
Ist in der Zusammenfassung ganz gut erklärt: "selektiver Eingriff (in einer Organisation) eines Vorgesetzten in eine Unterabteilung, wenn dies zu einem besseren Ergebnis führt. " Jedoch kann auch das Nachteile mit sich bringen weshalb man hier an "Grenzen" stößt.
kann einer kurz lock in und hold-up erklären mit einem einfachen Bsp
Unter Lock-in-Effekt versteht man generell in den Wirtschaftswissenschaften und speziell im Marketing die enge Kundenbindung an Produkte/Dienstleistungen oder einen Anbieter, die es dem Kunden wegen entstehender Wechselkosten und sonstiger Wechselbarrieren erschwert, das Produkt oder den Anbieter zu wechseln Das Hold-up-Problem (von engl. hold up für „Überfall“ oder „Störung“) wird in den Wirtschaftswissenschaften, vor allem in der Vertragstheorie, als eine Situation beschrieben, bei der man von zwei Vertragspartnern ausgeht, die ex ante eine Geschäftsbeziehung eingehen. Dabei sind die beiden Partner dem Lock-in-Effekt unterworfen, d. h., sie sind in dieser Geschäftsbeziehung aneinander gebunden. Hieraus besteht die Gefahr von ex post opportunistischem Verhalten. Die eine Partei kann der anderen Handelskonditionen aufzwingen, die ihre anfänglichen Investitionskosten nicht ausreichend decken. Da es keine Möglichkeit zur Ausweichung gibt, muss diese ungünstige Kondition akzeptiert werden.
Wikipedia hilft wo es nur kann
Woher wisst ihr was sie bei den Fragen hören will? Weiß bei den Übungsaufgaben irgendwie nie von selbst auf welche Folien sie raus will
No area was marked for this question
Die Seitenzahlen stimmen nicht mit denen aus dem Skript in Digicampus überein. Auf was für ein Skript sind diese Angaben denn bezogen. bzw. kannst du dazu schreiben welche Folien genau das sind?
View 2 more comments
Es wurde nichts ausgeschlossen? Aber es wurde bestimmt nicht jede Folie besprochen?!
So viel ich weiß schon. Warum denn nicht?
Kann jemand bitte seine Mitschriften der beiden Übungen posten?
Könnte bitte jemand hier als Kommentar kurz die richtigen Antworten der MC Fragen aus den Übungen schreiben? Vielen Dank.
Gibt es zufällig eine Zusammenfassung der relevanten Folien zum Gastvortrag ?
Ist der Exkurs: symbolischer Interaktionismus auf Seite 88/89 klausurrelevant?
na siggi
Kann mir jemand Frage 5 von Übung 1 erklären? Was müsste denn eine kleine Zeitung transaktionsspezifisch investieren, sodass sie unter einer Holdup-Gefahr leidet?
Vertrag mit Druckerei, die Anreiz hat mit größeren Zeitungen Geschäfte zu machen und deswegen nachverhandeln will. Finde es auch etwas abstrakt aber anders wüsste ich es jetzt auch nicht.
Ich bin am verzweifeln, es ist einfach viel zu viel. Wie soll man alles auswendig können?
Ich lerne und dann vergesse ich’s in ner Sekunde wieder ...man bin zu alt zum auswendig lernen
Tipps zum lernen ? Der Stoff ist irgendwie so abstrakt
Meint ihr 5 Tage lernen reicht? Wenn man U&O 1+2 schon geschrieben hat.
View 9 more comments
Ja wenn man Zusammenfassung etc alles fertig hat dauert das effektive lernen 3 Tage ca für ne gute Note Sonst braucht man auch eventuell weniger Tage für ne 4.0
Also ich habe bspw. U&O I nur zwei Tage mit ner Zusammenfassung gelernt, die nicht mal meine war und ich war auch nicht in der VL und hatte ne 2,3. Man darf einfach keine Panik machen und sollte eben so lernen, wie es für einen am besten ist. Ich hatte halt nie große Probleme etwas schnell auswendig zu lernen, dafür musste ich mich dann z. B. bei Mathe länger hinsetzen. Jeder hat andere „Vorteile“ :) Versuch eif. rauszubekommen, wie du den Stoff am besten aufnimmst, also durch welche Sinne. Laut selbst vorlesen, abschreiben, sich selbst aufnehmen und immer wieder anhören, etc. Und am wichtigsten ist es, den Stoff so oft zu wiederholen bis er sitzt. Da gibt es keine Zaubertricks - leider ;)
No area was marked for this question
Danke für die tolle Zusammenfassung Lisa:) Hast du zufällig auch was zum gastvortrag?
Eigentlich sind das doch Unterkategorien des Effizienzprinzips und keine Alternativen, oder?
ja sehe ich auch so
War jemand beim Gastvortrag dabei und hat eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte? Wäre super, danke :)
Ging eigentlich nur um Spaghetti und Calzone soviel ich verstanden hab
ja wäre super und hat die Dozentin wegen Klausur irgendwas wichtiges erwähnt?
Versteht jemand die Komplementarität, Konkavität und konvexität 😅 Und würde mir das bitte kurz in eigenen Worten erklären 🙈🙏🏻
Finde in der Übung 2 von letztem Jahr leider nichts darüber, hat da jemand was gefunden? 😅
Nein, habe auch nichts gefunden. Bräuchte auch eine Erklärung...
Hey, hat jemand die Lösungen zur Übung 2?
Ist identisch mit Übung 2 vom letzten Jahr.
Glaubt ihr im offenen Teil kommen nur die Fragen dran die auch in den Übungen besprochen worden sind oder auch andere Sachen? Ist ja schon ganz schön viel Stoff um das dann genauso hinzuschreiben.
Glaube nicht, dass da viele Frage von den Übungen dran kommt 🙈
Load more