Lösungen zur Beispielklausur des StuRa WiWi.docx

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-02-19
Description:

Lösungen zur Beispielklausur

 +4
290
13
Download
No area was marked for this question
Angabe und Lösung von 36
Angabe und Lösung von 36
No area was marked for this question
Angabe und Lösung von 30
Angabe von 30 und Lösung
No area was marked for this question
Angabe und Lösung von 2
Lösung von 2
No area was marked for this question
Angabe von 42 und Lösung
Angabe und Lösung
No area was marked for this question
Hat jemand die Angabe?
Erklärung bitte
Wie kommt man da drauf
No area was marked for this question
Bei Frage 42 wie kommt man da auf die 20.000?
2900<1000+1/10xX Für X = 20000 2900<3000
Weil die 20.000 in der Antwort gegeben sind, die musst du ausprobieren die Zahl, die in der Antwort steht
Wie berechnet man das bzw. wie lautet die dazugehörige Formel?
Realisierte Wertschöpfung = Produzentenrente + Konsumentenrente Hier: 35=20+15
No area was marked for this question
Kann bitte jemand die Klausur dazu hochladen?
View 4 more comments
Könnte dieses Dokument jemand verlinken? ich kann es nicht finden
Wurde gerade vorher hochgeladen, ist unter einer Frage hochgeladen worden, wo jemand nach der klausur gefragt hat
Wo steht zu diesem Thema denn etwas im Skript, ich hab keine Ahnung und finde leider nichts dazu. Danke :)
s.25
ist das nicht eigentlich b? (n*(n-1))/2
View 1 more comment
steht auch so im skript
alles klar danke
Welche Formel wird hier angewandt?
Guter: 10*w > 40€ Weniger-Gute: 6*w < 30€ W steht hier für den Lohn pro gefertigten Kuchen. Der Stücklohn muss größer als 4€ sein, da sich sonst die Guten nicht bewerben. Er darf aber auch nicht größer als 5€ sein, sonst kommen die weniger Guten