Vorgehensweise Haushaltstheorie (Update 2).pdf

Other
Uploaded by Jughead 33467 at 2019-02-25
Description:

Ganz großes sorry, dass ich manche von euch bei den nutzenmaximierenden Güterbündel verwirrt habe. Fall 3(b) stammt von der Aufgabe 1.4 aus dem WS 17/18, kann also durchaus so in der Form wieder dran kommen. Die Vorgehensweise ist vielleicht nicht optimal, aber man kann so den Lagrange umgehen.

 +23
445
11
Download
No area was marked for this question
Verstehe ich das richtig, man geht, egal wie die U-Funktion ist(mal + hoch etc), bei allen Aufgabenstellungen immer gleich vor, ausser Beim Güterbündel?:)
View 2 more comments
wie zeichnet man die?:)
Schau am besten im Skript nach:) die Cobb Douglas Funktion zb ist konkav zum Ursprung. Die perfekte Substitute sind Geraden
Mein Lieber, ich weiß nicht, in wie fern du noch im Thema drin bist (vllt sieht es jemand anders). Aber die Formel ist hier doch nicht pauschal richtig, oder? -> Man muss sich doch für das imaginäre A' GB die U-Fkt ansehen und an Hand von ihr die richtige Formel für das A' GB wählen, oder? -> Die Verschiedenen U-Funktionen haben ja verschiedene Wege zum GB. Hier die Formel a/a+b = m'/p1 (Formel der imperfekten Substitute : U= x1^a * x2^b ) für das imaginäre GB A'. MU1/MU2 = p1/p2. Das ist die gängige Formel, die man bei perfekten Substituten (x1^a + x2^b) machen muss, da man ja für A' ein imaginäres GB errechnet. Bei "x1+x2" immer die RL x1 = m/ p1 Ergo, ich muss für A' immer den jeweils für die U-Funktion zutreffenden Weg(Formel) für ein GB nehmen!?
Ja genau
Woher weiß ich ob er zunehmend, abnehmend oder konstant ist?
wenn die Ableitung nach X1 nur konstanten beinhaltet dazu zählt idf auch X2 ist der Grenznutzen konstant, wenn x 1 weiter in irgendeiner Form enthalten ist kannst du den Grenznutzen entweder nochmal ableiten und dann schaun ob er fällt oder steigt also ob die zweite Ableitung positiv oder negativ ist oder du liest es heraus
Bei allen anderen Arten von Gütern wäre der EE positiv, oder?
No area was marked for this question
Deine umrahmten Überschriften sind immer kopierte Klausurfragen und alle, die du gefunden hast abgedeckt, oder?:)
Fast alle. Elastizität fehlt zum Beispiel. Und es können natürlich neue Aufgabentypen vorkommen. Aber im großen Ganzen sollte alles klappen, wenn man die hier aufgeführten kann und (halbwegs) nachvollziehen kann.
Merci!
Muss das nicht x2 heißen?
Ja 😄
add: neuen Preis verwenden. Beispiel: P1 hat sich verändert dann : m'/p1'
No area was marked for this question
gute Zusammenfassung👍 gibt es für mikro2 auch so eine?
Müsste hier nicht bei einem der beiden Preise der neue Preis stehen, also p1' oder p2'?
View 2 more comments
OK stimmt das habe ich überlesen. Trotzdem ist wichtig zu erwähnen, dass diese Funktionen nur für imperfekte Substitute gelten und für perfekte Substitute der vordere Teil wegfällt
Naja, wenn man kein Alpha und Beta hat, kann man dadurch auch nicht teilen :) Aber du hast natürlich recht, hätte man noch aufdröseln können. Nur hat man dann halt irgendwann keine knappe Formelsammlung mehr, sondern den 1000-seitigen Varian :D
Nutzenmaximierendes Güterbündel Hilfe!! Wie erkennt man bei der perfekten Substitute, ob Fall a) oder Fall b) verwendet werden muss ? Vielen Dank im Voraus
Wenn die Indifferenzkurve eine Gerade ist dann nimmt man Fall a (also wenn U bei x1 und x2 keine Exponenten hat), ist die Indifferenzkurve keine Gerade nimmt man Fall b (hier haben x1 und x2 wie man am Beispiel sehen kann Exponenten)
Danke!! :)
No area was marked for this question
Top !!! Vielen Dank ?