Aufgabe 23 (Selbststudium).pdf

Assignments
Uploaded by El Profesor 22329 at 2019-07-04
Description:

Aufgabe 23 Mikro 2 (mit aggregiertem Modell)

 +2
80
5
Download
Wie kommt man auf die p = 15?
View 2 more comments
Danke!! kann man das eigentlich auch irgendwie ausrechnen?
Naja man kommt da drauf, wenn man von p1 den GE = GK ausrechnet, also 27 - 6x = 3 und dann in p(x) = 27-3x einsetzt. Verstehe aber nicht, wozu man dann überhaupt die einheitliche Preisabsatzfunktion braucht.
Meinst du hier nicht 3/4?
View 1 more comment
Stimmt doch, passt wie es da steht
das ist das p(x) abgeleitet, 3/4 ×2= 3/2
Wie kommt man hier auf die 7 und 16?
View 2 more comments
wieso konsumiert er erst ab 7 und warum konsumieren beide nicht mehr als 16
Weil die maximale Zahlungsbereitschaft von Typ 2 7 ist, also wenn der Preis 8 ist, dann konsumiert er nichts mehr. Und mehr als 16 konsumieren beide nie.
hier ist p(x) doch falsch eingezeichnet oder? z.b. an der stelle für x=7 ist hier p=7, obwohl p=6 sein müsste 27-3x7=6
Ja, dann habe ich es wohl etwas schief gezeichnet. Ist auch eher als Skizze gedacht, aber danke für die Anmerkung :)
No area was marked for this question
Hey, hast du Aufgabe 17 auch und könntest die hochladen? :)