Hallo hat jemand Lust sich morgen in der uni zu treffen und nochmal paar Aufgaben durchzugehen ?
View 19 more comments
Wir sind auch eine Lerngruppe in der SoziBib. Kommt gerne da vorbei
Wo seid ihr?
1. bei der ersten Aufgabe sollte man ja ovb machen: habt ihr es auch als verzerrt gesehen also das der ovb erfüllt ist? 2. bei der frage wo man das einkommen des 30 jährigen mit 20 jahren Berufserfahrung ausrechnen sollte kam bei mir ln(8,57) oder so raus. ist das richtig? wie wäre man auf das tatsächliche einkommen gekommen? war da total verwirrt
View 8 more comments
aber die Skizze: beginnt der graph nicht erst bei ß0 Achsenabschnitt (also etwas weiter oben)?
wenn man e^8,44 macht kommt 4628€ raus?
wie kommt man da nochmal auf die 1.96? und müsste die std abw. nicht 0.0134334 sein?
Kommt in der Klausur ähnlich wie bei den Übungsblättern Theorie vor?
ist falsch da ja nun auch das quadrierte alter mit in der regressiongleichung enthalten ist und ja offensichtlich auch vom alter abhängt. bei den ganzen Fehlern frage ich mich wirklich ob das auch so in dervübung gelöst wurde oder es sich hier um eigene Lösungen Handelt
Es gibt keine späteren Altklausuren als SS16 oder? Und ja auch keine mUsterklausuren oder?
View 5 more comments
Also in der Übung ist ja eine Klausur....
@anonymeKreditkarte: Die sind hier in den Dokumenten drin.
Was genau sagt mir das?
kann mir jmd erklären warum das wahr ist? es sind doch jeweils unabhängige Variablen
Warum spricht man hier von sinkendem Einkommen? das pro Kopf Einkommen hat doch ein positives VZ? und woher kommen die 23??? Helpppppp
Ich würde schon sagen, dass der Bahnhof mit der Anzahl der Blumensträuße korreliert oder? Und Bahnhof korreliert nicht mit Muttertag hätte ich auch gesagt aber hier müsste man doch dann =0 setzen Oder wie ist das zu verstehen?
View 2 more comments
wäre auch dankbar um eine Erklärung
Bahnhof korreliert mit Blumensträuße weshalb Corr=/ 0 ist, für ein OVB müsste auch Bahnhof mit Muttertag korrelieren also auch Corr=/0, was es aber nicht tut (Corr=0), deshalb liegt kein OVB und es ist nicht verzerrt
warum?
View 4 more comments
Ja genau:)
ok verstanden :) super danke
kann das bitte nochmal jmd ausführlicher erklären ?
was heißt das?
wann schreibe ich das c.p, immer dazu?
View 1 more comment
Das steht für ceteris paribus. Ein lateinischer Begriff der immer angefügt wird, wenn nur 1 Variable verändert wird und gleichzeitig alle anderen konstant gehalten werden.
super danke ':)
für was machen wir diesen schritt und warum wird bei beta altert & betat interaktion addiert bzw in diesem subtrahiert ?
Was genau ist hier die Antwort für den Alterseffekt?
Ohne die Interaktion ist der Alterseffekt für alle gleich also für Männer und Frauen. Mit der Interaktion hängt der Alterseffekt noch von einer anderen Variable ab, Mann. Deswegen ist der Alterseffekt von der Frau nur die 0,234, bei dem Mann hingegen, kommt auf den Alterseffekt von 0,234 noch die Interaktion hinzu
Wie wurde das berechnet?
View 4 more comments
du musst jeden einzelnen wert multiplizieren also 24*201 +16*184..... da kommt 36968 raus und dann durch 10 :)
danke :)
müsste es nicht eine Reduktion von 123% sein?
View 2 more comments
@anonymoud notebook das ist aber das logarithmierte einkommen
Das bedeutet doch dann, dass das Einkommen um 23 % sinken müsste um denselben Effekt zu erzielen oder?
Wie kommt man auf diesen Wert ?
Das ist das arithmetische Mittel der quadrieren x werte. Dh. man nimmt 24^2 + 16^2 + 20^2 +....+22^2) und teilst das durch die Anzahl der Beobachtungen hier n = 10.
bei tact verwerfen und bei pwert nicht verwerfen wird immer insgesamt zu H0 verwerfen oder wie?
oder wie geht man vor wenn tact und pwert nicht beide entweder verwerfen oder nicht verwerfen sind?
Die t-Statistik sind 2 verschiedene Methoden um die Signifikanz von Variablen zu beweisen. Sollte der Wert der t- Statistik(im Betrag) kleiner als 1,96 sein, kann man H0 nicht verwerfen = die Variable ist nicht statistisch signifikant für das Modell. Sollte der p Wert über 0,05 sein kann man H0 ebenfalls nicht verwerfen und es bedeutet wieder die Variable hat keine statistische Signifikanz im Modell. Welche Methode von beiden du wählst ist ganz dir überlassen! Du musst nicht beide gleichzeitig machen , eine reicht vollkommen aus, da beide immer das selbe Ergebnis haben. Da 0,05 das Alpha Quantität der standartnormalverteiling ist und 1,96 ebenfalls das 0,05 Signifikanzniveau beschreibt.
Was sind die möglichen Gründe hierfür?
0,05 ist dich bei female kleiner als 0,44 muss es dann am ende nicht verwerfen sein?
Stimmt, 0,44 ist bei weitem größer als 0,05 und somit ist die Variable nicht signifikant für das Modell und H0 = female hat keinen signifikanten Einfluss, kann nicht verworfen werden zum signifikanzniveau 0,05
kann das jmd erklären?
View 2 more comments
oder was bekommst du raus für tact?
Korrekte Lösung durch die t-statistik
hier müsste doch Folie 291 im Skript richtig sein oder? Also so wie hier reicht es doch nicht zu argumentieren
Letztes Semester haben wir bei dieser Aufgabe die hinzugenommenen Variablen nach Relevanz und Exogenität bewertet. Bei Relevanz sollten wir einfach begründen inwiefern die Variablen auf Wage und Education Einfluss haben könnten und bei Exogenität haben wir ebenfalls identifizierende Annahmen gemacht. D.h. Einfach logisch begründet, zb. Dass die Variable ja noch mit einer anderen ausgelassenen ( im Fehlerterm enthaltenen korreliert sein kann (=dementsprechend kein gutes Instrument ist , da nicht Exogen) usw. Bei dieser Aufgabe kannst du keinen Hausmanntest etc anwenden denn du hast ja nur die Schätzgleichung un d ogar diese ohne Zahlen gegeben.
Wie ist das denn zu verstehen? WHAT THE FUCK???? Übung6
View 1 more comment
Kann jemand helfen?
die variable wurde unterschätzt, da auf dem Aufgabenblatt 3 in a ist die einzige unabhängige variable war und einen Koeffizienten von -0.07 hat. wie hier aber zu sehen ist ist allein die Korrelation zwischen der abhängigen variable ysred und dist -0.08, was damit zusammen hängt dass in der regression auch andere Einflussfaktoren vernachlässigt werden und somit eine ovb vorliegt und deshalb kann man sagen, dass der negative Einfluss von dist auf ysred unterschätzt
kann das bitte jmd erklären?
wie steht es allgemein eigentlich mit dem runden von werten? gibt es eine bestimmte anzahl an stellen, die für rechnungen/als zwischenergebnis/endergebnis genutzt werden sollen?
Was bedeutet das hier?
?
steigung vom grünen graphen ist größer deswegen schneiden sich die graphen sogar. Ist hier nicht ganz richtig dargestellt
das müsste durch 0,0016 sein. dann wäre das Ergebnis größer 1,96.
View 2 more comments
jap
wäre er theoretisch dann für alle alpha oder? ist es dann egal welches wir angeben?
das ist falsch, das Modell ist so trotzdem Linear in den Parametern. ein in beta2 nicht lineares Modell wäre eines mit 1/beta2 beispielsweise
Wieso? Woher weiß man das?
Steht wahrscheinlich im Skript, schau dir mal hier die Zusammenfassung an, da hab ich es auch gerade gefunden , auf der dritten Seite oben :)
wüsste ich auch gerne
das stimmt nicht, das muss 10,41% sein
View 1 more comment
die 8,81 Prozent plus den interaktionsterm, also plus 1,8%
Ist diese Aussage Valide ???
Hey wollte mal noch den Frage stellen wegen Lerngruppe oda so... wäre jemand dabei am Montag irgendwo Gruppenraum paar fragen zsm klären oda so? Wäre voll nett!
View 13 more comments
Nein Gebäude C ist das, nicht D, 2 Stockwerke über der alten Cafete
4107 ist wenn man von der Brücke in die Geisteswissenschaft läuft, dann die Wendeltreppe hoch und dann gleich von der Treppe geradeaus links, da sind Räume
eventuell mehr erklären 1. modell: positiver Koeffizient macht nicht wirklich sinn.. 2&3 Modell: vermeiden unbeobachtbare Heterogenität 4: Modell: vermeidet zusätzlich noch beobachtbare Heterogenität dadurch ist ein OVB sehr unwahrscheinlich
Wie erkenne ich die Erklärungen? Also was unbeobachtbare und was beobachtbare Heterogenität ist?
das wüsste ich auch gerne
Kann jemand was zum Aufbau der Klausur von letztem Semester sagen?
???
die neueste verfügbare altklausur ist meines wissens nach SS16. es wäre super wenn die jmd mit SS19 vergleichen könnte ?!
Ich habe heute und morgen Zeit für die Klausur zu lernen. Gibt es Aufgaben die sich wiederholen oder etwas worauf ich mich fokusieren könnte oder soll ich es ganz sein lassen?
View 1 more comment
Ne musst nix können
Ich würde mir aufjedenfall alle Übungen anschauen und die Altklausuren rechnen, damit hast du das Wichtigste abgedeckt:)
Bin durch Logik drauf gekommen, wollte aber mal trotzdem fragen ob es eine Vorgehensweise gibt um solche fragen tatsächlich korrekt zu beantworten :) ?
In diesem Fach ist es ganz viel überlegen und Interpretation verlangt. Du kannst auch das Gegenteil behaupten, du musst es nur argumentieren können. Oder bei "nennen Sie ein geeignetes Instrument" da ist alles möglich und vieles richtig, sobald man es gut argumentiert (laut Dozent). Hier, wie du sagst, ist die Vorgehensweise durch Logik, das stimmt auch so :) Es wurde negativer Zusammenhang erwartet, da mehr anschnallen zu weniger Unfallstote führt. Hier ist der Output bzw das Modell in b) falsch spezifiziert, da alle Staaten zusammen ein (+) Zshang ergeben, aber einzeln einen negativen, wie man es erwarten würde (c))
Vielen Dank für deine Antwort :)
man kann hier doch auch tact berechnen also 0,0914/0,0008= 114,25 > 1,96 und somit H0 verwerfen & statisch sign. zum 5% Signifikanzniveau oder ?
Okey aber es reicht auch einfach wie hier gelöst das KI zu berechnen?
weiß das jemand?
Wie lernt man dieses fach am besten?
Das würde mich auch interessieren
STEFAN. du ehrenloser Mitbürger.
Hallo Zusammen, hat jemand Interesse an einer Lerngruppe ?
View 29 more comments
Morgen um 13 Uhr in der Geisteswissenschaftlichen Bib ? Da gibt es immer große Gruppenräume ohne das man reservieren muss
Für mich passt es, ich komme aber erst um 15:00
kann mir das einer erklären? Bis beta 4 check ich die Gleichung noch.
View 1 more comment
so ein hs
Anonymes Paket du Holzkopf
Wie viel Lernaufwand ist zum bestehen notwendig?
View 2 more comments
5 Stunden reichen
stefan... nicht schon wieder du
das ist schwachsinn! das ist selbstverständlich ein lineares Modell , denn der einfluss von b1 oder b2 linear auf y auswirkt ! wenn dann reden wir von eine nichtlinearen Funktion also logarithmierte Funktion aber es geht trotzdem um ein lineares Modell !!!!!!!!!!
Stimmt, Skript S.206
@Aline Sophie: bist du dir bei dem Ergebnis sicher? Hast du es vllt im Tutorium oder Übung gemacht oder hat Anonyme CD recht?
Woran erkennt man das?
Scheitere bei allen aufgaben auf dem 2.Prüfungsblatt. wie gehe ich vor ? Tipps und Tricks?
ist das Fach schwer? wie lernt man es am besten?
stefan lass es bitte
@Raven Depressed du alter Poet
könnte das hier jemand erklären? :3
wo findet man die Altklausuren für dieses Fach?
bzw. wie lernt ihr? nur die Augabenblätter?
Gibt hier auf Studydrive ein paar Altklausuren, sonst keine. Lerne die Übungen, lese anschließend noch das Skript durch und werde Montag dann nochmal die Altklausuren überfliegen. Viele Möglichkeiten gibt es nicht.
gibt es hier jmd der die Klausur letztes Semester schon geschrieben hat und noch weiss wie die Klausur war bzw was dran kam? oder vielleicht eine Kopie der Klausur hat ? wäre eine super Erleichterung für uns alle
Weiss jemand ob das immer gilt ?
Load more