Makro Quiz.docx

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2019-07-10
Description:

Probeklausur (bearbeitet am 10.07.)

 +3
343
20
Download
Kann das jemand bitte erklären ?
View 10 more comments
b war zumindest die Lösung die der Prof gesagt hat.
Ich kreuz jetzt mal lieber an, was der Prof gesagt hat. Ich brauche jeden Punkt bei dieser Klausur, den ich kriegen kann :D Viel Glück euch 👍🏻🍀
Weiß jemand, wie man reales BIP und k1 berechnet?
View 18 more comments
aber falls nach Kettenindex gefragt ist, dann würde ich es immer darüber berechnen
Ich hab damals den Übungsleiter gefragt, in der Aufgabe stimmt sowohl b) als auch d), da ist ein Fehler unterlaufen. Hab die Frage leider erst jetzt gesehen.
Weiß jmd wie man das berechnet?
View 18 more comments
Wieso soll er denn Trollen ?
@clef. Lies weiter unten, dort steht der Bezug zur 3.5 im Quiz
Weiß jemand wie man hier auf die Lösung kommt ?
View 15 more comments
Notorious BIG hat recht. Google mal expansive Fiskalpolitik. Im Wikipedia Eintrag wird ziemlich gut erklärt warum der Multiplikator kleiner 1 ist. Das Skript vom Maußner ist allerdings echt für nichts zu gebrauchen
Ist mir klar, dass nur eins stimmen kann. Aber theoretisch müsste beides als richtig gewertet werden, falls man in die Einsicht geht und sich beschwert.
Wie kommt man darauf?
View 2 more comments
wo steht die Definition bzw. Erklärung?
wenn man ne frage stellt und sie selber beantwortet und sich selbst beste antwort gibt :D
wieso nicht G4?
View 8 more comments
nein wenn mehr Geld im Umlauf ist, verschiebt sich die LM nach rechts. Also ist Lager 1 bei G4 und Lager 2, also das was wir suchen bei G1
Ah danke 🙏🏼
Was wäre denn hier die Lösung als Zahl? Und wie kommt man darauf? Finde im Skript nix dazu
View 22 more comments
Also ist bei der 3.2 die e) richtig?
Ja
Versteht das jemand und kann das erklären?
Wie berechnet man sowas?
View 8 more comments
So hab ich es gemacht
Vielen Dank!
Wie komme ich darauf? Wo steht das im Skript?
View 3 more comments
Deine allgemeine Gleichung lautet Y=C+I+G und dann setzt du ein, was eben gegeben ist.
du kannst aber auch ganz einfach (Galt-Gneu)*1/1-c1 rechnen
Wie komme ich auf das Ergebnis ?
(2,4 + 174,97) / 164,34 - 1 = 0,0793
Kann mir das jemand bitte erklären?
Einfach merken, so ist das Volkseinkommen definiert
Kann das jemand erklären?
View 2 more comments
die Körperschaftsteuer soll gesenkt werden, also T und somit wird das Einkommen größer und die IS Kurve verschiebt sich nach Rechts. Da auf der y-Achse der Zins dargestellt wird und dieser klein sein soll wird Punkt C gewählt
Wers nochmals nachschlagen möchte, Fallstudien S.74.
Wie kommt man da drauf? Habe es im Skript angeschaut aber nicht wirklich verstanden
Irgendjemand?
die normalen Güter liegen immer in dem markierten 4-Eck und da das Einkommen sinkt, ist A die einzige Lösung die in dem 4-Eck liegt
Wie prüft man denn, dass die anderen Antworten alle nicht stimmen? Beziehungsweise was wäre eine richtige Antwort hierzu?
View 3 more comments
Oh shit 😅 my bad
So, jetzt passts 👌
Die Formel wäre doch r = ... - 1/l1 * Z/P / Zeta+Kappa(1+Zeta) ? wieso SINKT der Zins dann?
Der Zins steigt doch
Ja er steigt
Bei 1.2. wieso ist bei Landwirtschaft & Bergbau die „Löhne & Gewinne“ die Fahrzeuge, der Dünger & die Löhne?
View 1 more comment
Ist es nicht einfach alle Löhne u Gewinne addieren und du kommst auf 760
Danke, hatte einen schreibfehler
Wie kommt man hier auf die 8,26 €?
View 5 more comments
Hoffe ich konnte damit helfen.✌️ (Formeln S. 126/127 im Skript)
Danke 🙏🏼
Das ist die Makro-Probeklausur, falls jemand dazu Lösungen sucht