Makroökonomik I

at Universität Augsburg

Join course
1481
Next exam
MAR 01
Discussion
Documents
Flashcards
No area was marked for this question
Spart euch die Mühe die sind komplett anders
aber trotzdem danke :)
Wo finde ich die Altklausuren? Danke!
View 3 more comments
ich habs :)
Vielen dank
Hallo :) ist hier jemand aus dem Nebenfach, der die Klausur geschrieben hat?
Ganz banal, braucht es in Makro 1 Vorwissen aus Mikro 1 oder könnte man vollkommen Blank rein gehen? (lange her bei mir) Merci :)
Ergebnisse online!
View 7 more comments
2.3😅
3,3
Naja ich hoffe nur, dass ich nach meiner 1,0 in Mikro II noch eine zu meiner Sammlung hinzufügen kann :)
Wenn du schon seit WS15/16 studierst, hättest Makro I schon zwei Jahre her schreiben sollen. Im 6. Semester und hast so viel Zeit hier rumzulabern? Und dann in Mikro eine 1,0? Du bist witzig. I.e. du bist ein Witz. Deine Karma erklärt aber auch vieles. Tschüssi 👋🏻
stell mal meine Lösungen rein. Habe 10 Tage draufhin gelernt, es sollte also viel richtig sein. 1b 2a 3c 4e 5e 6d 7b 8e 9a 10c 11b 12c 13e 14b 15a 16b 17a 18d 19a 20c 21c 22b 23e 24d 25e 26a 27b 28c 29a 30a 31d 32d 33b 34c 35e 36a 37d 38b 39a 40b Ne hab eigentlich 0 dafür gelernt. Ihr könnt aber gerne korrigieren haha
View 1 more comment
warum weißt du deine Ergebnisse auswendig?
Hab 2. lösebogen gebraucht
Dann hoffen wir mal dass die Kontrollfragen reichen. Viel Glück Bratans und Bratinen
Kontrollieren tue ich heute nur noch Oberweiten
Wohin ist dir LM-Kurve bei Frage 4 gegeangen? Nach links oben oder rechts unten?
View 1 more comment
Ich auch rechts unten aber wegen der komischen Angabe bin mir nicht so sicher !
Mist :D
Wieso stimmt bei Kontrollfrage 5.8 c) nicht?
Die IS-Kurve hat sich nach Staatsanleihenkauf nach rechts bewegt.-----> Q ist somit das neue Gleichgewicht und nicht wie bei C) steht "das Gleichgewicht vor dem Kauf".
In der Grafik hat sich doch nur die LM Kurve bewegt? Oder ist die Bewegung der IS Kurve nicht eingezeichnet?
Wieso e?
Das würde ich auch gerne wissen. Was wäre eine mögliche richtige Antwort?
Steuerfinanzierte Staatsausgaben verändern ja am Volkseinkommen nichts, da der Multiplikator 1 ist. Also erhöhen kreditfinanzierte das Volkseinkommen. C ist gleich, daher ist die Wirkung nicht größer, deswegen ist es E.
No area was marked for this question
F15: c)? F17: b)?
View 5 more comments
Habe auch c) raus, aber das muss nichts heißen..:D
achso weil du oben 17b fragst haha😄
Kennt sich irgendjemand mit den Substitutions und Einkommenseffekten aus? Werde nicht schlau aus den Zeichnungen im Skript :D Danke schonmal !
View 6 more comments
Modell: 2 Güter. Du hast ein gewisses Budget, welches du in einem bestimmten Verhältnis für die beiden Güter ausgibst (als Beispiel Schokolade und Chips). Wenn plötzlich der Preis für Schokolade aufgrund einer Kakaobohnenkrise in Südamerika ins Unermessliche schießt gibst du dein Geld logischerweise nur für Chips aus, da du für das Geld, was du für 10 Tüten Chips bezahlst nur einen kleinen Krümel Schokolade bekommen würdest. Du ersetzt also Schokolade mit Chips. Das passiert bei einer Preiserhöhung des einen Guts: Der Konsum vom teureren geht zurück und der des anderen Guts steigt. Um das ganze graphisch darzustellen überlegst du einfach wie viel vom einen oder anderen Gut du kaufen könntest, wenn du NUR eins von beiden kaufen würdest und hast damit einen Punkt jeweils auf der X und der Y Achse. Die Punkte verbinden und du hast deine neue Budgetgerade, die alle möglichen Mengenkombinationen mit deinem Einkommen darstellt. Die Veränderung von der Ausgangssituation auf den neuen optimalen Konsumpunkt der deinen Nutzen (hier: gestillter Hunger/Lust) maximiert ist der Einkommenseffekt (=Was kann ich mir nach der Preiserhöhung mit meinem EINKOMMEN noch leisten). Dadurch, dass jetzt ein Gut teurer geworden ist, kannst du aber in der Absoluten Menge weniger kaufen als vorher -> die Kaufkraft deines Geldes nimmt ab (Preise steigen = Kaufkraft in Gütereinheiten nimmt ab). Der Substitutions beschreibt jetzt, um wie viel sich der Konsum mit der neuen Mengenkombination ändert, wenn wir genug Geld hätten um unser altes Nutzenniveau zu erreichen, was ja eigentlich nicht mehr erreichbar ist durch den Kaufkraftverlustes des Geldes. Diese Gerade hat also dieselbe Steigung wie die "neue" Budgetgerade vom Einkommenseffekt, ist aber parallel nach rechts verschoben bis zu dem Nutzenpunkt der Ausgangssituation. Die beiden Effekte ergeben dann in Summe den Gesamteffekt.
Für den Substitutionseffekt bereinigen wir also den Einkommenseffekt um die Inflation die durch die Preiserhöhung stattgefunden hat.
warum macht ihr eigentlich alle altklausuren wenn nur die in der Übung bearbeiteten Aufgaben relevant für die Klausur sind?
View 2 more comments
dann mach halt du die von 2008 zwingt dich keiner altklausuren zu pressen 😂
ihr lernt halt einfach unnötiges Zeug aber jedet wie er will
Weiß wer wie die Veränderung des bip bezogen auf die Wohnbevölkerung berechnet ? Wenn sich beide verändern ?
View 9 more comments
Hast du auch ne Idee für Aufgabe 39?
poste bitte deine Ergebnisse hier rein :)
Wie komme ich auf diese Gleichung? Ist das das jeweils oben ausgerechnete Yt -Y*t?
View 1 more comment
D.h. aus 2.1.3 das Yt-1 mit Y* ersetzen und dann hast du den zweiten Teil des Termes. Den einfach vom dem ergebnis aus 2.1.3 abhzeihen
Danke dir
Eigentlich wäre das Fach ja ganz interessant, aber es ist 1. nicht besonders gut erklärt, 2. zu viel Stoff zusammengepackt, 3. ordentlich viel zum auswendig lernen, und 4. die Anwendungen sind für mich nicht besonders konsistent. Bin in der Übung eigentlich ganz gut mitgekommen, aber trotzdem seh ich so Land unter in dieser Klausur.. Viel Glück euch später! Möge die Macht mit euch sein.
View 2 more comments
Und die Antwort ist vermutlich: wir sind an der Universität, das muss so sein :D
Das stimmt schon, aber da die allg. Situation an der Uni sich verändert hat (mehr Druck durch Bologna) plus die Erwartungshaltung von Firmen, dass man während der Uni schon arbeitet usw., kann man daran auch die Lehre anpassen. Oder halt optional die Rahmenbeidungen wieder verändern. Aber so wie es momentan ist, hab ich das Gefühl man lernt kaum was, hat dafür aber immens Stress. Im Übungsskript erkennt man ja, dass die Klausur früher nicht MC war und wenn ich mir die Fragen anschaue, hab ich auch das Gefühl, dass die Themen früher verständlicher behandelt worden sind. Ist auch in Statistik 1 z.B. so. MC, R-Code zusätzlich.. Kein Vergleich zu früher. Unter den jetzigen Umständen hätte ich es wahrscheinlich nicht bestanden..
woran erkennt man ob SE oder EE überwiegt ?
Ausrechnen oder mit der Zeichnung
ich hab es im Gefühl, Heute ist ein großartiger Tag zum Raten! Da geht heute was!! Allen Kollegen und Kolleginnen des Rate-Sports viel Erfolg, ein gutes Näschen, guten Flow, richtige Intentionen und viel Glück 🍀 Wir machen das 🤙🏼
mein Problem: Makro kann ich nicht und beim Raten bin ich ne Niete 😂
Wieviele Punkte braucht man normalerweise um zum bestehen? Eine ungefähre Angabe wäre super (z.B. mehr/ weniger als die Hälfte, etc.)
Notenschlüssel bei MC gibts auf der Uniseite
Entweder 50% oder 40% und gleichzeitig nicht mehr Abweichung vom Durchschnitt nach unten als 10%.
Warum b und nicht d?
du frägst jetzt aber ganz schön viel auf den letzten Drücker...
stimmt hier nicht c?
View 3 more comments
kann mir bitte jemand sagen wo ich die angabe dazu finde ?!?!' bitte
hier unter Dokumente ziemlich weit unten
Was wäre hier richtig?
was ist 3.2.5?
müsste d sien oder?
das muss doch e sein? also 18 oder? 6 (0%)+ 6 (100%) +6 (200%) also 18?????
was ist da die Lösung?
Kann man die Klausur ohne 5. Kapitel zu lernen bestehen? xD
View 3 more comments
wenn du 5 nicht versteht hast du wahrscheinlich 3 und 4 auch nicht wirklich verstanden.
Ist halt einfach sehr viel Mathe
Makroökonomik 1 Besser bekannt als: "Das lustige Ratespiel"
View 3 more comments
Nein das reicht sicher nicht
Ich stimme Banane zu, da kommt eine kleine Abwandlung und das was du auswendig gelernt hast stimmt nicht mehr
ich fange jetzt an zu lernen. geb euch bescheid ob die 4.0 rasiert wurde. GutesRaten Muchachos
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 1.2 auf 0%?
wie kommt man darauf
Das Ergebnis aus 2.2.2 nach G ableiten
Ausführlich sieht es so aus :)
Was muss alles erfüllt sein, dass die Schuldenspirale einsetzt?
Wenn die Steigung größer als 1 ist. (1+r)/(1+g), also wenn r>g
Welche Formel wird hier verwendet?
Das ist keine Formel, die marginalen Konsumquoten werden einfach gewichtet.
No area was marked for this question
hat hier wer was=?
folie 94 skript
Zn ist 18 also ist 3.2.1 c)
Wie kommt man drauf?
was ist k1? und mit welcher Formel berechne ich es?
View 1 more comment
bruh rip pistole <3 egal wir saufen danach
@anonyme peruaner der erinnert mich an dich mit der frage
No area was marked for this question
Wie kommt man auf den Steuermultiplikator? Aufgabe 1.7
Nach y auflösen und dann nach T ableiten
ich werde morgen mehr oder weniger lottospielen oder 40er tipico kombi ballern. wie mans sieht.
wie 80% der Leute
Ist das immer gleich 0 ?
View 1 more comment
!Stimmt!
Ok ok :D
Gibt es irgendwo die Lösungen zu den Multiple Choice Aufgabe aus dem Übungsskript ?
warum wird das gedownvotet ?
Die gab es in den Uebungen. Aber an Uebungen teilnehmen wird sowie so ueberbewertet! -_-
Bei der 2.1.6 ist der Zähler immer gleich groß wie der Nenner, daher e)
von welchem Term?
Wieso nimmt man hier das Minus nicht mit? Und bei der 3.9 schon wenn es um den Stabilisator geht
View 1 more comment
asymptotisch stabil ist definiert mit betrag von a<1
es handelt sich bei der 3.9 um den betrag
wie wichtig werden die Fallstudien für die Klausur sein ? meint ihr das Skript bzw die Theorie aus dem Skript reicht zum bestehen ? ich will diese Schei** einfach nur irgendwie hinter mich bringen...
View 5 more comments
Genau das!
Alexander kannst du mir bitte kurz erklären wieso sich bei den kontrollfragen 5.7 und 5.8 die lm kurve nach unten verschiebt? :)
Pro-Tipp für morgen
Ich glaube das wurde schon öfters gefragt , aber hat wirklich niemand die Rechenwege von 5.2 bis 5.4?
View 26 more comments
ich kenn nur eine Altklausur
es gibt 6
Wie lautet hier die Lösung?
c würd ich sagen
Wer spielt morgen mal wieder Roulette?
Wieso p0*i0??? ich raste aus und die nächsten Zeilen in meinen augsben auch kacke
Typ fuck drauf das sind 1er bremsen.. schafft man bis morgen nicht.. schau das das andere Zeug sitzt
Das ist doch falsch oder?
Die richtige antwort ist d das bip ist um 0,025% gesunken.
Aufpassen, genau lesen! da steht 2,25 Prozent!
Load more
114 documents in this course
+ 4
11
1227
-
-
Exams
+ 1
2
1048
-
-
Exams
+ 18
1
946
Description
Summer 2016
-
Summaries
0
14
934
-
-
Exams
0
3
818
-
-
Exams
0
1
800
-
-
Exams
+ 4
1
754
-
-
Exams
+ 3
0
739
-
-
Summaries
+ 1
0
706
-
-
Exams
0
1
634
-
-
Exams
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Summaries
0
1
547
-
-
Exams
0
0
543
Description
-
-
Lectures
+ 3
0
527
-
-
Summaries
+ 5
0
512
-
-
Summaries
+ 3
0
509
-
-
Summaries
- 1
0
503
Summer 2014
-
Summaries
+ 2
0
503
-
-
Summaries
0
3
487
-
-
Exams
+ 3
0
481
Summer 2014
-
Exams
0
0
459
Summer 2014
-
Summaries
+ 3
0
441
-
-
Summaries
- 2
0
436
Summer 2014
-
Summaries
0
0
431
-
-
Summaries
+ 6
1
415
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
0
2
411
-
-
Exams
+ 3
0
410
Summer 2016
-
Summaries
+ 1
0
398
-
-
Exams
0
0
397
-
-
Exams
Description
Summer 2017
Prof. Maußner
Lectures
+ 5
1
326
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 6
1
313
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Summaries
+ 3
1
312
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 1
0
310
Summer 2015
-
Assignments
0
26
304
Description
Summer 2018
Alfred Maußner
Summaries
+ 6
2
302
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
0
0
301
-
-
Exams
+ 4
0
280
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 3
2
280
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 9
12
276
Description
Summer 2018
Maußner
Lectures
0
1
275
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
0
272
Summer 2014
-
Summaries
+ 5
0
270
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 9
7
270
Description
Summer 2018
Alfred Maußner
Lectures
+ 5
0
260
Summer 2015
-
Summaries
+ 3
0
260
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Assignments
+ 5
0
256
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Summaries
+ 4
0
254
Description
Summer 2017
Maußner
Summaries
0
0
242
Summer 2014
-
Lectures
0
0
241
-
-
Assignments
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 4
0
238
Description
-
-
Summaries
+ 9
4
238
Description
Summer 2018
Maußner
Lectures
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 3
30
226
Description
Summer 2018
-
Other
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Summer 2017
Alfred Maußner
Summaries
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 2
0
216
Description
Summer 2018
-
Summaries
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 4
0
180
-
-
Summaries
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 3
3
175
Description
Summer 2018
-
Summaries
- 2
2
175
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 4
1
172
Description
Summer 2018
Maußner
Lectures
+ 1
0
171
-
-
Lectures
Description
Summer 2016
Maußner
Assignments
0
0
163
Summer 2014
-
Summaries
- 2
1
163
Description
Winter 2017/18
-
Exams
Description
Summer 2018
-
Assignments
+ 3
0
157
-
-
Summaries
+ 1
0
148
-
-
Lectures
- 2
1
148
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 2
0
144
Summer 2015
-
Assignments
+ 2
0
143
Description
Summer 2017
Maussner
Summaries
- 2
2
142
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 1
0
139
-
-
Lectures
0
2
138
Description
Winter 2013/14
-
Exams
- 1
0
134
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 1
0
133
-
-
Lectures
- 2
1
132
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
1
125
Description
Winter 2017/18
-
Exams
0
0
124
-
-
Lectures
0
0
123
-
-
Lectures
- 2
1
123
Description
Winter 2017/18
-
Exams
0
1
119
Description
Winter 2013/14
-
Exams
0
0
116
Description
Winter 2013/14
-
Exams
0
1
115
Description
Summer 2018
-
Assignments
- 1
0
112
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
1
111
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
0
111
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
0
109
Description
Winter 2017/18
-
Exams
Description
Summer 2017
-
Summaries
0
1
101
Description
Summer 2018
-
Assignments
- 2
1
98
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
0
97
Description
Winter 2017/18
-
Exams
- 2
1
97
Description
Winter 2017/18
-
Exams
0
0
94
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Summer 2018
Prof. Dr. Alfred Maußner
Summaries
Load 14 more documents
There are no flashcards for your course yet
Get 200for your first flashcard set with at least 15 cards and 
2–5for every follower or user learning with your set. 
Credits can be traded forawesome rewards.