WS1415.pdf

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2018-01-27
Description:

Lösung Klausur WS 14/15

 0
94
8
Download
Müsste ich hier nicht eigentlich auch den Kreis (C, E, D) prüfen, also das Dreieck?
View 1 more comment
Danke Tim. Dass wir das kleinste x suchen war mir bewusst, ich wollt nur drauf raus, ob man das Dreieck auch prüfen muss.
Also jetzt habe ich mir grad noch mal selber eine bessere Erklärung hergeleitet. Wir müssen beide "Kreise" anschauen. Bei CED wäre X=-13 und bei CEFD X=-11 Da laut Algorithmus keine Kreise negativer Länge vorkommen dürfen, entscheiden wir uns für X=-11 denn bei X=-13 wäre der Kreis CEFD negativ. Dies darf allerdings beim Tripel nicht vorkommen.
No area was marked for this question
Kann man bei dem minimalen Schnitt in 3c theoretisch auch (c,t) verwenden?
Nein, man geht immer von der Quelle aus und sucht die Kanten, die voll ausgelastet sind.
Warum nimmst du hier f auf? Es muss doch zwingend/verpflichtend d aufgenommen werden, schließlich ist doch 10 kleiner als 11?
No area was marked for this question
Aufgabe 3 b) aus irgendeinen Grund komme ich nicht auf die 6 bei "height b". kann mir bitte jemand erklären, wie man auf die 6 kommt?
View 4 more comments
Sag mal wo du nicht weiter kommst. ich hab es eigentlich auch immer nur direkt mit der Tabelle gelöst
Danke für deine angebotene Hilfe. Habe es jetzt nochmal bearbeitet und genau so raus wie in der Lösung.... glaub ich bin etwas durcheinander gekommen und habe dann immer etwas übersehen. Danke nochmal
No area was marked for this question
Wäre es bei der 1 b ) auch möglich die kanten C-E und B-F zu verdoppeln ? oder wäre das dann falsch? Weil es ja auch das Ergebnis in c) dann verändern würde
View 2 more comments
Ich komm auch auf 41 und bei 1b glaube ich schon dass das geht, da nur nach irgendeiner Erweiterung gefragt wurde und nicht nach der minimalen. Diese sollte man ja ausdrücklich in 1c berechnen, deswegen wurde auch der Graph nochmal abgedruckt
Ja ok, so gesehen hast du recht, dann reicht es bei der b, irgendeine Erweiterung anzugeben. Aber für die c, muss es dann so gemacht werden ;) bei mir kommt auch 41 raus mit W=(A,B,F,E,F,D,C,D,B,D,E,C,A)
Ist das so richtig? Sollte man hier nicht eher eine Einfahrt für c und eine Ausfahrt für c machen. Die Distanz zwischen einfahrt c und ausfahrt c ist dann 4.
View 3 more comments
wie würdest zu das dann zeichnen?
Ich bin der gleichen Meinung wie Jnlc6. Würde man diese Lösung hier nehmen, müss meiner Meinung nach zwischen (c,k) und (c,i) keine 1 stehen, sondern bei beiden eine 4, da sicher er Weg in alle Richtungen durch den Stau um 4 Minuten verlängert.
No area was marked for this question
Bei 2a) müsste doch zusätzlich zu Punkt a auch noch g erwähnt werden, da ich von diesem auch nicht mehr zu einem folgenden Knoten komme.
Man könnten auch einfach schreiben: "Nein, da von einem beliebigen Knoten nicht alle anderen beliebigen Knoten erreicht werden können (z.B. g-a)"
müsste 3 sein. Gesamtgewicht des Weges ist am Ende 41, nicht 42