Codeverständnis SS18.pdf

Exams
Uploaded by Multiplechoice Master 41444 at 2019-06-25
Description:

Angaben ohne Gewähr.

 0
67
6
Download
ich hab leider noch immer nicht verstanden, wieso das nicht die erste ausgabe ist?
Hallo Anonyme Badewanne, in diesem System.out.println() willst du etwas ausgeben, das mit einer Methode berechnet wird, daher springst du zunächst in die entsprechende Methode und beginnst dort. Am Ende der Methode ersteMethode hast du einen Rückgabewert, mit dem du das zuvor angesprochene System.out.println() aus der Main-Methode ausgibst,
Danke anonymer kaffeetrinker
wie komme ich auf diese werte? g ist doch 17 , 13 ...?
hey! könnte mir jemand erklären wieso das "M" hinter die aufgerufene Methode rutscht, obwohl es in der Ausgabe zuvor steht? das wäre sehr nett :)
View 4 more comments
und wieso ist a bei der Antwort danach wieder 1?
also die erste ausgabe ist system.out.println("M" +ersteMethode(...)) - wieso wird das M nach hinten gezogen, anstatt direkt ausgegeben zu werden und dann alles was in der methode passiert. oder kann man das pauschal sagen, dass es immer erst mit der Rückgabe ausgegeben wird wenn eine ausgabe mit einer methode und einem + verknüpft ist? zur frage: danach ist die Ausgabe wieder 1 weil es auf die Variable a in der main methode zurückgreift und nicht auf das a, das in der Methode beschrieben wird.
kann das bitte jemand erklären?
View 6 more comments
So
Zweite for schleife:
No area was marked for this question
Ich hab leider noch nicht ganz verstanden, wieso hier mit "public static int ..." zum ausgeben angefangen wird. Ich dachte es startet bei "public static void main ...."
In der Main-Methode wird die int Methode als erste aufgerufen, weshalb du da anfängst
Woher weiß ich das?
„boolean c“ ist in der Main Methode = false Du rufst diesen boolean in der ersteMethode als boolean z auf Quasi boolean c = false = boolean z