Übung9.pdf

Assignments
Uploaded by Marianna Plesiak 7886 at 2018-01-23
Description:

Lösung

 +9
334
17
Download
wie kommen wir auf diesen Wert?
18005- Zinszahlung
danke!
Wie kommt man hier auf die werte 17.000 und 11,000? müsste man nich eig 0,9 (variabler anteil personalkosten ) * 20000 (pk) + 1,0 (variabler anteil materialkosten) * 10000(materialkosten) rechnen? ist ja im endeffekt auch 28.000
View 1 more comment
In der Angabe steht: "...mit folgender Kostenstruktur GEPLANT: 20.000€ Personalkosten (10% fix, 90% variabel ..." daraus ergibt sich, dass geplant ist, dass 2.000€ fixe und 18.000 € variabel Kosten anfallen. Weiter unten steht dann: "...Istkosten zu Istpreisen betrugen: 19.000€ Personalkosten (hier sind KEINE FIXKOSTEN hinzugekommen oder weggefallen).." daraus soll man schließen: Fixkosten sind gleichgeblieben wie geplant, also 2.000€, somit muss die Änderung/Abweichung in den variablen Kosten liegen, d.h. man rechnet 19.000€ (Istkosten) - 2.000€ (Plankosten/Istkosten) = 17.000€ Materialkosten stehen in der Angabe, dass die jetzt 11.000€ sind
beste(r) Space Invader! Danke!!
No area was marked for this question
Gibt es für den WACC bei der Berechnung von EVA eine Formel?
Ja, schau mal im Skript auf Folie 303 nach
Ja, aber sage ich dir nicht
wie kommt man auf die fixen kosten ?
0,25*Unternehmensfixe Kosten + 0,5* Produktlinienfixe Kosten für B: 0,25*813.000+0,5*50.000=228.250
weiß jemand wie das berechnet wurde?:)
Entspricht der Berechnung der Zuschläge –> GK/EK. Bei den GK musst du halt die Sekundärgemeinkosten der Kostenstelle Instandhaltung dazurechnen.
hat das jmd verstanden?
woher nimmt man die Prozentzahlen?
Es sind 4 Produkte, deswegen musst du die Unternehmensfixen Kosten vierteln, sprich 25% pro Produkt
Danke!
Wie kommt man auf 44.000?
In der Angabe steht, was die Istkosten zu Planpreisen sind: 19.000+10.000+15.000=44.000
In der Angabe heißt es "Die Gemeinkostenzuschläge werden über die Fertigungseinzelkosten berechnet". hier wird ja durch 86.000 (Fertigungslöhne Fertigung I) und 131.000 (Fertigungslöhne Fertigung II) geteilt. Meine Frage: zu den Fertigungseinzelkosten zählt doch auch das Fertigungsmaterial?? warum werden hier nur die Lohnkosten als Bezug genommen?
View 5 more comments
Also ich merks mir einfach so, ohne Hinterfragen :DD
ich habe eine Frage zu der 1c) woher kommen die 88.000 bei FE2
kann mir bitte jemand sagen woher man diesen Bruttoergebnis hernehmen soll ?! :(
eine seite vorher: in der Deckungsbeitragsrechnung wurde das Betriebsergebnis errechnet und das ist 18.005
Woher kommen diese 70.000
View 1 more comment
Diese Frage lässt sich (wieder) mit bloßem Ablesen der Angabe beantworten: Von Produkt A1 wurden 10.000 Stück, von Produkt A2 15.000 Stück, von Produkt B1 25.000 Stück und von Produkt B2 20.000 Stück hergestellt und abgesetzt. (Summe=70.000)
danke euch !
wie kommt man auf die 45.000?.
View 1 more comment
Das sollten die Gemeinkosten der Instandhaltung sein, also 20.000+10.000+15.000=45.000
das sind die Gemeinkosten aus der Instandhaltung
No area was marked for this question
Wie komme ich bei der stufenweise Deckungsbeitragsrechnung auf die Fixkosten von 813000 ? Diese sind doch eigentlich 883000.
Die restlichen 70.000 entfallen auf Produktfixkosten und Produktlinienfixkosten
Gar nicht aufgefallen, viele Dank.
Wie kommt man darauf?
View 2 more comments
Steht weiter unten in der Aufgabenstellung:
Danke :)
Wieso sind Löhne hier fixe Kosten und nicht wie sonst variable? Liegt es an der Angabe "nicht outputabhängig"?
Du hast deine Frage schon selber beantwortet :D diese Lohnkosten sind halt "nicht vom Output abhängig" und somit sind sie nicht variabel sonder fix, da sie sich ja nicht ändern.
wie kommt man hier auf diese Werte?
Ich glaube es sind die Werte die man womöglich aus der Angabe übernehmen darf: "Die Stückpreise liegen für die vier Produkte bei: 24 Euro für A1, 30 Euro für A2, 18 Euro für B1 und 27 Euro für B2."
völlig übersehen, vielen Dank :)
Wie kommt man auf diese Werte? In der Tabelle zur Stufenweise Deckungsbeitragsrechnung hab ich diese Werte nicht gefunden ?
Das sind die variablen Kosten. Die errechnen sich aus dem Preis minus dem Deckungsbeitrag pro Stück. :) Für A1: kvar = 24 - 12,17 = 11,83
Super, vielen Dank :)
No area was marked for this question
Wurde die Aufgabe 6 zur Prozesskostenrechnung nicht bearbeitet?
Die Aufgabe 6 wurde auf Digicampus hochgeladen:)
Super danke dafür