Grundlagen der Besteuerung

at Universität Augsburg

Join course
348
Next exam
AUG 06
Discussion
Documents
Flashcards
Weiß jemand wie das ist, finden die Prüfungen von btax1 und btax3 parallel statt oder nur am gleichen Tag?
View 3 more comments
Nein.
Voll lieb, danke euch ☺️
Wie weit seid ihr heut gekommen?
bis Folie 220
Wie geht ihr an dieses Fach ran? Es gibt so viele Ausnahmen, die wir sicherlich nicht alle drauf haben müssen. Kann jemand Tipps geben, wie man das Wesentliche nicht aus den Augen verliert. Stures Abschreiben/Zusammenfassen wird wohl nicht so viel bringen. Ich würde mich echt über die Tipps freuen.
Ich versuche mir auch die Paragraphen in der Umgebung durchzulesen, um eine ungefähre Ahnung zu haben, was wo steht. der Rest ist ja doch immer irgendwie vernetzt: Die richtige Art und Weiße zu markieren ist da ziemlich wichtig und auch zu verweisen. (Folge Rot z.B.) Die Absoluten Ausnahmen (Ehegattensplitting) kriegen bei mir jedoch einen einzelnen Zettel, nachdem ich die ja sonst nicht brauche...
finden diese Woche eigentlich Übungen statt?
Nein, diese Woche nicht. Wann die Termin genau sind, steht im Skript. :)
Kann jemand bitte die aufgaben hochladen , die in der Übung gemacht worden sind?
Digicampus
Geht zufällig jemand von euch morgen nochmal die Restbücher abholen? Ich hab leider an der Vorlesung gearbeitet und muss morgen auch wieder arbeiten und kann mir deswegen kein kostenloses Gesetzbuch mitnehmen :/ falls jemand eh da ist und mir eins mitnehmen würde, wäre das echt super lieb !!
in den Übungen lagen auch noch welche vorne aus
Hab schon eins Danke :)
An welchem Tag ist die prüfung?
6.8
Weiß jmd wie die Klausur aufgebaut ist ?
Reicht aus Erfahrung in dem Fach nur die Übung besuchen oder ist die Vorlesung auch wichtig?
was ist mit heimarbeit im digicampus gemeint?
zusätzliche Aufgaben neben den Übungen , die der Klausurvorbereitung dienen
Wird es eine Wiederholungsklausur in diesem Wintersemester geben?
Im Modulhandbuch des letzten Semesters steht, dass es nur jährlich angeboten wird.
btax ist raus:)
View 1 more comment
Btax 2, ich bin dabei. kann mir das jemand auf ein tshirt drucken:D
keine Überraschung, habe eh durchgestrichen :D
wie fandet ihr so die Klausur
View 4 more comments
hat genau gepasst, wie erwartet bissl sportlich mit der Zeit, aber ohne Probleme alles bearbeiten können
1-2 Fragen mit gesamt 17 Punkten gingen bei mir auch nicht mehr
Warum hat der M bei der Aufgabe 3.3 aus der Übung 2.500.000 als Einkommen zu versteuern? Also woher bekommt man diese Zahl?
Aus der Angabe: Die Zinsaufwendungen resultieren zu jeweils der Hälfte aus einem Darlehen der Bank und aus einem Kredit des Gesellschafters Maler M
Müsste man nicht noch erwähnen, dass bei einer ausgeschütteten Dividende, der Gesellschafter nochmals beeinflusst wird durch die Anwendung der Zinsschranke?
Weiß jemand, warum bei der Besteuerung der Personengesellschaft der Sonderausgaben-PB mal abgezogen wird und mal nicht? Ich bezieh mich dabei auf die Aufgabe von Tim und Ulf aus der Vorlesung und der Aufgabe 4.5 aus der Übung. Danke! :)
View 2 more comments
Also lässt man die in er Klausur jetzt auch einfach weg ? steht das dann irgendwo
Also der pauschbetrag wird generell abgezogen! In der Angabe stand, man soll ihn außer Acht lassen, das habe ich überlesen
Ich hätte eine Frage zur Übungsaufgabe 4.4 Zinsschranke und GewSt, ist es in diesem Fall die Zinsschranke für Personengesellschaften aufgrund der Gewerbesteuer ? Würde das gerne wissen damit ich für PersG ein Schema erstellen kann falls die Schranke greift.
Hallo zusammen - kommen ähnliche bzw. gleiche Fragen wie in der Probeklausur dran ? Danke für eure Antworten :)
wäre interessant , da meiner meinung nach die probeklausur viel einfacher ist als die Übungen
ja die Probeklausur ist echt viel einfacher
Wie präzise müssen Gesetzestexte Zitiert werden ? Auf den Satz/Halbsatz genau oder reicht der Absatz ?
Also Absatz + Satz ist wirklich essentiell. Halbsatz finde ich ehrlich gesagt etwas überflüssig. Ich denke Absatz, evtl. Nr. und Satz reichen völlig aus :)
sollte man die Heimarbeiten definitiv gemacht haben oder reichen die Übungen?
View 4 more comments
für alle übungen + heimarbeitsaufgaben brauchst 3-4 std! 2 mal durchmachen und es reicht! es gibt sicherlich anspruchsvollere klausuren
also ich hab schon länger mit noch markieren usw. gebraucht, man muss es ja auch verstehen und beim ersten mal im Gesetz markieren
Dauert die Klausur 60 oder 90 Minuten?
60
Muss bei Aufgabe 2.2 nicht noch jeweils bei der tarifl ESt und bei den EaKV der Soli draufgerechnet werden? Der fehlt glaub ich in der Musterlösung. Oder hab ich was übersehen? LG
habs mir nicht angeschaut aber steht es vllt in der Angabe dass dieser vernachlässigt werden soll?
Hallo miteinander! Wie merkt ihr euch denn das Schema zu Aufgaben wie 4.3 - 4.5? Anrechnung Gewerbesteuer, Gewinnermittlung und -aufteilung
Weiß zufällig jemand, ob man einen Fristenkalender mit in die Prüfung nehmen darf?
ich hoffe doch, die geben das wenn dann an...
Was für n Ding?
F251: warum werden dort keine Zurechungen gemacht? oder wurden dort einfach die Beträge vergessen einzutragen?
Was steht denn auf der Folie 82 ? Habe sie nicht ausgefüllt
§15 EstG iVm §20 Abs 8 EstG Teileinkünfteverfahren nach §3 Nr 40 buchstabe d EstG Steuerpflichtig: 60% * 16000 = 9600 Zinsaufwendungen nach §3cAbs 2 EstG zu 60% abziehbar ZvE: 9600-6000 = 3600
Wende ich das Teileinkünfteverfahren nur bei empfangenen Dividenden bei natürlichen Personen im Betriebsvermögen an oder gibt es noch weitere Sachverhalte?
Kommt man Irgendwo an Altklausuren ran ? Abgesehen von der auf Digicampus.
es gibt keine öffentlichen Altklausuren
Hat jemand Ideen, welche Art Theorie noch drankommen könnte (außer der in der Probeklausur)?
Frage zum Mantelkauf(Heimarbeit) die Fälle 3) und 4) 3) wieso bei 26% + 14% diese 14% bleiben unberücksichtigt? 4) wieso wird dann hier 20% +20% zusammengerechnet???
du überschreitest ja bei 26 % bereits die erste schädliche grenze und da du mit den 14% später insgesamt auf 40 % kommst, aber damit die zweite schädliche grenze von 50 % nicht überschreitest! insoweit interressieren dich nur die 26% weil > 25%. bei 4 ist es dann so dass dich die 20% erstmal nicht interressieren weil <25%... die erste schädliche grenze wird ja dann erst überschritten sobald die zweiten 20% dazukommen. also muss man eig den wert berücksichtigen ab dem die 25% das erstemal überschritten werden sozusagen
Danke dir! :)
weiß jemand woher die 4000 hinzurechnung auf Folie 216 kommen ? sind das die 4000 die beim TEV abgezogen wurden ?
Haben wir in der Vorlesung bzw in der Übung irgendwas mit"Vorteilhaftigkeitsvergleich" besprochen?konnte dazu nichts finden im Skript... aber bei Heimarbeitaufgaben Aufgabe 10 kommt so eine Aufgabe dran... Kann jemand mir da weiter helfen ?
dachte ich auch erst. aber dann hab ich gesehen dass das letztendlich nur einmal mit PersG und der gleiche Sachverhalt mit KapG ist. Also eig kein neuer stoff, nur anders benannt
wieso wird bei Aufgabe 5.1 eine Sonderausgaben Pauschbetrag gewährt? also wo sind in diesem Fall denn Sonderausgaben?
Ich habe eine frage zur Übungsaufgabe 2.2 Warum wird hier der Sonderpauschalbetrag P10cEstG wenn es doch im text heißt "Es sind andereSonderausgaben als in 10cEstG " ?
View 3 more comments
Weil man den Sonderpauschalbetrag im §10cEstG anwenden kann und der die anderen Sonderausgaben sich nicht damit verrechnen und somit kann man die anderen Sonderausgaben ebenfall/zusätzlich absetzen
Was meinst du denn mit anderen Sonderausgaben? In der Aufgabenstellung gibt es nur die eine Sonderausgabe, die eben nicht für 10c gilt
Hätte jemand die lücken von der vorlesung gestern ? Diese woche hats mich leider mitm krank sein erwischt ?
View 3 more comments
311: 1. ja, Steuerbescheide sind Verwaltungakte 2. Nein, weil kein hoheitliches Handeln 312: 3. Nein, Urteil kein Verwaltungsakt 4. Nein, keine Auswirkung 314: nein, da die Höhe nicht eindeutig festgelegt -> nicht hinreichend bestimmt 315: nein, weil keine Bekanntgabe der Finanzbehörde 317: mit Bekanntgabe, Machtbereich des Empfängers, Kenntnis zunehmen, gehören, ist also erfolgt 319: steuerliche Verwaltungsakte, AO, Donnerstag, 2.4.2015, drei, Dienstag, 7.4.2015, Ende, Freitag Samstag oder Sonntag , am nächsten Werktag 327: § 122 Abs. 2 Nr 1 AO, 3.9.2015, § 355 AO(§108 I, II, AO), Montag, 5.10.2015 329: 1. Nein, zur Niederschrift, schuldhaft 2. unverschuldet, zu gewähren, Einlegung des Einspruchs Ich war da selbst krank und habe es von einer Kommilitonin bekommen, deshalb weiß ich nicht zu 100%, ob alles richtig ist. Wenn etwas nicht stimmt, bitte Bescheid geben :)
vielen vielen dank:D
Wieviel Prozent braucht man denn zum bestehen?
wieso wird denn bei aufgabe 4.6 Übungen ESt von den 30000 zweimal einberechnet also einmal bei den 99000+30000 und einmal alleine
Weil es zwei unterschiedliche Rechnungen sind, die nicht im Zusammenhang miteinander stehen. Einmal wird die Steuer berechnet ohne Steuervorteil bei 99000+30000 und dann mit Steuervorteil (Fünftelregel) 30000
wie wichtig ist denn das Kapitel Steuerverfahrensrecht ab Seite 300?
View 1 more comment
aber eher was zu Verwaltungsakten evtl könnt ich mir vorstellen
Ich glaube eher wir müssen einen Einspruch prüfen
wieso ist die Abschreibung von 16 wichtig für die Gewinnermittlung von 17 auf Seite 98/99? nimmt man da einfach wieder den gleichen Betrag an oder hat das einen anderen Grund
View 8 more comments
ich glaub in digicampus hat er dazu eine frage beantwortet, dass es ein druckfehler ist
jap
Kann mir jmd. erklären warum bei der Übung 2 bei Aufgabe 2.2 der Sonderausgabenpauschbetrag gem. Par. 10c abgezogen wird, obwohl doch in der Angabe steht dass es sich bei der Sonderausgabe eben nicht um eine in Par. 10c genannte Ausgabe handelt??
wurde iwas gestrichen aus dem Skript oder Übung?
nein
Weiß jemand warum bei der Probeklausur 2c) lediglich ein Freibetrag von 1000Euro abgezogen wird und nicht 2400 wie in den Heimarbeitsaufgaben?
für die Klausur ist das ganze Skript relevant oder?
ja
No area was marked for this question
Kann man, wenn die Zinsschranke nicht anzuwenden ist, den gesamten Zinsaufwand abziehen? Also bis auf den Teil: positiver Schuldzinsüberhang - verechenbares EBITDA? ------------------------------------ = nicht abzugsfähige Zinsen
No area was marked for this question
Ja genau ;)
No area was marked for this question
Bei der Prüfung müssen immer alle Tatbestände erfüllt sein damit es eine verdeckte Gewinnausschüttung ist?
Versteht jemand folie 122?
Was darf ich denn nicht im Gesetz makieren? Egtl darf man ja alles machen oder?
View 8 more comments
Denkt nicht zu viel nach. Du kannst das Buch anmalen, wenn du willst. Reinschreiben darfst halt nur Paragraphen. Fertig.
also es ist alles erlaubt ,aber keine eigenen Notizen ,Hinweise, Schemas usw. Nur Paragraphen draufschreiben, hervorheben, und auf Post its dürfen nur exakte Überschriften von Paragraphen und Paragraph selbst stehen,das kontrollieren sie nämlich auch
ist das Fach mit einer guten Note machbar innerhalb einer Woche? jemand Erfahrungen?
View 5 more comments
einfach alle übungen auswendig und im gesetztesbuch gut markieren dann kann eig nix schief gehen
für dich z.B.
hat jemand probeklausuren aus den letzten semestern? oder ist das immer die gleiche?
Hab Ma in Digicampus in die Veranstaltung SS17 geschaut, das war auf den ersten Blick die gleiche.
Load more