Klausur 1-4.pdf

Exams
Uploaded by Brian Scalabrine 1084 at 2019-08-04
Description:

Klausuraufgaben 1-4

 0
90
4
Download
Kann das mal jemand genauer erklären? Wie findet man das raus?
Hier müsste aus meiner Sicht doch 80.000 stehen, da man 120.000 - 40.000 rechnet. Sehe ich das richtig?
yes sir
Wie geht das ??
Ich habe es mir folgendermaßen erschlossen (also keine Garantie für Richtigkeit): Um das Sicherheitsäquivalent s zu berechnen gilt ja: U(s)=Eu(x) In dem Beispiel bedeutet das also √s = x. Daraus folgt, dass s = x^2 sein muss Da es sich hier um ein gleichverteiltes Intervall handelt, musst du das Integral davon berechnen, und das ganze ^2 nehmen, da bekanntlich s=x^2 gilt.
Am besten verstehst du das ganze, wenn du es mit Übungsaufgabe 14b vergleichst.
Wieso nehmen wir hier nicht einfach 2 und 8?
Da dies die Strategien angiebt, die S. 2 verfolgt. Also das was er sich vorher überlegt. Bei 22 steht also fest, dass er immer 2 nimmt egal was S1 macht bei 28 nimmt er bei 8 2 und bei 16 8 usw.
Ahhh okei