So wie die Info-Mail vom Martin Frieb klingt, darf man morgen die Angabe nicht mitnehmen? Dann könnte ich mir nämlich die Anfahrt nämlich sparen :-)
View 3 more comments
@Felix Das habe ich leider nicht geschrieben, hatte LA1 stattdessen
Ja, aber dank Open Book konnte ich mir zumindest die Aufgaben notieren. Falls jemand Interesse hat könnte ich es hochladen, ist aber sehr abgekürzt notiert
Wie fandet ihr die Klausur?
Mega entspannt bis auf die letzte Aufgabe (für die man allerdings recht viel Zeit hatte). Diese eine S;R = R;S Aufgabe war 1:1 die aus einer alten Klausur, also quasi geschenkt 👌
Dafür dass ich nicht gelernt hatte konnte ich überraschend viel anhand von meinen Zetteln lösen, also muss die Klausur eigentlich geschenkt gewesen sein wenn man gelernt hat ¯\_(ツ)_/¯
sicher dass man hier das gesetz anwenden darf, welches erst zu zeigen ist? ist zwar mit unterschiedlichen operator aber wo weiß man, dass das hier gilt?
hat jmd. die Aufgabe 7 von der Klausur 18/19 ?
View 1 more comment
so passt die Aufgabe 7. Schritt 3 auf 4 in der Klausur besser nochmal auf zwei aufteilen und dafür stellt jetzt aber noch einer die lösung zur aufgabe 5 rein =) ;b
bei der 5 denke ich geht es irgendwie: für alle I,ß gilt I modells nicht B und (A oder B) (hier vielleicht noch mal nach dem und f.a. I.ß und dann durch metalogik gilt einfach (A oder nicht B) und (B oder nicht B). Den zweiten teil ist nach tertium von datur aber immer T und A und T ist bloß A also am Ende kommt für alle I.ß gilt I modells A
Fehlen da nicht voll viele Kanten? z.B. 001 -> 000 Da 0<=0 und 0>=0 und es existiert ein z=0 mit dem 1*0=0 (x*z=y) Oder habe ich was überlesen? O.o
jo schon hatte auch noch mehr kanten eingezeichnet
wie habt ihrs gezeichnet?
Wäre hier nicht der Knoten 2 eine Verluststellung? Wenn ich das nach dem Rechenschema mache kriege ich 5 und 2 als Verluststellungen raus, kann das sein?
Wie kommt man auf die Werte?
No area was marked for this question
3e) müsste man doch noch weiter zur Art gehen und nicht nur in die Gattungstabelle oder?
Ja, es müsste die Art rauskommen. Da es ja umgeschrieben {Pinguine, Katzen}(G;F) ist was {Kön., Ja., Wild., Rotl.} gibt
Hat jemand ein paar Aufgaben von der 18/19 Klausur gelöst und möchte bitte seine Lösung mitteilen ?
Fehlt da nicht noch die Kante von 1 zur 3? {1}S{2} und {2}R{3}
View 1 more comment
So sollte das glaub sein nach Seite 21 Kapitel 4
Ja, ich hätte es genauso gelöst
wird der DS Teil unabhängig von den Logikaufgaben bewertet? Also kann man das eine unabhängig vom anderen bestehen bzw. durchfallen?
nein
No area was marked for this question
Wer weiß, wie Aufgabe 5, 6 und 7 funktionieren? für 5 und 6 hab ich bisschen was hingekriegt, bin mir aber nicht sicher, ob das passt und für aufgabe 7 weiß ich noch nicht weiter
Ist 2^Anzahl der Elemente nicht die mögliche Potenzmenge?
Kann jemand die Notenliste von Diskrete Strukturen und von Diskrete Strukturen und Logik hochladen ? Das wäre nett :)
Es hieß die Notenliste sei in der Informatik Uni Augsburg gruppe auf Facebook veröffentlicht. kann es jemand von dort teilen?
Falls Ihr es noch nicht habt :)
Könnte bitte jemand die Klausur von vor paar Wochen also WS18/19 hochladen? Evtl. sogar mit einer Lösung.
Könnte jemand die Notenlisten hier reinstellen? Wäre mega!
Hier falls du noch nicht hast
No area was marked for this question
Kannst Du mir erklären wie du auf 4b kommst?? Danke!
Als erstes musst du dir überlegen wie die Kanten bei E5 sind, diese sind: {(0,4),(1,0), (2,1),(3,2),(4,3)} und dann eben die Komposition davon.
Könnte mir jemand das erklären? Hätte gedacht, dass das falsch ist...
Hätte auch gesagt, dass es falsch ist. Antisymmerisch sagt WECHSELSEITIG in Relation stehend. Asymmetrie hingegegn blos in EINE RICHTUNG!
No area was marked for this question
Aufgabe 10b) woher nimmst du die Information, dass X dicht ist?
das hab ich mich auch schon gefragt....
No area was marked for this question
Aufgabe 2b) könntest du deine Lösung erläutern? Ich kriege für S;R etwas anderes heraus und kann deine Lösung nicht ganz nachvollziehen, danke!
View 4 more comments
ich habe (1,3), (1,5), (4,2), (4,3), (2,2), (2,5)
Aufgabe 10b) woher nimmst du die Information, dass X dicht ist?
No area was marked for this question
Aufgabe 3 (9): In (7) steht, das eine Striktordnung asymmetrisch ist und aus Blatt 5 Aufgabe 1c folgt daraus auch die antisymmetrie oder übersehe ich hier irgendetwas
Schau einmal ins Skript auf Seite 54 zum Lemma 6.12.Der Beweis zeigt, dass es nicht antisymmetrisch sein kann.
wieso nicht {{0,1,2}?
sollte meines erachtens auch dazugehören sprich: (2) os{{},}{0,1}} = {{0,1},{0,1,2}}
Wird damit jedes beliebige Element x aus N mit 0 gemeint? Weil dann ist das doch nicht richtig oder? Weil f(1) ist bspw. die leere Menge.
No area was marked for this question
Aufgabe 2c) S ist nicht transitiv, da 1R2 und 2R1 aber nicht 1R1 gilt?
Ja hast Recht, bloß hast du's auch falsch mit R beschrieben :D
No area was marked for this question
Aufgabe 5 c) Warum ist hier R nicht in R;R könntest du dein Gegenbeispiel erläutern?
No area was marked for this question
wieso ist max nicht = {1,1,1}
Das Maximum muss selbst in der vorgegebenen Menge liegen, deshalb fällt {(1,1,1)} raus.
Falsch? Asymmetrie ergibt sich doch aus Irreflexivität und Transitivität (Lemma 6.12)
ja, stimmt
Die größte untere Schranke ist {1} glaube ich.
{1} ist kein Element in M, wird also hier nicht betrachtet. {1} kann also nicht das Infimum sein.
Das hab ich übersehen
os {{0},{2}} = {0,1,2}
Das ist richtig.
Falsch. R\R = leere Menge => R geschnitten leere Menge = leere Menge
No area was marked for this question
Aufgabe 1c): ist S nicht doch irreflexiv?
Stimmt, kein Element steht mit sich selbst in Beziehung.
Symmetrie ist hier gegeben, da wenn xRy => x = a*y <=> y = (1/a)*x da a € R => 1/a € R => yRx
ja, a ist hier 1/2 und es ist symmetrisch
falsch es ist 2^(|M|*|M|)
Müsste es nicht heißen: Repräsentantensystem: {N} also die natürlichen Zahlen? und Anzahl unendlich?