Datenbanksysteme

at Universität Augsburg

Join course
271
Next exam
FEB 19
Discussion
Documents
Flashcards
Ich dachte man kann bis 18 Uhr seine Übungspräferenzen abgeben?
Offensichtlich nicht
Wo kann man sich für die Übungen eintragen?
Einfach im Digicampus nach Datenbanksysteme suchen, dann findest du die Übungen. Dann bei einer auf Zugang zur Veranstaltung klicken und die Übungen deinen gewünschten Präferenzen nach sortieren.
Kann jemand eventuell die Notenliste der Nachholklausur hochladen? Das wäre super!
Wann ist denn Einsicht?
Kann eventuell jemand die Notenliste der Nachholklausur hochladen? Das wäre super!
Hat jemand die Lösung zu Aufgabe 8 und 9 vom diesjährigen Weihnachtsblatt? :)
View 3 more comments
A8 b) und c)
A9 b)
Müsste das nicht falsch sein?
Nein, das stimmt so. r1(a) hat nur einen Readlock, somit darf r2(a) ebenso lesen. w2(b) kann mit einem writelock sowieso drauf zugreifen. Bevor w1(a) schreibt, wird Transaktion 2 mit c2 abgeschlossen, somit auch der Readlock freigegeben, also kann Transaktion 1 entspannt und ohne Probleme schreiben. (Keine Garantie auf Richtigkeit, sollte aber so passen)
No area was marked for this question
Aufgabe 3 (hier nicht vorhanden, nur in der Musterlösung): Warum darf man während der Linksreduktion die Regel CE -> D nicht in C-> D verändern, da es doch noch die Regel EF -> D gibt und somit D von E aus über eine andere Regel erreichbar ist? Ich bitte um eine zeitnahe Antwort, die Klausur rückt näher...
Bei CE -> D dürfte man das E nur rausnehmen, wenn man das E auch durch das C erreichen könnte. Das geht nicht, deswegen CE->D
8%50000 = 0,00016 und nicht 0,000156? Liege ich hier falsch?
Durfte die erste Klausur dieses Semester mit nach Hause genommen werden und hat die jemand?
Soweit ich weiß darf man Klausuren doch nie mit nach Hause nehmen, oder?
Wenn die Relation "verbindet" Teilmenge von PK(Bahnhof) X PK(Bahnhof) X PK(Zug) { X (Abfahrt, Ankunft) }* ist, müssten es dann nicht zwei Striche sein, da es sich um eine ternäre, rekursive Relation handelt? * bei den geschweiften Klammern bin ich mir nicht sicher, ob das zur Relation gehören soll, meine aber, dass dem so sein sollte.
Weiß jemand, wie oft man die Prüfung schreiben darf? In dem Fall, dass man bestanden hat, darf man ja nicht nochmal mitschreiben. Aber wie viele Versuche habe ich um die Prüfung zu bestehen? (Ich studiere med. Informatik)
So weit ich weiß, darfst du die Prüfung so oft schreiben wie du willst, weil sie nicht für die Orientierungsprüfung relevant ist
Wieso sind hier Kanten von T1 nach T2 und T1 nach T3? T1 schreibt ja nie...
Es gibt mehrere Arten von Abähngigkeiten. WAR, RAW UND WAW sind hier relevant. W = Write A = After R = Read
No area was marked for this question
warum brauche ich bei 2 e und f einen join wenn ich die Daten zu den Professoren schon in der Tabelle habe?
View 3 more comments
ok danke
Fehlt bei 2 c) nicht die Professorenliste mit "Sokrates, Russel, Russel, Popper" ?
Kann mir jemand sagen, warum hier pk.const hinkommt? Danke!
Das ist der Name des Constraints https://www.w3schools.com/sql/sql_primarykey.asp
Kann jemand bitte die Notenliste hier hochladen?
.
warum lief das so krass schlecht?
Weiß jemand wann und wo die Ergebnisse ausgehängt werden? Danke!
Vorhin mit nem Tutor geredet, der meinte Freitags sollen die schon aushängen. Ich denke in dem Kasten unten im Infogebäude.
Top Danke!
Wie funktioniert die Aufgabe 2 Blatt 8?
Wie wird hier entschieden, welches Attribut als Schlüssel gewählt wird? die Beziehungen setzen sich ja auch Primärschlüssel zusammen, aber welchen muss man wählen? Ist das frei gestellt?
View 4 more comments
Hab die Frage im Forum gestellt und diese Antwort erhalten
cool danke
Bei der Aufgabenstellung stand "nach dem in der Vorlesung besprochenen Algorithmus", Ich hab da keinen gefunden. Welche Folie wär das denn? Danke =)
View 1 more comment
Stimmt, das mit dem ein Jahr alt hab ich komplett Übersehen, trotzdem danke =)
Ich glaube, hier ist Übersetzung von ER auf Relationen gemeint (Kap.3 folie 9)
Warum werden hier so viele Attribute unterstrichen? Wie kommt man auf die Auswahl?
Jahr ist der Primärschlüssel von Erststimmen, Sozialversicherungsnummer ist der Fremdschlüssel von Direktkandidaten den man braucht um die Relationschip zu moderieren und das gleiche gilt für die Nr der Wahlbezirke
Danke! Hatte den Primärschlüssel bei den Parteien nicht unterstrichen und war deswegen verwirrt.
No area was marked for this question
warum ist bei 3b der Riedel Werner nicht dabei?
bei 3b ist die Differenz A ohne B gefragt. Riedel Werner ist nicht in A enthalten, also konn er auch nicht in der Differenz A ohne B enthalten sein
true, danke
Kann jemand noch die zweite Aufgabe von Blatt 13 hochladen. Ich komme da irgendwie auf keinen grünen Zweig
No area was marked for this question
warum ist bei erhalten das Jahr angegeben eigentlich braucht man da doch die Stimmen und das Jahr weil die Verbindung sonnst irgendwie nicht wirklich Infos gibt
hier müsste stehen: PersNr INTEGER PRIMARY KEY REFERENCES Person(PersNr) ON DELETE CASCADE,
No area was marked for this question
ich verstehe nicht warum der Anästhesist wenn er doch bei mehreren OPs dabei ist nicht in verschiedenen OPsälen sein kann
Stimmt, dort müsste ja stehen, die begründung ist ja richtig
ok danke
Warum wurde hier 7 + 2 und 10 + 2 gerechnet? Also warum jeweils die + 2?
das steht in der Angabe bei varchar: Speicherbedarf ist die Anzahl verwendeter Buchstaben + 2 bytes
Oh ich hatte die veraltete version wo +1 dranstand, deswegen auch die verwirrung, danke!
Und warum hier 67 + 2 - 1?
sind Kapitel 9 und 10 für die erste Klausur relevant?
Ja, relevant ist alles bis Kapitel 11 Folie 28 (inkl.)
Kann jemand die Notenliste hier hochladen? :)
Ist auf FB in der Informatikgruppe drin :)
Bittesehr
Falls es jm noch nicht gesehen hat: ich habe als Hilfe für die Klausur ein Inhaltsverzeichnis hochgeladen. Chronologisch oder alphabetisch sortiert :)
Dürfen wir einen Taschenrechner in der Klausur benutzen?
View 3 more comments
Soweit ich weiß dürfen wir gar keinen Taschenrechner benutzen
Die Klausur ist "open book" - alle nicht lebendige und nicht elektronische Hilfsmittel sind zugelassen, aber keine Taschenrechner, auch keine, die nicht programmierbar sind. - Olena Rudenko, Mail an alle Kursteilnehmer von 31.01.2018 10:11
Hi Leute, ich hätte eine kurze Frage zu Übungsblatt 9, bei der 4e) - vielleicht schafft es ja noch einer von euch mir hier auf die Sprünge zu helfen: Die Verbindungen Serialisierbarkeitsgaph von T1->T2,T1->T3,T2->T4 und T3->T4 erschliessen sich mir völlig. Ich finde nur die Verbindung T1->T4 nicht und mir ist unerklärlich, wie man auf diese kommt. T1 hat mit r1(b) ja seinen letzten Schritt for dem commit gemacht und danach arbeitet T3 mit w3(b) auf B weiter..
View 1 more comment
Ok.. Ich dachte in dem Fall nur, dass nach r1(b) die Schritte w3(b) und r4(b) kommen und somit keinen Abhängigkeit mehr dazu besteht? Was habe ich hier falsch verstanden? Danke schonmal!!
Einfach stur die Definition im Skript befolgen. Die Abhängigkeiten werden durch w3(b) und r4(b) nicht aufgelöst (keine Ahnung wie du darauf kommst).
No area was marked for this question
Ist das deine eigene Lösung oder wurde das Blatt irgendwo besprochen :)? Danke für den Upload!!
Kann mir jemand beantworten, ob ich bei der A4 f) auch einfach am Ende die vier Tables zusammen joinen kann und daraus die Zeilen zurückgeben lasse bei denen Studenten.Name = 'Fichte' ist? Oder müssen wie in der hier gegebenen Lösung die Schritte so nacheinander gemacht werden?
Man kann es entweder über Joins oder Kreuzprodukte lösen, wobei die Join-Variante effizienter ist.