Wird die Klausur auch im Sommersemester angeboten? Dir VL findet ja nur im Wintersemester statt. Ist das Fach auch machbar, wenn man zu Hause alleine lernt?
View 3 more comments
Klausur wird übrigens angeboten
Also ich habe auch ohne Besuch der Vorlesung 2 Tage lange daheim gelernt( Ausdrucken mitinbegriffen) und konnte eine 1,3 schreiben. Allerdings hatte ich dieses Jahr auch echt Glück mit den Aufgaben. Üben ist natürlich wichtig, aber viele Aufgaben wiederholen sich recht oft, auch in den Altklausuren.
Würdet ihr das Fach empfehlen zu schreiben?
View 3 more comments
fand die Klausur auch machbar, mal sehen was rauskommt
Hey Eugen! Ich habe nur 3 Tagen vor der Klausur gelernt, aber richtig. Und habe jetzt sehr gut bestanden. Also ich würde das Fach empfehlen!!!!
Noten sind raus
View 2 more comments
was habt ihr beide? hab auch mehr erwartet..
2,7
Wie liefs bei euch?
Bin zum ersten mal zu einer Klausur zu spät gekommen und erst um 8.35 Uhr mit der Tram an der Uni angekommen ;( Mann hab ich die Klausur hingeschmiert OwO
Das sind Buhl Klausuren, der klatscht immer eine 90 Minuten Klausur hinein und gibt dir 60 Minuten dafür, richtig unsympathisch man
Ich denke ich spreche hier für mehrere in der Gruppe & möchte mich mal bei Anonymer Alkoholiker für das Hochladen der ganzen Altklausuren bedanken. Klasse Sache! Sonst wünsche ich euch morgen Viel Glück :)
Gerne und euch auch viel Glück ✊
Ehrenmann
Schreibt jemand im Sommersemester? Glaubt ihr die Prüfung wird schwieriger?
Ich 🙋🏻‍♀️ Könnte heute leider nicht mitschreiben. Glaube nicht, dass das schwieriger wird
Warum konntest du nicht mitschreiben?
Dieser Moment als ich die ABC Analyse gesehen habe. 😂 Kann sie jemand noch an seine Ergebnisse erinnern?
View 9 more comments
@alkoholiker danke übrigens für die vollständigen Lösungen der probeklausuren
gern :)
Uff, anders reingeschissen..
So schlimm?
Ne garnicht, war sehr gut machbar
Weiß jemand welches das beste Zentralitätsmaß ist und warum? :)
was ist hier an der Rechnung falsch ? Lösuung soll -8,45 sein laut Lösungsbogen
View 4 more comments
Weil das in der Angabe steht
-100 ist Ausgabe für die Akquisition und -25 ist Gutschein macht -125 statt -45. sonst ist richtig
warum geht man hier bis 95% ? sollten es nicht 80 + 10 = 90% sein ?
Ist alles komisch, oder? Weil es ja auch insgesamt nur 95% sind...
In der Angabe steht "ab" diesem Prozentsatz teilt man es in die verschiedenen Gruppen ein, d.h. unter 5% kann man nicht von einem Kunden sprechen.
Wie habt ihr die Frage 4c aus der Probeklausur 19/20 beantwortet? Aussagekräftigste Zentralitätsmaße
View 2 more comments
Ist die schon online? Die hätte ich gerne!
Seit Monaten auf Digicampus
hätte bei Maier 2 und bei bösch 2,25
View 1 more comment
passt auch @paket :)
Wie kommt ihr da drauf?
Falsch
View 5 more comments
ah ok passt, hab ich nicht gesehen
Ihr seid Hammer Leute
Es wird ja maximal der aktuelle Kundenwert investiert. Kunde D hat ja aktuell garkeinen Kundenwert, oder? Also müsste es auch hier 0 sein?
doch 100 siehst du am achsenabschnitt
Herzlichen Dank :)
Woher kommen denn die 125€?
1500/3(Kunden)/4 (Quartale)
Kann jemand die Tabelle interpretieren?
View 3 more comments
Bei der b würde ich sagen kommt es auf die Kosten der Kampagne an. Einerseits wird durch einen neuen Fan im Schnitt "nur" 3 Cent verdient. Aber anderseits werden durch das Werben neuer Fans auch die Freunde der neuen Fans darauf aufmerksam, was wiederum sehr hohes Potential hat... ka was die genau hören wollen
vllt. noch den begriff "click farms" -> gekaufte clicks bringen
macht es eigentlich Sinn sich Theorie anzueignen? Oder glaubt ihr es ist sinnvoller sich stur auf Übungen/Altklausuren zu fixieren?
View 2 more comments
darf man auch die übungen mitnehmen ?
Man darf alles mitnehmen solange es eingeheftet wird. Aber ich würde mich eher auf Zusammenfassungen fokussieren, weil 60 Minuten gehen echt schnell vorbei, da hast glaub keine Zeit in den Übungen oder so alles durchzuschauen
gehört zu NPS
hier muss p< 0.01 stehen
stimmt :)
Woher kommen die Werte???? Bitte antworten
aus der Fallstudie :D
No area was marked for this question
Danke, die sieht super aus!
Das ist falsch.
View 9 more comments
Bin da beim anonymen alkoholiker. Gegenwarscheinlichkeit nehmen
Ich sehen das wie Arthur. Im Nenner stehen sie ja.
Sind glaub 2/3 und nicht 3/3. Der Weg über die 6 zur fünf kreuzt nicht den Knoten 3. .
oh ja stimmt, da hast du recht! Danke dann kommt man insgesamt auf 5,5 oder ?
auf 5,16
NPUC ist doch nicht Signifikant oder?
Erwartet wird nur ein negativer Einfluss aber kein signifikanter
müsste nicht die antwort sein, dass alpha kleiner als -0,041 sein muss? da das alpha negativ sein muss, sonst ist es kein risikofreudiger entscheider und alles zwischen 0 und -0,041 würde man noch den ladenverkauf nehmen? oder habe ich einen denkfehler?
View 7 more comments
also ich verstehe was ihr meint und mit dem Einsetzten vom negativen ergibt es auch sinn, da dannLadenverkaug größer ist. Aber was haben die dann in der Übungsklausur gemacht? Halt keine Ahnung ob man sich jetzt darauf verlassen soll oder nicht
hab das auch mitbekommen, ich glaube ich nehm einfach die normale formel und dann ganz normal das alpha mit entsprechendem vorzeichen
Glaubt ihr es kommt Lineare Regression dran? Hatten es ja nicht in der Übung
Letztes Jahr kam es dran und die hatten es auch nicht in der Übung --> Man sollte alle Berechnungen beherschen
Wie kommt ihr auf die Werte? Ich hab für Kochen 0,02 und Grillen 0,1067? Habe aber auch bei P (<25 | K) = 1/5 statt 1/6, weil es sind ja jeweils 25 unter 25 und 5 über 25. Liege ich falsch?
So gehts
Was sind das eigentlich für Fotos im Ordner Wysiwyg auf Digicampus bei CRM?
glaube das sind die hochgeladenen Dokumente für die Fragestunde
sind die bilder die im Forum sind
Kann mir bitte jemand erklären weshalb man hier mit x0,25 rechnet und nicht wie gewohnt mit x0,75? Danke!
boy ist komplett lost xd
Weil die 1000 Kunden in T=0 nicht gekauft haben, beträgt die Wahrscheinlichkeit dass sie in T=1 kaufen laut Tabelle in der Aufgabe 25% und nicht 75%
fehlt hier nicht noch 1 --> 6
View 4 more comments
@alex adt und bei Kunde 7 noch der weg von 1>6 mit 1 also insgesamt =4
True den hab ich übersehen sorry
Hey Leute, muss hier nicht 5,83 statt 6 rauskommen? Weil die Kombination 5-6 hat ja 3 kürzeste Entfernungen und auf einer davon liegt die 3. Macht ja dann 1/3 bzw 0,33? Oder liege ich falsch?
View 2 more comments
Hab das auch nicht gesehen
5,2,3,6 mei n ich
Das ist falsch denke ich, nur K1 müsste B Kunde sein
In der Klausur nicht vergessen den kompletten Baum noch hinzuzeichnen :)
Ist das nicht falsch, da ja bei Umsatz gering nur 2 Leute einen Kochkurs machen wollen?
View 1 more comment
Müsste man nicht das Gleiche auch für das Grillevent berechnen? Ich habe bzgl Grillevent eine Wsk. von 0,3 bekommen und das bevorzugte Event ist damit auch das Grillevent
jo so wäre es richtig Kochkurs: 0,0167 und das andere 0.3
Bist dir hier sicher? Würde bei Kunde B max. 150 investieren und die Höhe des CLV bei Kunde C ist knapp unter 400
View 7 more comments
kein Problem 😁
Was stimmt denn jetzt? :D bei kunde B: 100€ und bei C: 250 € ?
oh man ich hätte viel weniger mich mit dem Skript beschäftigen müssen ,wenn ich mir so die Altklausuren anschaue :O
Was habt ihr hier raus bekommen? Grillevent oder?
Das hier ist falsch. Da wir einen risikofreudigen Dude haben sollte das alpha beim aufstellen der Formel negativ sein. kommt dann raus das aplpha > 2/3. In der Probeklausur gibts so ein beispiel vorgerechnet :)
Wieso das hier? Verstehe den Schritt nicht ganz. Das bedeutet dass wir 3000 aktive Kunden und 4000 Bestandskunden haben. Ist ein aktiver Kunde immer ein Bestandskunde?
Du hast immer 4000 Bestandskunden es kommen ja keine neuen hinzu ...die 4000 hast du immer und für die fallen auch immer die Verwaltungsgebühren von 15 an , aktiv bedeutet, dass sie etwas kaufen dass sind in t=1 3000 und in t=2 2500 für die fallen zusätlich nochmal die 150€ Auszahlung an
ok ergibt sinn danke :) is aber auch echt ne scheiß Aufgabe
Wie geht das so schnell? Ich stell da immer morz die Tabelle auf für das Betweenness Ding
View 3 more comments
du hast viele wege doppelt 1-5 ist das selbe wie 5-1
Ah danke
Wo kommen denn diese Zahlen her und wie geht man bei der Berechnung vor?
View 1 more comment
Und warum nehmen wir hier die Werte für t=6 und nicht die aus dem 7. Jahr?
Weil der letzte Besuch dieses Paares 6 Jahre her ist, siehe gegebene Tabelle.
Wo steht das mit "Centrality" im Skript?
sollte im Kapitel 6 stehen ab S 24
Danke :)
sollte das nicht andersrum sein?
doch!
Da hast du recht, sorry :)
Wäre hier die Antwort 300€ nicht richtig. Da dieser Punkt noch knapp über/auf der Winkelhalbierenden liegt und ich somit diesen Betrag maximal investieren würde? Oder ist man da so streng das man sagt der Schnittpunkt ist nur bei 295 und ich darf nicht aufrunden sondern nur abrunden??
View 1 more comment
Ich glaube, du hast da einen Denkfehler. Liegt der Punkt über der Winkelhalbierenden, dann investierst du in den Kunden mit 250€ (Neukundengewinnung). Ob du dann noch weiter investiert (Kundenwertsteigerung), bestimmst du über die Verschiebung der Winkelhalbierenden, so dass sie tangential anliegt. Funktioniert hier aber nicht, folglich keine weiteren Investitionen.
Man kann auch in einen Neukunden investieren wenn der Punkt unter der Winkelhalbierenden liegt, falls sich die Kundenwertsteigerung noch lohnt (siehe Übung)
Korrektur: Detraktoren von 0-6 ist ansonsten aber richtig berechnet
ja stimmt 😁
glaub man muss das für 10 Punkte komplett ausrechnen
View 6 more comments
Hast recht.. hab bei Ja statt Nein geschaut ! Danke
Ich hätte ehrlich gesagt das WE jetzt gar nicht mehr berücksichtigt, weil ja geschrieben wird. Würden sie sich für oder gegen skifahren entscheiden wenn die Sonne scheint und es -5 grad hat... Habe das nicht überlesen, dass oben steht man will am we gehen.. Finde das echt doof Formuliert aber denke mal sie wollen, dass man das we mitberücksichtigt
Hey, nutzt man hier nicht jeweils die andere ausprägung des attributs? Sprich wenn links weiblich ist sollte doch rechts männlich sein usw. oder?
nein, weil du ja immer die Attribute des zuzuordnenden Objekts untersucht und das ist ja weiblich
ahh verstehe, danke :D
Kapitel 3 - operatives CRM Seite 19. hat jemand den Kasten ausgefüllt, warum Mobile Payments hinter den Erwartungen zurück bleibt? Danke! :)
-geringe Technologieakzeptanz -kein wirklicher Mehrwert -keine einheitliche Technologie
Load more