CoFi_Klausur_SS17_Rechenaufgaben.pdf

Exams
Uploaded by Helena Ranger 6653 at 2018-07-04
Description:

Eigener Lösungsweg zum Rechenteil der CoFi Klausur aus dem Sommersemester 2017; Angabe auf Digicampus

 +2
261
5
Download
wieso ist GK = EK?
View 4 more comments
verunsichert ihn oder sie doch nicht wird safe gibt auch aufgaben, wo man das nicht wissen muss
ja jetzt weiß er/sie es ja :)
Hat jemand den Rechenweg für Nr. 23?
View 1 more comment
ihr müsst so rechnen als würde w bereits ab t=4 gelten, was ich aber nicht verstehe. Also normale Rechnung und der letzte Term ist dann 20.000/((0.12-0.03)x1.12^3)
Steht so im Skript auf Seite 168
ich dachte, hier geht es darum, wie die w´k steht, dass man vom b rating in t=0 zu einem a rating in t=1 kommt kann das einer bitte erklären?
genau, das funktioniert aber über die 2 jährige migrationsmatrix... die wsk dass du nach 2 jahre noch a bist wenn du in t gleich a warst ist 0.525..es gibt zwei wege entweder du bist immer in a also a-a-a oder du bist int t=1 in b also a-b-a beide pfade zusammen müssen 0,525 ergeben... der erste pfad hat die wsk 0,6*0,6 ...die 0,6 sind aus der 1 jährigen migrationsmatrix...der zweite pfad ist 0,3*x...x ist hierbei die wsk von b nach a zu kommen.... dafür ziehst du von den 0,525 den ersten pfad ab also 0,6*0,6 die übrige wsk setzt du dann mit 0,3*x gleich und löst nach x auf
wieso hier 0,25?
View 4 more comments
neben deinem Post, verweist du auf CoFi_Klausur_SS17_Rechenaufgabe.pdf , dann eben nicht hochgeladen aber verwiesen... in der Lösung steht doch L = 20/80, hast die Formel von mir, mehr kann man nicht tun... Wenn es dir hilft L = FK/EK, nachdem das U unverschuldet 100 (ergibt sich aus GK = EK = Überschuss/Kd) wert ist, für 20% aktien rückgekauft werden sollen, sprich 100 * 0,2(fremndkapital) = 20 wert FK! und aus GK = FK + EK = 100 -> Fk = 20 und EK = 80 ergibt , daraus L berechnen -> 20/80 = 0,25 Mehr kann ich dir nicht sagen, wenn es unverständlich ist, sorry
ich hab’s schon verstanden, vielen dank für deine mühe:)
wie kommst du denn hier auf den Gewinnsteuersatz s = 0,3? Das fehlt ja in der Angabe, hast du das irgendwie berechnet? Danke schonmal :)
Bei Unternehmen X ist E(CF) sowie der EBIT gegeben wobei die Beziehung EBIT(1-s)= E(CF) gilt. So kann man s berechnen, welcher auch für Unternehmen Y gilt ;)
Vielen Dank :)