Klausur SS 17 Teil B.pdf

Exams
Uploaded by Anonymer Hase 299 at 2018-07-04
Description:

Rechenwege für den B Teil

 +2
337
15
Download
Warum wird hier mit der zwei gerechnet? Am 01.01.01 wird das Darlehen vergeben und am 30.09 soll es zurückgezahlt sein, dann sind das doch drei Jahre und nicht zwei oder?
weiß jmd wieso man hier durch 2 teilt?
Woher kommen die 25? Und die 11,78?
View 2 more comments
Und woher kommen die 2,5 ?
Anzahl der Aktien
Hier müssen noch die 185.000 für Kulanzverpflichtungen aus der Angabe berücksichtigt werden. Daher 2.535.000 + 185.000 = 2.720.000 -> e)
View 5 more comments
e ist richtig, da passivierungspflicht fuer beide rueckstellung in estg und hgb gilt.
Was denn nun ?
wie kommst du auf die 9/12 ?
Die Produktion wird im April aufgenommen, also von April bis Dezember. Das sind 9 Monate
April 04 wird die Produktion aufgenommen , gefragt wird für den 31.12.04. April bis Dezember sind 9 Monate.
wie kommt man auf die -380?
-400.000 Anschaffungskosten + 20.000 Buchwert zum Zeitpunkt des Abgangs = -380.000
Die Maschine wird verkauft deshalb musst du die ursprünglichen Anschaffungskosten zu den Abgängen zählen. Weil aber die Maschine schon bis auf 20 TEUR (Restbuchwert) abgeschrieben wurde musst du die Differenz wieder zu den Abschreibungen hinzuzählen also 400-20 = 380 TEUR um die die Abschreibungen korrigiert werden müssen.
No area was marked for this question
Kann mir jemand die Schritte bei Frage 17 erklären?
Aber natürlich. Wertberichrigungen werden immer von den kum. Abschreibungen abgezogen. In diesem fall wurden 2500 wertberichtigt, also 3100-2500
Warum nehme ich hier die 0,98 und nicht die 0,85 zum Geschäftsjahresende?
Weil das Zahlungsziel über einem Jahr liegt, nimmst du den Kurs zum Lieferzeitpunkt, nicht den zum Bilanzstichtag.
woher kommen die 9500 ?
warum nehme ich hier BMG2 also 11,78+GV und nicht die 5,89+GV
Weil sie eine Dividende von 10€ wollen, müssen Rücklagen aufgelöst werden. Deshalb werden die 50% nicht in die Rücklagen eingestellt, da diese freiwillig sind.
Woher kommen die 27/5?
Die 27 kommen aus der Frage 11 und die 5 sind die 5 Jahre aus der Angabe
No area was marked for this question
Woher kommen die -1500 bei Frage 16?
Aus den Zuschreibungen der Grundstücke und Bauten aus deinem Vorjahr.
Kommt B und nicht C raus :D Rechnung ist aber richtig..
Wie kommst du auf die gesetzlichen Rücklagen und auf die 50% Gewinnrücklagen? ?
Da die gesetzliche Rücklage und die Kapitalrücklage in der Summe mit 3 Mio geringer sind als 10 % des gezeichnetem Kapitals (3,84) darf man 5% der BMG1 einstellen ( 0,05* 12,4=0,62), welche du dann abziehst (=11,78) Die 50 % Gewinnrücklagen kommen daher, dass die anderen Gewinnrücklagen deutlich höher sind als 50 % des Gez. Kapitals somit darf man nur 50 % der BMG2 einstellen (11,78*0,5= 5,89)
Liegt das nicht auch dran, dass die HV das bestimmt und da es nen Gewinnvortrag gibt, man daher eh max. 50% einstellen müsste?
Wie kommt man hier auf die Werte -0,5 und -4,75?
Man rechnet das selbe Schema wie bei Frage 28 nur mit dem Verlustvortrag statt dem Gewinnvortrag. Auf -0,5 kommt man wegen 5% von 10 und auf -4,75 wegen 50% von 9,5
Danke!