Klausur Lsg SS15.pdf

Exams
Uploaded by Katrin Gropper 1170 at 2017-08-13
Description:

Rechenwege

 +10
393
28
Download
Wieso werden hier 60% in GewinnRL eingestellt ? andere GRL (34,5) sind doch < 0,5*75 Stellt man dann nicht nur 50% ein ?
Du kannst es ggf auch einfach überprüfen, in dem du einmal mit den höheren % rechnest. Es darf danach eben nicht größer sein als die Hälfte von gezeichneten Kapital.
Du musst also genau andersherum denken. Nur wenn es kleiner ist (auch nach der Einstellung!) darfst du den höheren %-Satz einstellen. Und das ist es hier ja mit 36,78 < 37,5
Hier ist doch nach dem Geschäftsjahr 01 gefragt, daher müssten es doch 6*10*3000=180000 sein, oder?
wie kommt man auf die werte ?
View 4 more comments
BMG1: 4.000.000*0.05 = 200.000 bzw. 0,2M danach musst du von den 4M die 0,2 abziehen -> 3,8M BMG2: 3.800.000*0.6 = 2.280.000 bzw. 2,28 M Ich hoffe jetzt ist es klar :D
wäre es hier nicht eh viel einfacher, die BG2*0,4 zu nehmen, dann kommt man sofort auf die 1,52
No area was marked for this question
Kann mir jmd erklären wieso bei der Aufgabe 26 der Ansatz bei EStG 3.400.000 ist?
Wieso aktivieren wir die denn? Wir verfolgen doch eine JÜ-Minimierung.
Warum wird das abgezogen?
die 2.450.000 sind doch in den Aufwendungen i.H.v. 3.500.000 enthalten (70% aktivierte HK) und diese haben wir in 01 schon aktiviert, weswegen wir sie in 02 wieder rausrechnen müssen: wir ziehen sie von der Differenz 4.500.000 ab
Danke dir )
Woher kommen die 3000?
würde mich auch interessieren...
Die 3000 sind Anschaffungskosten der Lagerhalle — der Buchwert, den sie bei Verkauf noch hat
Warum sind die Verwaltungskosten 0 und nicht 9880?
View 2 more comments
Aber wieso wurden die Verwaltungskosten hier in die Herstellungskosten des Umsatz mit einbezogen und in der Klausur in WS 15/16 nicht sonder extra in der GuV ausgewiesen?
Weil du in der Klausur vom WS 15/16 das Ziel der Jahresüberschussminimierung verfolgst und in der anderen die Jahresüberschussmaximierung
Warum wird hier an sonstige Verbindlichkeiten gebucht? Ich zahle den Betrag doch im Voraus. Müsste es dann nicht "an Bank" gebucht werden?
wie kommt man auf den Wert?
steht in der angabe
wie kommt man auf diese werte?
View 2 more comments
Emre, könntest du mir eventuell sagen, wie man das rechen muss wenn jetzt der JÜ nicht gegeben ist? also von unten nach oben? Weil machmal darf ich ja nur die 50% nehmen und manchmal dann das höhere? Mir fehlt ja quasi die BMG II anhand derer ich dann seh wie viel ich einstellen darf....
Hä und wie?
wie wird die 315 berechnet? Woher kommt diese Zahl?
das ist einfach der zinsaufwand. auf die 280 kommst du durch den zinssatz von 4,8% und das addierst du mit dem disagio den du auf den monat runterrechnest also 280+35
Wert des Disagios /5 *Anzahl der Monate/12 + Wert des Nominalzins/5* Anzahl der Monate/12
wie kommen wir darauf?
der Zinsaufwand im jahr 01 sind 280TEUR + 35TEUR = 315TEUR. auf die 280 kommst du indem du 10000 * 0,048 = 480 und das auf die 7 verbleibenden Monate in 01 runterrechnest. also 480 : 12 * 7
und die 35 sind Disagio 300 : 5 :12 * 7
Wie komme ich auf diesen Wert?
32920 der wert aus der Bilanz vom 01.01.01 plus 210 sonstige Rückstellungen + 8197 steuern
Woher kommen diese Werte?
32.920 kommen aus der Bilanz am 1.1.01 die 210 sind sonstige Rückstellungen aus Geschäftsvorfall 5 und die 8197 sind die steuern
Danke! :)
wie kommt man hier auf die 3,8?
wieso rechne ich hier nur bis juli 02? klar der vertrag wurde im juli 01 geschlossen, trotzdem muss ich doch den verlust vom kompletten jahr 02 berechnen und nicht nur bis juli?
der Vertrag läuft doch nur 12 Monate, also bis Juli. Du hast keinen Verlust wenn du nichts lieferst.
woher kommt die 15?
Bei der steuerlichen Ergebnisrechnung wird immer über 15 Jahre abgeschrieben.
fehlen hier nicht noch die 280000 sonst verbindlichkeiten aus geschäftsvorfall 3?
Woher kommen die 35.000 und wie berechnet man dies?
das sind die 35000 vom disagio der 300000 beträgt und dann über die 5 jahre linear abgeschrieben wird. 300000:5=60000pa dann 60000x7/12 weils 7 monate im jahr 01 sind=35000
Woher kommen die 35.000 und wie berechnet man die? Komme da immer auf einen anderen Wert
das sind die 35000 vom disagio der 300000 beträgt und dann über die 5 jahre linear abgeschrieben wird. 300000:5=60000pa dann 60000x7/12 weils 7 monate im jahr 01 sind=35000
wieso zieh ich den ertrag aus dem verkauf der Lagerhalle von der Abschreibung ab?
Weil es ein Ertrag ist würdest du es drauf rechnen hättest du eine höhere kumul. Abschreibung und somit einen geringeren Restbuchwert, da du aber ja einen Ertrag gemacht hast ziehst du es bei den Abschreibungen ab glaube ich
Wie wird das berechnet?
Immaterielle Vermögensgegenstände (21480) + Sachanlagen (68276) + Finanzanlagen (12500) = Anlagevermögen (102256)
No area was marked for this question
wie kommt man auf die 85112000 in Vorfall 1 im C-Teil
106390000-212780000 = 85112000 Also: HK gesamt - Lagerwert = HK Umsatz
vielen dank!
No area was marked for this question
kann mir bitte jemand erklären wo bei aufgabe 15 die 4350 herkommt / bzw wo in aufgabe 16 die 24.200 herkommt? Danke :D
sind kum. Abschreibungen vom Anlagespiegel 31.12.01
No area was marked for this question
Hallo, kann mir jemand erklären wieso man beim C-Teil - Geschäftsvorfall 5: 10 * 7 * 3000 rechnet? Verstehe nicht woher die 7 kommt? Dachte müsste 10* Anzahl Monate * Verlust? vielen Dank
Da der Verlust erst ab 31.12.01 passiert und der Vertrag aber noch bis zum Juli 02 geht, hat man von Januar bis Juli einen Verlust ( 7 Monate)
vielen dank!
Argumentation ist falsch! Es herrscht ein Wahlrecht und da die AG ihren JÜ minimieren möchte, werden die Entwicklungskosten nicht angesetzt!
Wenn AG JÜ minimieren möchtet, warum setzt sie die Entwicklungskosten nicht an? Die Kosten verrignern JÜ, oder?
Ich kann es mir jetzt zwar nicht logisch erklären aber in der Lösung zur Übung 2.3 steht es so drin.
No area was marked for this question
Werden die Verwaltungskosten immer in die HK einbezogen ?
Immer bei Jahresüberschussmaximierung. Bei der JÜ-min werden sie vom Bruttoergebnis abgezogen