B-Teil WiSe 1718 Lösungen mit Rechenweg.pdf

Exams
Uploaded by Olixesh 7013 at 2018-07-11
Description:

Lösungen für den B-Teil der Klausur Wintersemester 17/18

 +7
434
26
Download
Wie kommt man auf diese Zahl?
View 4 more comments
@anoynmes Messer danke für die schnelle Antwort
Wie komme ich aufnehme 90?
Kann jemand erklären wie man hier auf die C kommt? Laut EStG werden selbst geschaffene immaterielle VG in der Steuerbilanz nicht aktiviert. Demnach müsste der Verkauf auch keine Auswirkungen auf die Steuerbilanz haben, oder?
Woher weiß man ob Aktiva oder Passiva?
Kann das jemand beantworten😅?
Weil Aktien im Aktiva immer sind...
kann bitte jemand erklären wie man auf diese zahl kommt ?
View 1 more comment
woher kommt den 100 in die letzte zeile!
sind die Anschaffungskosten, als Abgang
Woher weis man ob man nicht 70% einstellen könnte?
Steht doch im Skript. Die gesetzlichen und die Gewinnrücklagen dürfen nicht mehr als 50% des Grundkapitals haben
Wie müsste man rechnen, wenn zb. 70% eingestellt werden?
No area was marked for this question
bei dr frage 22: woher weiß ich, dass man für 2 Monate zahlt
Haben wir nicht ein Aktivierungsverbot für Forschungskosten?
das sind Aufwendungen, Verbot ist für das Ansetzen in die Herstellungskosten
wieso werden die 4.500, die in diesem Jahr für die Halle gezahlt werden, unter Zugänge eingetragen?
4500 wurden im Jahr 02 gezahlt, also kommt es zum Zugang. +10500 wurden im Jahr 01 gezahlt, also kommt es zu den Umbuchungen
Wie komme ich auf diese Zahl ?
AK/HK + Zugänge - kum. Abschreibungen = Restbuchwert 1.300+192-548=944
Was müsste man beachten wenn das Unternehmen eine JÜ Minimierung anstreben würde?
was ist damit gemeint ?
wie kommt man auf die 17.440?
ahh ok habs
und wie ?
Warum teilt man die 9,5 durch 2, wenn der Vorstand doch 60% Gewinnrücklagen bildet ?
die anderen Gewinnrücklagen sind schon von vorhinein ohne dass wir etwas Einstellen höher als 50% des gez. Kapitals. Deshalb darf man nur die 50% einstellen.
wie kommt man auf die 181.000?
einfach die werte aufaddieren
165 + 12 + 4 = 181
woher kommt die +28? danke :)
Das sind die Abschreibungen der Zugänge +192 (Restnutzungsdauer 4J.), also :4 = 48 . Und dann für das Jahr 02 monatsbezogen, da im Juni 02 erworben => 48 x 7/12=28
Aktivierungsverbot auf was alles?
auf selbst geschaffene Marken, Verlagsrechte, Kundenlisten,..
wie kommt man auf die 13,3 und auf die 9,15
das sind die 14 Mio - 5% davon. Also 14*0,95 . Von den 13,5 nimmst du dann 50% -> 6,65. Und auf diese rechnest du dann noch denn Gewinnvortrag drauf, also +2,5
Kann mir bitte jmd erklären wie man hier drauf kommt? Danke :)
Man muss für 3 Monate miete zahlen. Somit zahlt er 2 Monate im Voraus also 2*3700=7400.
Omg ist die Frage dämlich gestellt. Die hätten ruhig dazuschreiben können, dass man mit dem Jahresüberschuss von Frage 12 rechnen soll ...
wie kommt man denn hier auf die 2 Monate? Danke :)
Das ist die Miete für Januar und Februar im Jahr 02, die bereits im Dezember 01 gezahlt wurde, da die Miete ja vierteljährlich im Voraus fällig ist :)
Hat jemand aus diesem Semester eine Lösung zum C Teil (17/18)?
wie komme ich auf diese zahl
falls deine Frage noch aktuell ist: du musst hier die Summe der auf Abgänge entfallenen Abschreibungen seit Anschaffung berechnen. AHK = 15.000 , ND=10Jahre das ergibt p.a eine AfA von (15.000/10)=1500€ pro Monat ergibt das eine AfA von (1500/12)=125 Weil du jetzt die AfA für '02 wissen willst betrachtest du den Zeitabschnitt Fertigstellung (Aug'02)-Bilanzstichtag (Dez'02) = 5 Monate => 5Monate x 125 (AfA pro Monat) = 625
Wie kommt man auf die 2000?
Beteiligung zur Hälfte (500) + kum. Abschreibungen 1500 --> 2000
woher kommt man hier auf die 150 und die 90 ?
90 sind die Korrektur der Abschreibung da du ja 100 als Abgang hast und 10 als Restbuchwert 150 sind die Zuschreibungen aus dem VJ die von den komm. Abschreibungen abgezogen werden müssen
No area was marked for this question
wie kommst du bei F26 auf C herr olixesh ?
die Formel hätt nicht mal der Mathe Prof aufstellen können. Genialer Typ! Danke Olixesh
Üff ?