WS17_18 Teil C.pdf

Exams
Uploaded by Multiplechoice Master 34777 at 2019-06-25
Description:

Angaben ohne Gewähr.

 +2
64
5
Download
Warum wird das hier gesplittet? Ich hätte BGA an Aktivierte EL 4.800 geschrieben
View 7 more comments
es gab nie 4800, es gibt 2400(aka 20x120) personalkosten die von der bank bezahlt werden und dann die Regale im wert von 2400 die jetzt neu im bga sind und mit den aktivierten eigenleistungen verbucht werden
Eigentlich ganz einfach du musst das so machen weil bei der Herstellung Personalaufwand entsteht diesen musst du auch so buchen (Theorie Teil ) durch die Arbeit entstehen die Regale welche mit 2400 Euro bewertet werden weil eben das die Personalkosten sind und keine Materialkosten angefallen sind hätten die Regale jetzt noch 100 Euro gekostet müsstest du BGA 2500 an Aktivierte Eigenleistung mache
Wie kommt man drauf ?
Nachdem du das Umsatzsteuerkonto abgeschlossen hast, beschreibt der Saldo entweder eine Verbindlichkeit, oder ein Forderung gegenüber dem Finanzamt. Je nachdem ob sich der Saldo im Soll oder im Haben befindet.
Wie kommt man darauf?
Die Bestandsveränderung ergibt sich aus dem Warenbestandskonto. Die Differenz zwischen AB und EB ergibt eine Bestandserhöhung, oder Bestandsminderung. Diese Differenz wird dann auf das WEK übertragen.
Wie kommt man darauf? Ich hab 4.800/4*8/12 gerechnet. Ist nur leider ein anderes Ergebnis dann
View 2 more comments
mensch ich habe auch keine ahnung
120*20= 2400 Personalaufwand 2400:4= 600 Abschreibung jährlich 600:12= 50 50*11= 550 für 11 Monate
Wie komm man auf die Folgen Beträge? Wenn ich den Bruttowert mal die Prozentzahl nehme kommen nur ähnliche Lösungen raus zb 678.000 und 282.500 🙃
Du rechnest von der Bruttoeinnahme die jeweiligen Anteile aus. 1130500(Bruttoeinnahme WVK) * 0,6 = 678300 und (für die 25% auf die Kasse) 1130500*0,25 = 282625 lg