Wie sieht das Bewertungssystem bei der alten PO aus? Wenn ich das richtig verstanden habe muss man mit allen Klausuren (fl+wt) auf 40 Prozent der gesamtpunktzahl kommen, wobei die einzelnen Klausuren nicht bestanden werden müssen, richtig? Und wie sieht das bei den Multiple-choice antworten aus? Kriegt man für falsch angekreuzte Antworten Abzug für die jeweilige Frage oder bekommt man für die ganze Frage 0 Punkte? Lg
Genau, du brauchst insgesamt 40% zum bestehen Bei einer richtigen Antwortmöglichkeit bekommst du 1 oder 0 Punkte. Bei mehreren richtigen Antwortmöglichkeiten bekommst du für jedes richtige Kreuz 0,2 Punkte, für jedes richtige nicht gesetzte Kreuz 0,2 Punkte und für jede falsche Antwort -0,2 Punkte. Du kannst aber pro Frage mindestens 0 Punkte bekommen (keine negative Punktzahl)
wo findet man die Hörsaaleinteilung für die klausur nach der alten Prüfungsordnung ?
Die wird am Montag 24.02 in Moodle unter GWT veröffentlicht bzw. auch nochmals per email angegeben.
Perfekt Danke 👌🏾
No area was marked for this question
Meint ihr das reicht für die Klausur oder fehlen da sachen?
Das reicht definitiv ist sehr gut zusammengefasst.
Wird hier gefragt, wie es beim legierten Stahl ist und wenn ja, sind dann alle Antwortmöglichkeiten richtig?
View 2 more comments
10-12 Uhr ⏰ glaub ich
Was wäre die richtige Antwort? Ich würde sagen a),c),d),e)
Leute was sind Karbide?
Stoffgruppe
Amorphe Stoffe haben „Keine Richtungabhängigkeit der Werkstoffeigenschaften“, d.h. doch, dass c) Richtungsunabhängigkeit der Werkstoffeigenschaften auch richtig sein sollte. Oder nicht?
View 6 more comments
😂😂 denke auch
Schreib dem Übungsleiter am besten eine Mail
Ist damit die Gitterpunktdichte gemeint? Die wäre ja bei kfz 4.
View 1 more comment
ist doch richtig?
Ok danke
Hello, hat jmd. die Lösungen zu 11? Werkstoffmechanik?
View 1 more comment
Ja so hab ich das auch
Dankeschön
Was muss man hier machen um auf das Ergebnis zukommen? Habe J= -2,98*10^-11 * 8,23* 10^29 versucht.
Du musst zunächst die Fläche berechnen mit Pi*r^2 ... dann rechnest du den Diffusionsstrom mit der Formel J=D*A*dc/dx
Brauchen wir nach der alten PO insgesamt 40% zu bestehen? Also reicht es, wenn wir 40% in einem Fach und gar keine Punkte in dem anderen Fach holen? Und ansonsten sollte man in die neue Prüfungsordnung rutschen, hat man dann wieder 3 neue Versuche für jedes Fach?
View 4 more comments
glaube bei WT FL werden die Versuche zurückgesetzt, steht aber auch in der Übergangstabelle wenn du es genau wissen möchtest
Alles zu Anerkennnung und Übernahme von Fehlversuchen steht in der Äquivalenztabelle.
Kann mir jemand hierzu die Antwort sagen.... Finde dazu keine genaue antwort. Danke schonmal!
View 3 more comments
10.6 ist die Bruchdehnung, die Zugfestigkeit ist der größte Wert den die Kurve annimmt (Vorlesung 5 Folie 7)
Perfekt so habe ich das auch verstanden 👍🏼
Ups sorry. Hier das Bild
Ist das echt immer so simpel dass man dort einfach die zwei Zahlen abliest?
Ja. Teilweise sind nicht alle Zahlen gegeben, aber in Summe muss natürlich 100% rauskommen, sodass man eventuell einen Anteil "ausrechnen" muss.
Versteht das jemand? :/
Die Frage wurde bereits etwas weiter unten beantwortet. Die Lösung wäre 70% Zwischengefüge, 30% Martensit und eine Härte von 28 HRC.
Versteht jemand die Gibbsche Phasenregel und kann erklären wann man welche Formel nutzt?
Hat jmd. die Lösungen?
View 3 more comments
Ich denke das reicht so oder?
Dankeschön ja klar
Weiß jmd ob es für die alte po ein zweit Termin gibt ?
Nope kannst im Sommer nochmal schreiben bis 2021
Ist das falsch? Finde in der Vorlesung keine Erwähnung von Zug- und Druckspannungen auf atomarer Ebene sondern nur eine Verzerrung der interatomaren Abstände. Oder ist das gleichbedeutend?
Was wäre richtig? Ich würde Festigkeit und Verschleißbeständigkeit wählen, da die elektrische und thermische Leitfähigkeit sehr gut sind und die Umformbarkeit aufgrund der vielen Gleitsysteme sehr gut ist.
View 1 more comment
Die elektrische Leitfähigkeit wird definitiv nicht verbessert, da die elektrische Leitfähigkeit als Kennzeichen des Reinheitsgrades gilt. Bereits geringe Verunreinigungen beeinträchtigen die elektrische Leitfähigkeit deutlich
Habe jetzt mal geguckt bei Moodle kann man in der Vorlesung unter Nichteisenmetalle ab Folie 40 etwas zu dieser Frage als mögliche Antworten finden. Kann sein das du recht hast, aber ob das die Frage zu 100% beantwortet glaube ich nicht.
Hallo, tut mir Leid für die etwas blöde Frage, aber aufgrund einer anderen Klausur habe ich für WT+FL gar nichts gemacht. Sprich ich habe noch 6 Tage zur Klausur. Könnte ich die Klausur irgendwie bestehen mit 6 Tage Lernzeit oder soll ich es lieber nicht riskieren?
View 5 more comments
@Banane keine Ahnung was du rauchst, aber scheint zu wirken
@anonyme Pistole ja ich glaub auch 😂😂
Weiß jemand die Antwort zu diesem beiden Fragen der Altklausur 2009? Finde dazu nichts im Skript
4.3 denke ich mal austenit und 4.4 safe erreichbare höchsthärte
Leute wie sieht es mit den Punkten in einer MC Klausur aus, wenn ich 2 von 3 richtigen ankreuze bekomme ich dann Teilpunkte oder gar keine Punkte?
View 2 more comments
du kannst in einer aufgabe min. 0 Punkte erreichen also nicht weniger auch wenn du mehr falsch als richtig hast, jedoch werden die richtigen Kreuze von den falschen aufgehoben bzw. abgezogen.
also gilt das nur innerhalb einer Aufgabe richtig?
Was würdet ihr sagen? Würde 0,2% und Streckgrenze ankreuzen
Wie kommt man auf die Werte (680+273,15 )K für die absolute Temperatur?
View 8 more comments
für die alte PO sind es insgesamt 2h bei wt+fl
Oh sorry, ok krass
Leute komme mit diesem Diagramm gar nicht klar..wie sollte ich solche Diagramme bewerten?
1. Gerade kein Ferrit --> die erste Abkühlkurve links vom Ferrit(F)-Bereich 2. Du folgst der Kurve, diese betritt den Zwischengefüge(Zw)-Bereich, die kleine Zahl 70 gibt die % des Zw-Gefüges an 3. Die Kurve geht in den Martensit(M)-Bereich über und endet dort --> 70% Zw + 30% M = 100% 4. Am Ende der Kurve steht die Zahl 28, dies ist die erreichbare Härte in HRC
An die, die es interessiert: Mir ist aufgefallen, dass alles hier Hochgeladene zu Aufgabe 7.2) falsch ist. A hat die Einheit cm^2 und nicht m^2. Wenn man das berücksichtigt, kommt das richtige Ergebnis raus. Hier einmal meine Erklärung warum ich glaube dass am Ende 4,82*10^26 raus kommen müssen
Hoffe es ist halbwegs verständlich so!
warum rechnen man hier mal 10^6?
MPa sind 10^6Pa
Ist die Packungsdichte in der kp EZ immer pi/6 = 52%? Weil a^3 kürzt sich ja heraus