Weiß jemand wann erfahrungsgemäß mit den Ergebnissen zu rechnen ist?
View 2 more comments
Zumal es noch ungefähr hieß, dass bis auf unbestimmte Zeit alles verschoben ist.... (auf der Homepage)
Andere Lehrstühle schaffens aber auch trotz homeoffice weiter zu korrigieren 🤔
Kann jemand sagen in welchen Räumen die klausur später ist? Moodle ist down und habe natürlich keinen Screenshot gemacht..
Bitte :)
Einzelprüfung : Nachname A-L in HG HS6 Nachname M-Z in MB irgendwas, sorry das weiß ich nicht
da fehlt ein punkt
Müsste es hier nicht -2 sein?
ja
Wie gut seid ihr vorbereitet ?
Wie kommt man auf die Werte bo b1 l1 durch abmessen ?
Ja genau
Das hab ich da raus
View 3 more comments
m*g*s*nf weil die Fallhöhe in diesem ja mit s beschrieben ist. Normalerweise ist die Fallhöhe ja h.
Ja stimmt
Je höher die Temperatur desto geringer die Fließspannung. Und desto höher die Dehnrate desto höher die nötige Fließspannung. Also ist Zustand 2 die höchste, Zustand 3 unter der angegebenen und Zustand 1 ganz unten.
Wieso ist Zustand 3 unter der angegeben und nicht darüber ? Die Dehnrate ist 50 mal so groß wie die angegebene, die Temperatur jedoch nur 25 mal so groß.
Weil die Dehnrate nur sekundär dabei ist. Erst die Temperatur und dann die Dehnrate
Kann das jemand lösen ?
Eine Rubdstange hat ein Vollprofil oder ?
Ja
No area was marked for this question
Weiß nicht ob das so 100% richtig ist. Gerne korrigieren
Meiner Meinung nach ist das Korrekt, habe es genauso 👍🏼
I like!
Ist das sicher? glaube das ist so falsch
View 1 more comment
Kann uns jemand aufklären?
Paket hat's richtig
Ich habe das so. Ist das richtig und wenn ja, muss man da dann noch weiter vereinfachen?
No area was marked for this question
Wenn so eine Aufgabe wieder dran kommt wäre Traum
Gibt es dazu eine Regel wie genau man das aufteilt ?
Ja guck dir die Lösung vom ÜB7 von Nicole an.
Also egal wie Hauptsache ne schräge ?
Hat jemand 4c gemacht?
Woher kommt die 1/4
Warum ist es beim Presshärten wichtig die Krit. Abkühlrate nicht zu unterschreiten ?
Bekomme hier 6,2 m/s. Du hast vergessen die mm in m umzurechnen.
View 2 more comments
iamK ja hab ich auch
Die Einheit für W ist übrigens Nm und nicht N
hallo, hat jemand von euch diese Aufgabe gerechnet und weiß wieso wir so viele Angaben bekommen haben? Bzw ob die Formel sigma=E*epsilon ---> von mises spannung ausrechnen (=kf) nicht ausreicht?
View 1 more comment
Wurde vor einem Tag schon diskutiert, Ansatz steht weiter unten
okay, danke :)
Hier ist ja nach der minimalen Kraft gefragt, deshalb hab ich es mit der Ausgangsfläche gemacht, weil die ja kleiner ist. Was ist jetzt richtig?
Wenn du aber die Ausgangsfläche nimmst fließt der Werkstoff nur kurz am Anfang, da die Fläche aber größer wird, wird die vorhandene Spannung kleiner. Dadurch wär die Spannung dann kleiner als die Fließspannung.
Alles klar, danke für die Antwort 👍
Wäre das so richtig bzw. hat es jemand ähnlich gelöst?
View 7 more comments
Laut Wikipedia beginnt die Verfestigung im plastischen Bereich 👍
Vielen dank!
Diese Aufgabe kommt in fast jeder Altklausur dran, aber in der Vorlesung wurde das nicht wirklich besprochen. Was ist wohl eine zufriedenstellende Antwort? Habe da jetzt immer nur geschrieben, dass die Passfuge bei p(i,p,max) komplett ausgefüllt ist, aber ist das überhaupt richtig?
View 10 more comments
Ihr könnt es euch so merken: Drückt etwas von Innen, ist das Ende des Diagrammes der Beginn der Plastifizerung des äußeren Werkstückes, drückt man von außen, dann ist das Ende der Beginn der Plastifizerung des inneren Werkstückes.
Das heißt aber auch, dass für den geringen Anstieg die Plastifizierung des inneren bzw. im zweiten Fall des äußeren Werkstückes ist. Oder nicht?
kann jemand helfen ?