Altklausur Lösung FJ 2004.pdf

Exams
Uploaded by Lars 217 at 2018-09-25
Description:

Komplette Lösungen für die Klausur, die Diagramme sind auf den letzen Seiten im Dokument.

 +1
96
12
Download
Geht man bei h2´parallel die s-Kurve hoch bis 49°C?
Wann genau nutzt man jetzt cv und wann cp, ich dachte, da wir eine isochore Zustandsänderung haben würde ich hier cv benutzen?
View 1 more comment
Ah danke :) Würde mich aber dennoch prinzipiell interessieren :P
Mich auch :D
Wie kommt man auf C? Ich trage die Linie von 2686 kJ/kg zum Pol ein und dann? :D
Dann zieht du eine Parallele die durch den Punkt A geht. Desweiteren ziehst du eine Linie die durch Punkt B und D geht und der Schnittpunkt ist dein Punkt C.
Warum wird die Leistung nicht wie in der Übung berechnet? P=m*(wt12+wt23+wt34)*6*(1/2)*(4000/60)=98,31kw
Wo genau ist denn der Unterschied? So wie ich das sehe hat er dasselbe nur in mehr einzelnen Schritten gemacht. Denke es sollte aufs eigentlich aufs selbe hinauslaufen
Stimmt hab mich wohl verrechnet
Wie kommt man darauf, dass h1=50 und h0=20 ist? für mich sieht das stark danach aus als wären die Werte bei ca 500.
50 kann ich mir auch nicht erklären. Ich habe da auch 500 abgelesen, wenn man aber in die optionale Dampftafel guckt, kann man sehen, dass h1=135 sein muss
h0 muss hier denke ich eher 135 sein oder? da das ja für 0,05 bar gilt und nicht für 100 bar
Wie kommt man hier auf diesen Zusammenhang?
Warum nimmt man hier q41?
View 4 more comments
Das ist mir bewusst, allerdings ist der Druck bei der Zustandsänderung von 1 auf 2 bzw. 3 auf 4 ja nicht konstant, trotzdem wurde mit cp gerechnet.
geschlossenes System -> du=dq+dw mit dq=0 und du=cv*dT ergibt das dw = cv*dT
Wo kommen denn all diese Werte her? Ich erkenne nur Theta 2 wieder
Du hast in der Aufgabenstellung die werte für plv gegeben aber du braucht plv von 30.2 grad , du musst dann interpolieren weil du nur 30 und 40 grad gegeben hast.
Ah Stimmt, auf der nächsten Seite stehts ja alles. Brett vorm Kopf gehabt. Danke dir!
Wie kann ich Punkt 1 eintragen ? Ich hab doch nur die Temperatur gegeben.
Du kennst den Zustand 7 (-10°C und auf Taulinie) und im ersten Satz steht dass das Kältemittel um 10k überhitzt aus dem WÜ austritt. Generell weiß man das WÜ isobar arbeiten, somit kennst du die Temperatur und den Druck und kannst den Punkt einzeichnen.
Kann man hier mit der masse einfach rechnen? braucht man dafür nicht den massenstrom?
Wie komme ich hier aus die Masse ?
Schau mal im 3. Tutorium (Otto Motor) nach, da wird das gleiche Problem behandelt (Aufgabe f)
Hab’s raus bekommen. Falls jemand den kompletten Weg mal sehen möchte.
Wie kommt man auf diesen Punkt ? Kann mir das bitte jemand erklären?
View 2 more comments
Ja danke , kannst du mir bitte auch noch sagen woher man weiß wo der Punkt 1 liegt ?
Du hast den Druck gegeben und dadurch das P01 = 0 (laut Aufgabenstellung) ist weißt du das h1=h0 ist.