Thermo - Übung 5.pdf

Assignments
Uploaded by Nicole Polinceusz 129983 at 2019-11-20
Description:

meine Lösung

 +2
198
9
Download
Am anfang war w1 gegeben und w1Strich schien für mich die ableitung von w1 zu sein aber in diesem aufgabenteil sind es plötlich zwei unterschiedliche geschwindigkeiten w3strich und w4. Ich hab angenommen das man hier die ableitung w4strich hätte statt w3strich. Kann mir bitte jemand erklären geschwindigkeiten bei stationären fließprozessen erklären?
Wenn du das 5 Tage vor der Thermo Klausur noch nicht kannst dann Spar die lieber die Zeit und lern für ne andere Prüfung und meld dich ab 😅
kann jemand nochmal kurz sagen ,warum das hier null ist. die Höhen sind vernachlässigbar das ist klar aber warum die geschwindigkeiten. Möglicherweise wird angenommen dass der difussor einen konst querschnitt hat oder?
View 1 more comment
also wird hier von const Querschnitten ausgegangen
Keine Ahnung, was tut das zur Sache? Die Strömungsgeschwindigkeit, das ist w, die ist konstant. Warum wieso weshalb die Geschwindigkeit konstant ist, ist doch egal😅
Kann mir jemand sagen, warum das so ist bzw. was aus der Aufgabenstellung darauf hinweist?
Im Verdichter bleibt die Strömungsgeschwindigkeit durch die Gehäuseform konstant Erster Satz Aufgabenteil b)
warum wird das = 0 ??
View 3 more comments
Allerdings müsste das eigentlich cp und nicht cv sein, oder? Also hier ist es zwar egal, aber das ist ja die Formel mit p und nicht die mit v.
Da stimme ich @Badewanne zu
Warum kommt da ein "+" hin? Wenn ich auf T3' umrechne habe ich da ein "-". Kann mir da jemand helfen?
View 5 more comments
Habs mal kurz aufgeschrieben, wie ich das verstehen würde und meine.
Super vielen lieben Dank euch beiden. Ich glaube ich habe es jetzt versanden.
Wenn man das umstellt müsste doch vor dem W-W/2 ein "-" stehen oder nicht?
View 2 more comments
Joar, im Endeffekt ist das der Einfachheit halber. Da w1‘ ja nur 1/2 w1 ist, wäre (w1‘^2 - w1^2) ja negativ. Das bringst du aber auf die andere Seite rüber also - das Ganze und jetzt steht da - was negatives. Deswegen wird aus dem negativen -1 raus gezogen und mit dem Minus von vorne hast du dann ein Plus.
Danke dir :D
Warum kann das vernachlässigt werden?
Der Term für kinetische Energie und für potentielle Energie kann in Thermo eigentlich immer vernachlässigt werden, das steht so im Skript. Hier hast du allerdings eine Geschwindigkeit angegeben, also ist ja klar dass der kinetische Term dieses Mal nicht weg fällt.
Alles klar vielen Dank
Wenn man am Anfang die Gleichung nach Q umstellt, muss dann im zweiten Schritt nicht : mL mal cplx(T2-T3) stehen?
Prinzipiell hast du recht aber die Formel oben ist schon falsch,da alles was "rein" geht positiv ist und alles was "raus" geht negativ ist. Somit müsste bereits ganz oben mL(h2-h3) stehen.
Wieso darf man hier die Isentropengleichungen verwenden? Vorraussetzung ist doch eine adiabat reversibeler Prozess.
View 6 more comments
Du hast recht, es sind verschiedene. Bei mir steht das reversibel auch nicht drin
Schätze dann auch mal das die das aktualisiert haben und dabei ein Fehler gemacht haben