KVK Kapitel 5.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymer Lukas 1565 at 2018-12-07
Description:

Lösung zu den Übungsaufgaben aus KVK Kapitel 5. Bei Anregungen, wie die Aufgaben schneller gelöst werden könnten, hinterlasst gerne einen Kommentar.

 0
60
3
Download
Wo kommt das -F her? Müssten es nicht -7/4 F sein, da S1=S4
Die ganze Lösung hier würde ich mir nicht all zu genau anschauen, hier sind in allen Aufgaben beide Schnittverfahren falsch angewendet worden. Guck lieber in meine Lösung von Aufgabe 5.3 - 5.5 ich hab zumindest meistens über alle meine Aufgaben, die ich hier hochlade, einen Tutor aus den KVK's drüber schauen lassen. Da sollte also alles stimmen. An den Autor: Ich wäre auch stark dafür das Dokument hier offline zu nehmen oder eine korrigierte Fassung hochzuladen, bevor es noch mehr Verwirrung stiftet. Keine Sorge: Dein mit diesem Dokument gesammeltes Karma und die Credits bleiben dir selbstverständlich auch nach einer Löschung erhalten.
Was genau hast du hier gemacht? Das ist irgendwie falsch. Es steht Knotenpunktverfahren drüber, aber es kommt eine Momentensumme drin vor. Momentensummen gehen NUR bei einem Ritterschnitt. Ansonsten muss man jeden Knoten gesondert als ZKS betrachten.
Hey Marvin! Vielen Dank für deine beiden ausführlichen Inputs! Ich habe mich nochmal mit der Übung beschäftigt und gebe dir recht - mein angewendetes Verfahren ist irgendein gemischtes Verfahren, aber kein Knotenpunktverfahren per Definition. Ich werde meine Fehler morgen ausmerzen und das Dokument erneut hochladen.
Habe meine Lösung zu Aufgabe 5.5 vorhin hochgeladen. Daran kann man sehr schön sehen, dass man bei einem sinnvollen Ritterschnitt über die Momentensumme immer direkt eine unbekannte Stabkraft herausbekommt, mit der man dann weiterrechnen kann.
Ab dieser Stelle kann man direkt beide Ritterschnittverfahren durchführen ohne vorher irgendeine andere Stabkraft ausgerechnet zu haben. Genau das ist ja der Vorteil von Ritterschnittverfahren: Sind nur spezielle Kräfte innerhalb des Fachwerks gesucht kann man mithilfe der Auflagerreaktionen und einem Ritterschnitt direkt 3 einzelne Stabkräfte ausrechnen, da man immer 3 Unbekannte und 3 Gleichungen (Kräftesummen in x- und y-Richtung sowie Momentensumme) bekommt. Ob das wirklich schneller oder schöner ist, sei mal dahingestellt, der Lösungsweg ist natürlich relativ identisch, aber man spart sich ein paar Kräftesummen, bei denen man wieder was falsch machen kann. Ich lade meine Lösung dieses Wochenende auch mal hoch, mir ist nämlich auch gerade aufgefallen, dass du bei keinem Ritterschnitt in Kapitel 5 auch nur eine einzige Momentensumme benutzt hast, das solltest du dir vielleicht nochmal genauer angucken.