Aufgabe 7.6.pdf

Assignments
Uploaded by Marvin Wemheuer 17475 at 2019-01-01
Description:

Hier ist Aufgabe 7.6 aus den KVK's. In der Vorlesung hatten wir ein ähnliches Beispiel gerechnet, daher auch der Ansatz über den Verschiebungsplan mit der Annahme, dass die Verschiebungen hinreichend klein sind.

 +2
202
4
Download
Wieso berechnen wir hier auch noch A1/A2 und A3/A2?
Das ist in der Aufgabe gefordert, soweit ich mich noch richtig daran erinnere.
In der Aufgabe steht, berechnen sie die Querschnittsflächen der einzelnen Stäbe derart, dass die Spannung jeweils betragsmäßig exakt der zulässigen Spannung sigma zul entspricht.
Hi. Ich verstehe an dieser Stelle nicht, woher das Minus im unteren Term stammt. Wenn das Minus lediglich aus der Klammer gezogen wird müsste da dann nicht auch (-1+2*2^(1/2) ) stehen? Vielen Dank?
View 5 more comments
Wo hast du das Minus bei Delta l2 vergessen?
Auf der vierten Seite unter "allgemein:" Da muss Delta L2 = MINUS (S2*L2/E*A), weil die Längenänderung ja negativ sein muss. Und dann passt es unten wieder auch ohne Rechenfehler 😅
Wie kommt man auf den Verschiebungsplan?
In unserer Vorlesung gab es ein Beispiel was so ähnlich war:
Danke so ist das verständlicher
No area was marked for this question
eine Frage zum Verschiebungsplan: Was wollen wir damit eigentlich berechnen?
Wir wollen damit die Gesamtverschiebung des Punktes C berechnen. Die Verschiebung in x-Richtung ist klar, die ist ja u, aber die Verschiebung in y-Richtung muss man sich wie gezeigt über trigonometrische Beziehungen eines Verschiebungsplans herleiten.