Aufgabe 6.3.pdf

Assignments
Uploaded by Marvin Wemheuer 6246 at 2018-12-03
Description:

Die komplette Lösung von Aufgabe 6.3 inklusive Schnittgrößenverläufe. Das ist meine Mitschrift aus der Übung, von daher ist sie genau so unstrukturiert und teilweise vielleicht nicht ganz leserlich. Wenn ihr Fragen habt, dann nutzt die Frage-Funktion hier und markiert Entsprechendes direkt. Am Ende der Aufgabe steht noch eine kurze Erläuterung.

 +1
103
3
Download
No area was marked for this question
Danke für die Mitschrift und gut dass du alle Aufgabenrelevante unterstrichen hast! Mal eine Frage zur Bestimmung von Q(x2=2l). Kommt da nicht qo(0,5-5/12 ×l) raus, weil wenn ich 2l für x einsetze, dann fällt q0/2l(l-2l) ^2 nicht weg, oder?Dadurch bleibt doch dann qo/2 -5/12qol stehen (Rest ist dann wie oben zusammengefasst)
Ich sehe grad bei M1 (x=l) schreibt der auch was komisches dahinter!Kann es sein, dass der einfach sämtliche Lösungen für diese Aufgabe zeigen wollte?
Nein, das sind glaube ich beides Sachen, die ich mir dahinter geschrieben hatte, damit ich das nicht vergesse. Also bei M1 (x1=L) hatte ich einfach nur nochmal die Übergangsbedingung hingeschrieben (siehe Seite 1). Bei Q2 (x2=2L) darfst du nicht einfach 2L in den Schnittgrößenverlauf für Q2 von oben einsetzen, das wollte ich damit deutlich machen. Denn dieser Verlauf gilt nur bis zu x2=L, danach greift keine Kraft mehr an und die Querkraft bleibt demnach konstant bei -5/12 q0*L (siehe auch Schnittgrößenverlauf).
die 7/6 qoL der streckenlast zeigen hier doch in die gleiche richtung wie Q, warum haben die ein anderes vorzeichen?
Ne das sieht bei mir in der Zeichnung nur so aus, ich glaube da fehlt noch die Kraft mit dem Wert 7/6 q0L. Schau mal in die Aufgabe da ist sie angetragen und zwar in die andere Richtung, deswegen ist hier das Minus. Das ist die Auflagerkraft, die aus der Streckenlast resultiert.
Müsste das Moment hier nicht negativ sein?
Ja das seh' ich auch so, dieses Moment muss negativ sein und dementsprechend auch in der Zeile darunter negativ. Am Momentenverlauf ändert das aber nichts, der ist richtig!