Altklausur F2016.pdf

Lectures
Uploaded by Marvin B 4580 at 2018-09-02
Description:

Eigene Rechnung, Fehler möglich

 0
55
4
Download
Ich hab folgenden Wert raus. Sowohl Muster Lösung vom Lehrstuhl als auch hier weichen von dem Wert ab. Der letzte Summand cp/2 ist in der Musterlösung vom Lehrstuhl nicht einbezogen. Ich habe diesen daher auch rausgelassen. Ist dieser Wert von Cla = 582 m/s korrekt oder hab ich igrendwo einen Fehler gemacht?
Ist der Wert korrekt ? Ich habe hier 248,48 K raus. Ich frag nur deshalb weil in der Musterlösung genau der gleiche Wert wie hier steht
sind das nicht (1/6)h?
Warum darf v* = sqrt( kappa x R x T* ) angenommen werden? Folgt das aus "ohne Verdichtungsstöße"?
a^2=K*R*T folgt aus der Definition der Schallgeschwindigkeit. Außerdem ist im Auslegungspunkt der Lavaldüse die Machzahl im engesten Querschnitt ( *) =1, also c*=a. Und damit dann C*^2=K*R*T