WiWi_Statistik_Blatt11-1.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymes HAZE 2219 at 2020-01-16
Description:

Tutorium 11

 +4
154
7
Download
Wie würde denn man den Wert rechnerisch bestimmen? Übersehe ich die Formel im Skript oder gibt es dazu keine? Danke im Voraus
Dazu gibt es keine Formel im Skript. Du weißt ja aus der Aufgabenstellung, dass z = 135 sein soll. Aus Aufgabe b wissen wir, dass xi 8 ist. Und dann wissen wir von Aufgabe c, dass sich der Verbrauch um 5 verringert und können dann alles in die Regressionsgerade einsetzen und bekommen 95 raus für z.
Das weiß ich, aber wenn’s keine Formel gibt dann ist ja gut, danke 👍🏼
wie entsteht diese Skala?
Das nimmt man immer so an bei einer Korrelation
Woher weiß ich was x und was y ist? Sind die Abwehrspieler in diesem Fall x, weil sie in der Frage zuerst erwähnt werden?
Weil die Anzahl der Gegentore abhängig ist und die Anzahl der Abwehrspieler unabhängig
Danke :)
Wieso kommt hier 3 raus, dass müsste doch der selbe wert sein wie in Aufgabe 1?
View 2 more comments
Man hat ja vorher das arithmetische Mittel von x ( Anzahl der im Haushalt lebenden Personen) berechnet und das ist 3. Das setzt man dann einfach in die Formel für sxy ein, die lautet: 1/n mal Summe von xi mal yi - aritmet. Mittel von x mal arithmet. Mittel von y
Du hast andere Werte bei Aufgabe 2, deswegen ist hier das arith. Mittel von x=3. Um ß0 zu berechnen ist da übrigens ein Abschreibfehler, statt die 2,6667 gehört da die 3 hin, da die Formel für ß0= y - ß1*x ist. Das y und x sind hierbei die arith. Mittel.
Sind es immer quantitative Daten, oder muss bei einem anderen Typ Daten anders gerechnet werden?
+1
Sobald man ein ordinales Merkmal gegeben hat, muss man mit dem Rangkorrelationskoeffizienten rechnen, sobald ein nominales gegeben ist, mit dem Kontingenzkoeffizienten. Das das abgefragt wird ist aber höchst unwahrscheinlich. In der Klausur werden zu 95 Prozent quantitative, sprich metrische Merkmale gegeben sein.
Wie kommt man auf die -5
So viel nimmt die die mit jeder weiteren Person ab, also der Pro Kopf Wasserverbrauch
Das arithmetische Mittel ist doch 3 hier!? Also wurde ja paar Schritte davor so berechnet?
View 2 more comments
Da muss auch eine 3 hin und nicht die 2,6667. Wahrscheinlich falsch abgeschrieben :)
Danke hatte es auch noch nicht nachgerechnet 🙊