Statistik tutorium 6.pdf

Assignments
Uploaded by Magical Designs 3729 at 2018-11-27
Description:

Tutorium 5

 +2
169
2
Download
kann mir das einer näher erläutern?
Du suchst hier nach der Wahrscheinlichkeit, dass P(-B/A), da A bekannt ist und somit die Bedingungen aufstellt. Generell gibt es immer verschiedene Methoden Bedingungen zu errechnen, jedoch muss man achten, was gegeben ist und was nicht. In diesem Fall ist es so, dass du für den Satz von Bayers, die Schnittmenge (-B&A) kennen müsstest. Diese ist nicht gegeben und da nichts von einer Unabhängigkeit geschrieben ist, kannst du sie auch nicht ausrechnen. Bleibt noch der Satz der totalen Wahrscheinlichkeit übrig, bei dem alles andere gegeben ist, wodurch man dann P(-B/A) berechnen kann. Ich hoffe ich konnte dir eventuell helfen.
Gut erklärt, also finde ich
Muss man bei 3b) nicht noch das P(keinB / A) in die formel einsetzen?
du suchst ja die W'keit von P(keinB/A) , deswegen stellst du die Formel danach um