Signale und Systeme für Wirtschaftsingenieure

at Technische Universität Dortmund

Join course
450
Discussion
Documents
Flashcards
wenn jmd die Klausur abgeschrieben hat wäre ich sehr dankbar, wenn er es reinschicken könnte.. hab das erste mal nichts zum schreiben mit und man durfte diesmal alles aufschreiben was man wollte
Hast du was Zugeschickt bekommen?
Leider nichts
Noten im Moodle
View 4 more comments
hast du noch zum vergleich die Noten vom ersten Termin?
1.Termin
Wie fandet ihr die Prüfung ?
View 2 more comments
Kann man sich nicht beschweren oder das an die Fachschaft melden?
Ist ja anscheinend jedes Jahr das gleiche mit dem Lehrstuhl.. die Fachschaft ermahnt und leitet die Beschwerden weiter, aber wie man sieht, ändert sich nix. Weiß auch nicht, was man da noch machen soll, als "einfach" bestehen
ich denke man müsste dann einfach eine minus 1 im zähler haben statt eins
hier wurde nur falsch abgeschrieben, da steht eigentlich wie gewohnt ein +
Achso ja dann :)
bei der Rücktransformation müsste doch immer noch ein sprung multipliziert werden
Hallo hat jemand Interesse an der Klausur vom 03.08.2018? Leider habe ich nicht zu allen aufgaben die Lösungen, daher wäre es super wenn wir die zusammen hier lösen könnten
View 29 more comments
Die erste oder die zweite? In der zweiten Aufgabe (5 Punkte) kriegst du ein Dreieck 4T raus.
koennte evtl jmd TG4 die aufgabe mit der impuls und der sprungantwort auflösen? danke
Bis hier hin habe ich dasselbe raus, hab dann aber H(jw) nicht mit seinem komplex konjugierten Nenner genommen wie du, sondern einfach den Betrag für den Nenner und für den Zähler gebildet, Mit 1/Wurzel Re²+Im² des Nenners. Und bei der Phase habe ich dann wie du gerechnet, aber ohne k*pi. Wieso nimmst du das noch dazu? Und hast du ab c) die Aufgaben raus? Das ähnelt ja sehr der Übung 10, aber da kürzt sich das für die Betragsforml sehr schön weg aber bei wL/R hab ich keine Ahnung wie man da die Werte für das Bodediagramm eintragen soll.
k*pi steht bei mir im Formelheft, Sofern ich weiß muss mann bei Betrag H(jw) Re und Im der Funktion bilden , nicht einfach den Betrag für den Nenner und Zähler bilden
Hm,ich hab das bei dem Frequenzgang etc immer so gemacht kam auch dasselbe raus 😂
Hat jemand vllt Aufgabe 3c und 2c bei den Themenübergreifenden Aufgaben in der Zusatzaufgabensammlung gerechnet und kann seinen Rechenweg mal reinschicken? Hab zwar einen Ansatz, komme aber nicht wirklich weit.
müsste das nicht dirac(t) sein? [Skript S.142]
richtig, rücktrafo von 1 (im Z) ist Dirac-Impuls, danke
Dieser Wert muss doch auch -a0/a2 gerechnet werden oder vertue ich mich da?
View 7 more comments
Die Aufgabe wurde falsch abgeschrieben. Die Widerstände sind R1 und R2
okay, top! Ansonsten wäre den Ansatz ja korrekt
muss man hier nicht mit der Korrespondenz x'(t) - s*X(s)-x(0) arbeiten?
View 2 more comments
Achsoo stimmt:D, bin total durcheinander, K.A, was hast du für eine Lösung?
noch keine :D Kriege das nicht hin irgendwie
No area was marked for this question
Wäre die Aufgabe so korrekt (ja, die Zeichnung ist nicht ganz so dolle)?
Die Funktionen in den Integralen sind falsch, man rechnet Integral von 1 bis t-1 von der Funktion 1*(3-t)
View 1 more comment
um wie viele Kästchen verschiebt man das Rechteck denn? Das Rechteck in dieser Aufgabe liegt ja bei t-1 (2Kästchen links von der Y-Achse bzw. t). Wenn ich t dann um 2 Kästchen verschiebe liegt es genau auf der 1. Wenn ich es nochmal und dann nochmal verschiebe liegt es irgendwann auf der 3. Wenn mein t dann bei 3 liegt, so liegt mein "gesamtes" Rechteck zwischen 1 und 2. Aber in dieser Aufgabe liegt nur die Hälfte in h(t) von 1 bis t-1. Kann mir jemand kurz erklären wie genau ich das immer verschiebe? Da muss es ja eine Regel für geben.
No area was marked for this question
Keine Musterlösung! Eigene Bearbeitung und ich habe das Gefühl dass irgendwas falsch ist :D
Nr 1b ich habe das so versucht, dass ich erstmal aus der gegebenen DGL die Übertragungsfkt hergeleitet habe, und habe das dann mit der fourier transformierten multiliziert. Ich habe aber schwierigkeiten bei der rücktransformation.. ist der Ansatz so überhaupt richtig? Kann mir jmd seinen rechenweg dazu schicken?
ich glaube man muss das garnicht wirklich ausrechnen. siehe lösung von c) aber ich weiß es auch nicht wirklich.. es soll die lösung der inhomogenen lösung entsprechen.
Genau weil es halt schon immer angeregt ist, fällt die homogene lösung weg aber ich kriege es nicht ausgerechnet..
Die Lösung ist falsch, da müssten Parabeln rauskommen und keine Geraden.
hat jemand den Rechenweg zu Aufgabe 6.5 aus den Zusatzaufgaben? Für ein System sind die Zustandsgleichungen mit den Matrizen bzw. Vektoren gegeben. Es gelte 𝐱(0 +) = (1 2). Das System wird mit 𝑢(𝑡) = Γ(𝑡). Bestimmen Sie die 𝐀 = (−2 0 1 -1 ) , 𝐛 = (3 1) , 𝐜 = (−2 2) Lösung 𝑦(𝑡), indem Sie zunächst 𝐗(𝑠) berechnen. Hinweis: L(𝐱̇(𝑡)) = 𝑠𝐗(𝑠) − 𝐱(0 +)
View 2 more comments
Sorry, hätte 185 - 186 schreiben sollen, da wir ja hier Anfangswerte ungleich Null gegeben haben. Ich lade die Lösung später hoch wenn ich heim bin :) aber es geht nur darum stumpf in die Formel auf Seite 186 einzusetzen und dann y(t) mittels PZB zu erhalten
Okay, hat sich erledigt. Eingangssignal beachten...
Hallo zusammen, kann mir vielleicht jemand helfen? ich komme irgendwie bei den beiden aufgaben nicht weiter wäre cool wenn jemand den Lösungsweg hochladen könnte
Falls du es immer noch nicht gelöst haben solltest :)
Kann mir jemand erklären warum der eine sprung(t-tau) 1 wird und der andere aber rausgezogen wird und nicht auch einfach 1?
Hey hat jemand die Lsg. zu den aufgaben ? ich bräuchte hier dringend einen Anstoß. Vielen Dank
View 1 more comment
danke so meine ich natürlich
1. char. Polynom bilden und Nullstellen bestimmen 2. in Abh. von den Nst. --> Lösung der homogenen DGL mit Variablen [yhom(t)= ...] 3. in Abh. von der Störfunktion und dem Ansatz vom Typ der rechten Seite --> Lösung der inhomogenen DGL 4. inh. Lösung ableiten und in anfängliche DGL einsetzen --> Koeff.vgl., um die Werte der Variablen herauszubekommen [yinhom(t)= ...] 5. y(t) = yhom(t) + yinhom(t)
hat jemand alles Lösungen zu den Übungsaufgaben und könnte die hier hochladen? Danke schonmal
Von den Zusatzaufgaben? Kann meine später mal digital, geordnet zusammenfassen, hab die auf drölf Zetteln einzeln und chaotisch rumfliegen. Hab aber auch (noch) nicht alles gerechnet :D
könnte jemand dazu seinen Rechenweg hochladen? Hier steht nur die Endlösung deswegen finde ich meinen Fehler nicht (Aufgabe 2 Zusatzaufg 4 - Faltung)