Regelungstechnik Pflichtübung 1 Lösung.pdf

Assignments
Uploaded by Sven the Academic 903 at 2019-06-13
Description:

Mitschrift aus der Übung

 +1
172
7
Download
müsste x2' nicht abhängig von den anderen werte sein? wieso kommt es hier aus dem nichts?
Die grüne Lösung ist zwar eher die Richtige, aber es ist doch x2' = 4x2, also hängt es nicht mehr von anderen Sachen ab
aber x1' ist doch abhängig von x2 .
Das musst du doch noch erweitern damit du im Nenner keine imaginäre Zahl hast? Man kann damit doch nicht einfach weiter rechnen oder irre ich mich?
View 1 more comment
So habe ich's in der Übung mitgeschrieben und Betrag und Phase kann man damit ja ausrechnen
man kann nenner und zähler einzeln betrachten ohne komplex konjugiert zu erweitern
Steht das G(s) für Y(s) ? Weil eigentlich ist ja G(s) = Y(s) / U(s) ?
View 1 more comment
aber 2s+4 ist der Eingang... also steht da G(s) = X(s) / Y(s) oder habe ich einen krassen Denkfehler? 😅 hab mal ein Beispiel angehangen
Das ist leider so wie es da steht falsch... G(s) = 2+s/ (s^2 +2s +2) so ist die die Übertragungsfunktion definiert, und nicht mit einer 1 im Zähler. Wenn ich jetzt auf der Übertragubgsfunktion ein Signal (wohlgemerkt geht nur in laplace Bereich) multipliziere bekomme ich mein Ausgang Y. Bsp : Sprunghafte Eingangsfunktion, wird im Laplace Bereich mit 1/s beschrieben. Y(s) = G(s) * 1/s
wo kommt dieser Ansatz her?
Man setzt halt jw an Stelle von s ein
Ist "K" korrekt oder muss es "1/2 K" lauten?
In der Lösung haben wir statt u ein phi hingeschrieben und dementsprechend statt 7 eine 294. Kann man von selbst darauf kommen, dort nicht u hinzuschreiben?
U im ZGM heißt einfach nur, dass es das Eingangssignal ist. Und für dieses System ist phi das Eingangssignal. Das Ausgangssignal nennt man ja allgemein y, hier wäre es dann h. 294=7*42
Kann mir hier jemand helfen? Angenommen t=1, dann wäre der Graph doch 1 hoch an der Stelle. Warum haben wir hier gar keinen Verlauf?
Guck mal bei Aufgabe b). Für 1 nimmt u den Wert 0 an. Du sollst ja den Verlauf von u(t) skizzieren und nicht von e(t).
Danke :)