Mathematik

at Technische Universität Dortmund

Join course
1132
Next exam
MAR 27
Discussion
Documents
Flashcards
Wurde eigentlich die Bestehensgrenze für den 2.Termin runtergesetzt?
View 1 more comment
Vielen dank.
Kann die Bestehensgrenze noch runtergesetzt werden im 2. Termin wenn die Klausur schlecht ausfällt?
Hallo, weiß jemand, wie man darauf kommt? Stehe irgendwie aufm Schlauch 😅 Danke schon mal :)
Das sind vorgegebenen Formeln schau mal bei der Vorlesung zu Lagrange rein wie man die Hauptminore bestimmt
Gibt es Leute die Mathe im Drittversuch bestehen?😀
Wie ich gehört habe gehen die noten der 3. versuch leute immer gegen 1😂
Habe Probleme beim Bestimmen der Hauptminore von der Hessematrix. Hat jemand eine einfache Erklärung dazu?
View 1 more comment
Hier ein Beispiel. Ich hoffe es ist klar geworden :)
Top super Erklärt, vielen Dank!
Hallo hab ein Problem mit der Berndete Hesse Matrix Hat iwer Tipps oder wie man es leichter verstehen kannn ? Liebe Grüße
Habt ihr eigentlich die Aufgaben bearbeitet die sie in der Übung nicht bearbeitet haben ? Z.B die Aufgabe zum Euler Theorem wurde da nicht behandelt
View 3 more comments
Okay dann ist das so keine ahnung anschauen kostet nichts oder?
Ja stimmt da hast du recht Dankeschön
Bedeutet indefinit immer Sattelpunkt?
nein , das muss es nicht unbedingt bedeuten , aber die Interpretation bzgl des Sattelpunkt ist auch nicht klausurrelevant :)
Guten Tag ist für den Zweittermin irgendetwas auseschlossen? karush Kuhn Tucker wurde bspw in übung und tutorium nicht mehr behandelt
View 5 more comments
der Karush Kuhn Tucker Teil am Ende von Kapitel 9
Danke
wie kommt man hier auf die punkte (0,0) und (4,4) ?
Versuche es mal mit lgs ansonsten Einsetzungsverfahren
Lgs geht nicht da die erste Gleichung nicht linear ist. Zweite Gleichung geteilt durch 4 ergibt x1=x2, das in erste Gleichung einsetzen und quadratische Gleichung lösen. Steht so auch in den Mitschriften glaub ich.
Hallo Leute weis nicht ob die Frage schon gestellt wurde Aber kann mir einer erklären Wie ich semi deginitheit zu verstehen habe ? Ich weis wann es angewendet wird aber ich weis nicht wann es negativ oder Positive ist Freue mich über jede Antwort Vielen Dank im Voraus
Hey :) könnte jemand die Lösung zu Tutoriumsaufgabe 10 schicken ? :)
An die Leute die im 1. Versuch durchgefallen sind ,schreibt ihr jetzt direkt nochmal oder erst nächstes Jahr ? Reicht mir eine intensive Lernwoche (4-5 Stunden pro Tag) um wenigstens zu bestehen ?
View 1 more comment
Kommt drauf an wie fit du in Mathe bist, also wenn die ganzen Grundregeln schon kannst dann würde ich es versuchen aber wenn du sozusagen von null anfangen musst dann rate ich dir lieber ab
würde es jetzt machen, nächstes jahr neuer prof etc. da muss man dann wieder zu jeder Veranstaltung hin etc
Kann mir jemand das Euler-Theorem erklären?
View 2 more comments
Hier : Aufgabe 31 , Mathe Tutorium , mit Erklärung ;-)
Danke 😃
Ist das Euler-Theorem auch klausurrelevant? Ich verstehe diesen Scheiß nicht. 😒
View 1 more comment
Kannst du es erklären? Ich verstehe das nicht. Hab auch nach Youtube Videos gesucht, aber ich finde nur englische Videos. 😒
eig relativ simpel : Um das Thema zu verstehen musst du erstmal wissen was Homogenitätsgrad und die Partiellen Elastizitäten sind bzw wie man sie berechnet : Der Homogenitätsgrad ist nämlich nichts anderes als die Summe aller partiellen Elastizitäten : Merke dir den Satz gut ! Eine klassische Aufgabe sieht meist so aus :" Berechne den Homogenitätsgrad der Funktion und verifiziere anhand des Euler-Theorems" Nehmen wir an du hast den H-Grad ausgerechnet und es kam zb r=2 raus. Jetzt solllst du aber noch überprüfen (=verifizieren) ob das auch so stimmt was du da ausgerechnet hast: Und da kommt eben das Euler-Theorem ins Spiel: Ich habe dir ja eben erklärt dass die Summe aller partiellen Elastizitäten = Homogenitätsgrad ist .In der Formel ausgedrückt sähe das dann so aus : Eulertheorem=∑δf/δxi *xi/funktion= Summe der jeweils Abgeleiteten Funktion *jeweilige Ableitungsvariable / allg.Funktion Wie viele partielle Ableitungen du brauchst , kannst du daran festmachen , von wie vielen Variablen die Funktion abhängt: Bei f(x,y) bräuchtest du also 2 partielle Elastizitäten. Und wenn von f(x,y) der homogenitätsgrad=2 ist, dann muss auch die partielle Elastizität(X)+Partielle Elastizität(y) =2 sein. Das ist eig das Euler-Theorem Hoffe es ist einiger Maßen klar geworden, Homogenitätsgrad und partielle Elastizitäten hängen stark miteinander zusammen , und das Euler-theorem ist hier dein "Werkzeug" mit dem du den H-Grad überprüfen kannst.
Was gehört alles zu Aufgabe 3 in der Klausur? Im 1.Termin war ja nur Differentialrechnung. Bei den älteren Altklausuren gibt es Teilaufgaben bei Aufgabe 3 zu Definitheit.
Wenn man nach den Altklausuren geht ist Aufgabe 3 entweder komplett Differentialrechnung der eine Kombi mit Optimierung
wo sind die ganzen altklausuren hin ???
View 4 more comments
@Sa R Facebook ?
ich würde mich freuen, wenn mir einer von euch auch die Altklausuren + Lösungen schicken könnte.
Meint ihr von den Altklausuren reicht es mit denen ab 2017 zu lernen ? die davor waren ja von einem anderen prof
Kann mir Jemand das mit diesen Elastizitäten erklären? Aus was setzen die sich zusammen wozu dienen die und wäre hilfreich wenn mir das jemand anhand eines Beispiels erklären könnte?
View 2 more comments
Typische Flachpfeife. Wie kann man nur so sein.. Hab mir ehrlich gesagt dass nichtmal richtig angeguckt weil ich mir nicht vorstellen kann dass es drin vorkommt. Werde es wenn ich zum ende hin genug zeit habe lernen und dir es erklären wenn ich es verstanden hab.
Danke
Kann mir jmd erklären wie man auf die "normierte" Matrix in Aufg. 1c) kommt? Aufgabe 1c ist aus der Hauptterminklausur.
2. Zeile wird durch -12 geteilt und 3. Zeile durch -5.
Das war nur weil halt damit quasi das gleiche wie in der nächsten Aufgabe raus kommt. Ist aber für die Teilaufgabe nicht nötig
Meint ihr simplex kommt im NT dran?🤓
View 9 more comments
@Sa R Lagrange wurde nicht ausgeschlossen. nur 9.3 aus Kapitel 9
Danke
Ich kann den Rechenweg für A nicht nachvollziehen, ich bekomme dort immer für det(A)=1 raus und für det(A3) bekomme ich egal wie oft ich es nach rechne 5 anstatt -5 raus.
View 2 more comments
du wendest ja Laplace an und die Regel besagt hat das mit diesen Vorfaktoren deshalb ist es -1
@OG für die ursprüngliche Determinante muss 1 rauskommen hab es mal sowohl nur mit laplace , als auch mit der kombi Gauß,Laplace,Sarrus ausgerechnet, bei beiden kommt 1 raus
Hallo, ich hätte eine Frage zum lok. Minimum bzw. Maximum des optimierungsproblems: wie ermittle ich (−1)^m+k? Also was ist m und was ist k? Vielen Dank schonmal :)
n= Anzahl Variablen (ohne lamdar) m=Anzahl der Nebenbedingungen k=Dimension der Matrix
Dankeschön!:)
Kann mir bitte einer von euch das mit dem Satz von Tayler also T1 und T2 erklären anhand eines ausführlich Beispiels? Blicke da leider nicht ganz durch...
würde zum help desk gehen, dort können die dir das an der Tafel zeigen. Am besten zu Dominik der ist top wenn es um erklären geht !:)
Muss hier nicht die Ableitung nach fx= ye ^x+y so lauten?
Nein. die 2 Variablen im exponenten sind schließlich mit nem pluszeichen verbunden. daher fällt das y weg
Was denkt ihr? Also, ich habe aus dem 1. Semester alles durch, bis auf Mathe. Um ehrlich zu sein hab ich während der Vorlesungszeit nur 4-5 Tutorien besucht, keine Übung und keine Vorlesung. Und jetzt hab ich im 2. Termin nur Mathe aber hab 2 Wochen vor der Klausur kaum was gemacht. Meint wenn ich jetzt durchziehe dann schaff ich das noch? Ich würde gerne, aber keine Ahnung ob es schon zu spät ist...
View 1 more comment
Das kann dir keiner beantworten . Du musst selber wissen wie fit du bist, was deine Ambitionen sind (gute note oder einfach nur bestehen) und wie gut du mit Druck umgehen kannst. Möglich ist es bestimmt. Stell dir einfach mal nen Wecker auf 60min, mach ne altklausur und dann siehste ja wie viel dir noch fehlt.Und dann musst du selber abschätzen ob du das packen kannst die lücken zu füllen oder nicht
es wird auf jeden Fall nicht sonderlich einfach sein aber wenn du dich jetzt ransetzt und es wirklich durchziehen willst, könnte es sogar was werden. Lern einfach bis den Abend vor der Klausur durch und entscheide ob du es am nächsten Tag schreiben willst. Hauptsache du lernst jetzt
Wie lange habt ihr ungefähr für Mathe gelernt? Glaubt ihr 2 Wochen Lernzeit können reichen, wenn man noch nichts gelernt hat, aber bei allen Veranstaltungen war?
View 5 more comments
also ich war nur in der Vorlesung und habe es auf eine schöne 1.0 geschafft
Ja 🙄Alles die überdurchschnittlichen hier Wenn du mit Mathe erstmal so nichts am Hut hast und auch vorher nicht dann solltest du dir schon etwas mehr Zeit nehmen Theoretisch ist natürlich alles schaffbar aber ob man sich selbst den Druck so auferlegen muss ist da dann fraglich
Kann mir jemand erklären, was wir hier gemacht haben
Servus Leute , Hat einer eventuell tut Aufgabe 43,44,45? Thank youuu
Müsste nicht auch die Anzahl der Zeilen in Betracht gezogen werden und somit wäre die Matrix nicht Regulär?
Die Matrix hat nicht den vollen Rang. Da sind ja 2 Nullzeilen. Das was der da geschrieben hat ist falsch
Wie ist diese Zeile zustande gekommen? :)
Das ist eine gute Frage , ich komm nämlich auch auf ne andere Zeile , habe aber am ende trotzdem das gleiche Ergebnis . Konnte keine Rechenfehler bei mir entdecken !
warum sind die anderen Vektoren automatisch auch dann unabhängig ?
View 1 more comment
Glaube es leigt einfach daran dass man direkt sieht das b&c und a&c kein Vielfaches von einander sind. Du kannst nicht mit einem Skalar den anderen Vektor darstellen. Ganz sicher bin ich mir da aber nicht
Falls nochmal Fragen hier zu sind. Als ganzes Syste, a,b,c wäre das System lin. abhängig weil wir 3 Vektore im R^2 haben. Damit wäre m Anzahl Vektoren Größer als n. Als Vektorpaare gesehen also a,b b,c a,c dennoch lin. unabhängig wie auch hier beschrieben. a,b sind kein Vielfaches von einander genau so wenig wie b,c und a,c. Aber auch wenn alle 3 Vektoren zsm lin.abhängig sind bilden sie dennoch ein EZS des R^2 da halt mindestens. 2 Vektoren untereinander lin. unabhängig sind. Nachzulesen Globalübung 2 Folie 12 & 13
Hallo, wisst ihr, ob Frau Belau die Vorlesung nächstes Jahr auch macht?
View 14 more comments
Die jetzt sind nicht Prof Metzgers Mitarbeiter
Der Metzger ist wohl einer der besten Profs im ganzen Studium
No area was marked for this question
wie kommt man bei 7c auf y1+3y2+y3=0 8y1+5y2-6y3+5y4 Danke für die Hilfe!
das sind einzelnen Vektoren von der Aufgabe als Bedingungen aufgeschrieben. (1,3,1) = 1y1+3y2+1y3=0
Hat jemand die Vorgehensweise bei den Produktions,-Bedarfsmatrizen verstanden? Bin nämlich immer durcheinander bei den Aufgaben
Hey, warum ist das jetzt nochmal indefinit bzw. wann ist es indefinit :)
A2 müsste >0 sein, dann wäre es negativ definit, das Vorzeichen muss entweder immer positiv oder =0 sein, oder alternierend beginnend mit negativem Vorzeichen oder =0 sein, um definit zu sein. Hier haben wir 2 negative Vorzeichen, daher indefinit
Negativ Definit wäre bei 2x2 A1 <0 A2 >0 Positiv Definit A1 > 0 A2 >0 Indefinit A1 >0 A2 <0 oder A1 <0 A2 <0
Wurde etwas für die 2. Termin Klausur ausgeschlossen?
nur 9.3. Also genau wie im ersten Termin
Danke
Kann eventuell jemand die Aufgabe 1b aus dem Ersttermin kurz erläutern
Hey Leute. Ich möchte mathe jetzt im 2. Termin schreiben. Können diejenigen, die schon bestanden haben mir Tipps geben, wie beim lernen vorgehen sollte.
View 2 more comments
Mit den Altklausuren bekommst halt n sehr gutes Gefühl um dir die Zeit einzuteilen. Lern erstmal alles, wie die Vorredner das schon erzählt haben und rechne dann mal Altklausuren stell dir n Wecker auf 60 minuten und guck wie gut du voran kommst.
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich hoffe 3 Wochen werden reichen.
Die Leute, die Mathe im 1. Termin bestanden haben: Hattet ihr das Gefühl euch haben die Altklausuren 2014-2017 bei der Vorbereitung geholfen?
Ja , da du so auch ein Gefühl bekommst vom Umfang und Schwierigkeitsgrad der Klausur....
Letzte Jahr waren die Klausuren vom Umfang und Schwierigkeitsgrad echt sehr einfach, Vorallem der vom 2.termin (wie fast alle Klausuren). Deshalb würde ich mir die da vorigen auch ruhig nochmal angucken, aber nicht zuuu viel Zeit damit verschwenden. Die Folien und Übungen finde ich zum lernen besser :)
Im ersten Termin kamen ja die Kapitel Lineare Algebra, Integration, Differentialrechnung und nicht-lineare Optimierung vor. Meint ihr, diese schließt sie für den Zweittermin aus? Im letzten Jahr hat sie noch gesagt, dass in beiden Klausuren die Integration zu bearbeiten sein wird.. Wäre es riskant, auf Lücke zu lernen oder lernt ihr einfach alles?
Integralrechnung kommt wie ich das sehe jedes Jahr in jeder Klausur dran ... ich war froh das ich alles gelernt habe da ich Aufgabe eins nicht so toll fand
Hallo Leute Hat einer eventuell die Lösungen zur aktuellen Klausur vom Haupttermin?
Hatte dazu einen Beitrag schon erstellt, mir wurde gesagt das ist aus Urheberrechtsgründen nicht erlaubt, die Originalaufzeichnungen hier hochzuladen. Bin leider auch auf der Suche danach, jedoch hab ich leider niemandem im Bekanntenkreis. Einzige Möglichkeit wäre, dass es jemand handschriftlich hochlädt, denn anderen Falls würde es direkt gelöscht werden und der jenige könnte sogar rechtliche Konsequenzen bekommen. Wie gesagt bin selber auf der Suche..
Hat einer Mitschriften zur der letzen global Übung und könnte es eventuell hochladen ?
Wieso kommt da 0 raus? Was das jemand? :)
1/3lamda3=0 und dann rechnest du beide seiten mit mal 3, dann erhältst du lamda3=0
Die Koeffizienten zusammenfassen dann siehst du’s relativ schnell
No area was marked for this question
Ich verstehe nicht wieso bei A1 3 rauskommt. Bei mir kommt immer 5 raus. Habe das mit dem Laplace gerechnet kann mir einer weiterhelfen ?
Hier hab es dir nochmal ausgerechnet . Ich hab mir Zeit gespart indem ich nicht nur Laplace anwende sondern eine Kombi aus Gauß und Laplace anwende . Was bringt das ? Nun wenn du eine komplette Zeile / Spalte bis auf ein Element = 0 setzt , brauchst du ja nur 1x rechnen . Würde dir also in einer klausur enorm Zeit verschaffen . Ein anderer Tipp mit dem es manchmal wirklich noch schneller gehen könnte, wäre dass du alle Elemente oberhalb oder unterhalb der Hauptdiagonale = 0 setzt und dann einfach nur die Hauptdiagonal-elemente miteinander multiplizierst ( wichtig Determinanten gesetzte beachten !) So hoffe konnte dir weiterhelfen ;-)
Vielen dank !!
An die Leute die in der Einsicht waren. Wurden Teilpunkte gegeben bei Rechnungen wo man mit einer falschen Zahl weiter gerechnet hat?
Also bei mir teilweise schon
Bei mir nicht 🙄
Die niedrigste positive Zahl ist doch 8 ?warum nimmt man dann die 24
Man teilt 8 nicht durch 0 deswegen wird es nicht in Betracht gezogen
HAHA geiler Name
Geht es eigentlich noch mehreren Leuten so wie mir? Wenn Ihr VL lest GÜ rechnet und Tut rechnet, denkt ihr euch so ja schon easy irgendwie und bei manchen Aufgaben in den Altklausuren denkt ihr euch so: HÄÄ???
Wo findet die Einsicht statt?🤔
M127
Hey Leute nochmal bzgl. der Klausureinsicht heute: Ist es möglich da noch Punkte rauszuholen oder eher unwahrscheinlich? Besten Dank
Manchmal werden gerade bei Fächern wie Mathe komplette Rechnungen übersehen oder falsch gezählt ! Allein dafür lohnt es sich bei mir wurde mal falsch gezählt aufeinmal hatte ich statt 2,7 ne 1,7 ... also ja es lohnt sich definitiv auch um zu sehen was man für Fehler gemacht hat
Load more