Altklausur - Teil 1.pdf

Summaries
Uploaded by Konan IG 200 at 2018-08-06
 0
183
9
Download
Falsches Ergebnis! M= Kraft*Hebelarm.....Die Einheit ist ja auch nicht N/m sondern N*m..(soweit ich weiß)
View 4 more comments
Fl*r
Dankeschön
wie kommt er auf 8/10 liegt das an der schraube oder ist das einfach die allgemeine Formel ?
Schau auf die Schraube. Da steht 6.8 und dementsprechend kommt die 8 von dort.
Ehrenmann
Ist das wirklich richtig? Ist das nicht eher eine Parallelschaltung und keine Reihenschaltung? Demnach wäre die Formel für Cges: c1+c2+c3 Oder denke ich da falsch und es ist eine Reihenschaltung?
View 5 more comments
oh stimmt
Danke danke, die Kraftrichtung habe ich nicht gesehen :)
nur zur Info: Lösung Falsch, denn Z2 Treibend, also die Formeln umgekehrt. somit i= 0,8333... und Z2= 54.(falls Z1=45, Falls Z1= 15 dann Z2= 18...Aufgabe wurde halt in Ultra Hd hochgeladen)
View 15 more comments
zuerst z2 multiplizieren: 0,8333 * z2 = 15 dann 0,8333 dividieren: z2 = 15/0,8333 Fertig!
hab ich jetzt auch Gemerkt, danke !! irgendwie war ich voll verwirrt obwohl das so leicht war, sorry
warum haben wir hier nur Fr=Fs*"mü" und nicht Fr=FS*"mü"*z wir haben doch Reibkräfte an beiden seiten, aber Fs gibt nur die Schaltkraft von einer Backe an.
Was habt ihr hier für Cges und S raus?
Cges ist 1/4 und S ist 40
kann mir vllt jemand erklären woher diese werte kommen bzw wie man Rm ausrechnet
die erste Zahl multipliziert mit 100 ergibt immer die Rm, also bei 6.8 ist die Rm= 6*100
Danke dir
No area was marked for this question
kann mir jemand sagen wieso bei Aufg 39 i nicht n2/n1 ist sondern n1/n2? Soweit ich das in der Aufgabenstellung richtig lesen konnte ist das größere Rad das Antriebsrad oder lieg ich falsch?
So habe ich das auch verstanden
genau, die Lösung muss falsch sein
No area was marked for this question
in Aufg 36 bin ich etwas verwirrt mit dem Moment.. 1) Gesucht ist der "Moment im Drehpunkt" welcher Drehpunkt ist dabei gemeint? 2) in der Lösung wird kommt man auf die Einheit N/m aber in der Aufgabe ist Nm die vorgegebene Einheit. Ist Moment nicht immer "Kraft mal Länge"?
View 1 more comment
also müsste dann die richtige Lösung M=Fl*r= 800N*1,2m sein?
genau die Lösung ist falsch