Markt und Wettbewerb

at Technische Universität Dortmund

Join course
834
Next exam
MAR 25
Discussion
Documents
Flashcards
Unterstellen Sie nun Q(p)= 24 -3P und berechnen Sie den Preis P, für den die Preiselastizität den Wert drei annimmt. Der Preis soll P= 6 sein. Aber mit der Formel für die Preiselastizität irgendwie nicht zu lösen
View 4 more comments
Klar die Formel ist hier etwas anders aber müsste trotzdem funktionieren mit der Formel aus der Vorlesung
-3=(-3)*P/(24-3P) 1=P/(24-3P) 24-3P=P 24=4P 6=P
Sollte man als Nachtermin-Schreiber sich an die online gestellte Klausur orientieren oder eher nicht?
Sie zu könn ist aufjenfall nich falsch
Wieso steigt die Produzentenrente bei der E- Prämie für Elektroautos? ich meine der Wert des Wagen bleibt ja trotzdem bei einer E - Prämie bestehen bzw. gleich. Der Produzent erwirtschaftet ja keinen Gewinn.
Nein, nicht ganz. Wenn ich es richtig verstanden habe funktioniert das so. Der Produzent bekommt genau den gleichen Anteil pro Auto. Der Konsument muss aber weniger zahlen, da der Rest der Staat bezuschusst. Dadurch haben beide ja einen Vorteil, da auch beim Produzenten zwar nicht der Gewinn pro Stück steigt, jedoch mehr Autos abgesetzt werden da es eine Verschiebung der Nachfragekurve nach rechts gibt. Somit steigt die Produzentenrente, da Sie Zahlungsbereitschaft gleich bleibt, jedoch weniger ausgegeben werden muss.
Meint ihr nächstes Jahr wird es auch wieder eine Single Choice Klausur oder ändert er sein Prinzip immer ?
Kann man nie wissen sind deutlich bessere Noten vom Gefühl im vgl zum letzten Jahr .... man sollte die Chance aufjenfall nutzen Klausurformate können sich immer ändern
Reicht es auch bei MuW einfach auswendig zu lernen oder ist es wichtig es auch zu verstehen um eine gute Note zu schreiben ?
Eher verstehen als auswenig
Ja versteh es ist leichter :)
Ist es aussichtslos jetzt erst mit dem lernen anzufangen (m&w+Marketing) und noch eine gute Note zu schaffen?
View 10 more comments
Also falls du eine gute Zusammenfassung parat hast, die alles zusammenfasst, kann man es eventuell noch schaffen. aber wenn du bei 0 bist und nix hast, wird es hart
Muw musst du nur verstehen können und wenn du es verstehst musst du auch nicht so viel auswendig lernen und die Fragen in dem Hauptthemen waren echt oberflächlich. Lies es dir einfach sehr oft durch lerne das was du nicht ganz verstehst und dann schaffst du das auch :) es ist in Marketing und Muw eig nur Verständnis für das was du da machst :)
Reicht es die Rechenaufgaben in den Übungen zu können? Oder kommen noch weitere vor?
Wie kann man die Steuerlast bei der Produzentenrente mit einer situation im echten leben vergleichen? Ich meine in welchen Fällen tragen nicht die Konsumenten die hauptsteuerlast sondern mehr (ganz) die Produzenten?
Wurde für die Klausur im zweittermin irgendwas ausgeschlossen?
View 8 more comments
Schließt er damit Bogenelastizität aus der Klausur aus?
Kapitel 12 und 13 haben wir nicht Also nur das, was bei Moodle online ist
Könnt ihr echt alles zu 100% oder lernt ihr ein bisschen auf Lücke?
View 4 more comments
Leider auch auf Lücke
Jeder kann es nur auf Lücke. Selbst wenn man alles gelernt hat wird einem das eine oder andere nicht mehr einfallen in der Klausur.
Kann jemand erklären wie man die PR und KR berechnet?
View 4 more comments
Bei p=4 rechnen du. (4-1)+(4-3)
Kann mir das so besser merken Aber das, was Marcel geschrieben hat ist ja das gleiche
wurde etwas ausgeschlossen oder kommt alles dran?
Alles kommt dran
Hi .. was genau meint man unter dem Begriff 'komparative Statik' ?
Vergleich der gleichgewichtszustände ohne den dynamischen Anpassungsprozess
hat jemand eventuell ne knappe Zusammenfassung zur E-Prämie? oder meint ihr, einfach auslassen?
Theoretisch kann eine Frage dran kommen heist 2 pkt ... eig reicht es oberflächliche pkt zu wissen KR PR steigt nimmt ab etc .... musst du wissen ob du darauf verzichtest zumal es auch schon im haupttermin dran kam ...
Kann mir jemand die Aufgabe 8a genau erklären? Irgendwie verstehe ich das nicht
View 3 more comments
Warum wird die Steuer in die Nachfragefkt eingesetzt?
Weil sich der Preis für die nachfrager nach Steuer aus Pts + t zusammensetzt. Schau dir mal eine Grafik dazu an. Da erkennst du, dass der Preis für die nachfrager bei einer Steuer der Preis der Anbieter + t ist.
Ich war die letzen 1 1/2 Wochen leider krank und konnte kaum lernen. Schaffe ich das mit dem lernen innerhalb von 6 Tagen noch oder sollte ich lieber schieben? 😕 Ich kann MuW von der Menge her nicht wirklich einschätzen. Bei Marketing kann ich die ersten 6 VL und zwei Übungen, bei MuW die ersten 4 VL und die erste Übung.
View 5 more comments
Schreiben. Das ist nicht so viel. Wenn man das versteht kann man das aufjedenfall hinkriegen
Marketing ist einfach und man kann das innerhalb von einer Woche lernen. Für MuW muss man etwas länger lernen.
Wie kommt man hier auf die Werte der Konsumentenrente?
Die Rechnung steht doch drunter. Bei dem Preis von 4 Euro kauft er 2 Flaschen für die erste Flasche ist die Zahlungsbereitschaft 7 Euro für die zweite 5 Euro. Dann rechnest du einfach Summe Zahlungsbereitschaften - Summe Ausgaben oder wie dort angegeben mit (Zahlungsbereitschaft 1 Flasche - Preis) × Menge zur Zahlungsbereitschaft 1 + (ZB2 - Preis) × Menge zur ZB2
Hat jemand zufällig die Rechnungen dazu gemacht?
Kann mir einer sagen, wie man auf die Lösung in Aufgabe 7 kommt? Ich kann irgendwie seinen Lösungsweg nicht so ganz nachvollziehen ...
View 7 more comments
Das ist die Klausuraufg. Im 1 Termin
Danke
Hatten wir irgendwo konkrete Formeln für die Konsumenten -und Produzentenrente? So wie es in der Klausur und einmal in der Übung dran kam
Konsumentenrente: Summe Zahlungsbereitschaften - Ausgaben Produzenten: Summe Erlöse - Summe Grenzkosten
Warum Wohlfahrtsverlust, wenn Konsumenten und Produzentenrente zunehmen?