Marketingplanung

at Technische Universität Dortmund

Join course
528
Next exam
SEP 23
Discussion
Documents
Flashcards
Ist hiermit die Gestaltung des Vertriebssystem gemeint ? Also lenkbarkeit,Selektivität,stufigkeit und Differenzierung
View 12 more comments
Würdet ihr bei a mit einer Zeichnung wie in Eimern Aufgabe der Übung begründen oder nur schriftlich argumentieren?
Ich würde eine Zeichnung wie in der Cola Aufgabe anfertigen und danach schriftlich begründen
Sorry, nochmals die Frage, seid ihr euch sicher, dass von der Vorlesung "Vertriebspolitik" nur die Gestaltung der Vertriebswege dran kommen kann?
View 6 more comments
??
Keine Ahnung was die zur Kostensituation in Vertriebslager wissen wollen. Haben kaum was dazu bearbeitet und das einzige was ähnlich wäre sind die letzte Folien Aus der VL , wo man aber nicht wirklich viel Information bekommt. Weiß vielleicht einer von euch was die als Antwort zu der Frage aus der Klausur 15 2.A) wollen? 2 Gründe für und gegen Sortimentenausweitung evtl Skizze?
Was ist mit drei Arten zur Preisfestsetzung neuer Produkte gemeint?
View 9 more comments
Was mir eher sorgen bei einer Frage zu den drei Arten zur Preisfestsetzung macht, ist das in alten Klausuren oft noch nach deren Vor und Nachteilen in Tabellen Form gefragt worden waren. Und die haben wir nicht wirklich besprochen oder?
Sowas kam nicht in unseren unterlagen vor , wahrscheinlich gabs das die letzten jahre und wurde denke ich mal rausgestrichen
Habt ihr die Closing Techniken gelernt ?
Nein, denke es ist unwahrscheinlich, dass das dran kommen wird und da ich aufgrund von anderen Klausuren kaum Zeit hatte mich auf diese Vorzubereiten lerne ich nur die Übung komplett und Themen die in früheren Klausuren dran gekommen sind bzw wo ich denke, dass die drankommen könnten.
Das kann doch nicht wahr sein, dass der einzige Grund warum man an den Aufgaben der Altklausuren scheitert der ist, dass nicht die gleichen Begriffe wie in den Vorlesungen benutzt werden. Selbst per Suchfunktion lassen sich die Dinge nicht finden...
View 9 more comments
Personenbezogen,zeitlich,räumlich usw
Danke!
Hey eine Frage zur Klausur SS 15 Aufgabe 2.a (Nennen sie zumindest zwei Gründe, die für die für und gegen eine Sortimentsausweitung sprechen und begründen Sie diese theoretisch (ev. auch Skizzen). Wo genau finde ich das in den VL oder Zusammenfassungen? Insbesondere die Skizze? ( Sry aus irgendeinem Grund lässt mich Studydrive das nicht im Dokument Posten bzw veröffentlicht meine Frage nicht wenn ich es im Dokument poste)
glaubt ihr soetwas wie das Gutenberg Modell kommt dran ?
Kann dran kommen, aber ich denke ist eher unwahrscheinlich. Ich stelle mich darauf ein, das die erste VL Aufgabe etwas zu PEST/P5 sein wird (allgemein erklären) plus Wettbewerbsstrategien ( Differenzierung oder Kostenführerschaft auf das Unternehmen anwenden). Für die zweite Aufgabe denke ich das etwas zur Produktpolitik dran kommen wird und zu der dritten Aufgabe etwas zur Vertriebspolitik oder Preispolitik.
Sollte das nicht so sein, dass die Kunden für die Skimmingstrategie PreisUNelastisch sein sollten!? Oder hab ich was falsch verstanden!?
View 1 more comment
Ich glaub das Preisunempfindlich soll heißen, dass die Kunden nicht stark auf Preisänderungen bzw auf ein hohen Preis reagieren. Also das selbe wie Preisunelastisch.
Gut dass wir einer Meinung sind :D
Hallo, kann vielleicht jemand seine Zusammenfassungen der Gastvorträge mit uns teile? Bzw. sind diese Klausurrelevant ?
View 2 more comments
Ist sektorales Marketing dann auch klausurrelevant ?!
nein das hat er ausgeschlossen :)
Hat jemand Interesse sich später in der Bibliothek zu treffen und sich gegenseitig abzufragen ?
Bei der Klausur SS 16, Aufgabe 2a. Was genau ist dort mit den Eigenschaftsbündeln gemeint?
Grundelemente, symbolische Eigenschaften, technisch-physikale...
Wenn ich Marktanteil, Marktvolumen etc bestimme: Wie führe ich dann eine Marktpotenzialschätzung mit der „Kaufanteilsmethode“ durch (Klausur 10I)
View 1 more comment
Ne, da liegt ja mein Problem. Bei der Klausur 10I haben wir keinerlei werte für den Umsatz gegeben. Wir teilen bei der Übung ja 395/480. Diese 395 fehlt uns kn der Klausur...
Ich denke das kann so nicht drankommen dann:D sonst hätten die das in der Übung ja nicht ergänzt
=Analyse der Ausgangssituation ?!
Ich glaube da hatten wir nur die Kaufanteilsmethode in der Übung glaube nicht das damit die Analyse der Ausgangssituation gemeint ist
Die Analyse der Ausgangssituation ist nichts mehr als die drei Ebenen zu beschreiben : Makro, Mikro und Situation des Unternehmens.
Hat jemand der am ersttermin geschrieben hat noch Tipps oder vielleicht sonst irgendwelche Infos ? Gedankenprotokoll oder etwas in der Richtung ?
Hey im Ersttermin und anderen Altklausuren wurde ja in der Aufgabe 1 danach gefragt die P5 Forces zu erklären. Wie würdet ihr das den erklären in der Übung haben wir es Ja für den Flugverkehr angewendet aber nicht erklärt.
Kommt PEST bei Strategien bei uns auch dran ? Das gibt es ja nichtmal in der Vorlesung
Erste Übungsaufgabe
Ich denke PEST ist ein Thema was man können sollte, war eine Aufgabe (Umweltanalyse 1.A) in der Klausur SS 15 und denke das solch eine Aufgabe oder P5-Forces im Nachtermin drankommen könnten.
Mit den Modellen habe ich keinerlei Probleme. Jedoch kann ich nirgendwo die Marketingmaßnahmen finden, die sich aus den beiden Modellen ergeben sollen. Weiß das wer was?
Was ist hiermit gemeint?
(Checklisten, Scoringmodelle/Nutzwertanalysen, Konzepttests, Testmärkte, Testmarktalternativen, Investitionsrechnung) Beispielsweise Triat Repeat Modell erläutern oder Produkttest etc.
Danke bratan
Hat jemand Interesee sich morgen in der Bibliothek zu treffen und sich einfach gegenseitig alles abzufragen ?
Weiß jmd wie viele Punkte die Klausur gibt? Oder wie viel 5 Bonuspunkte ausmachen können ?
4 Aufgaben mit jeweils 15 Punkten, also 60 Punkte. Mit 30 Punkten (50%) hat man bestanden. 3 Punkte geben dann den nächst höheren Notenschritt.
Du musst aber damit die Bonuspunkte angerechnet werden mindestens 30 Punkte haben ( die Klausur bestehen).
Hat jemand Tipps, sich Übungsaufgabe 12 und 18 zu merken?
Ganz oft rechnen und die Formeln aufschreiben dann kann man es
An die, die schon geschrieben haben. Sind 2008 und 2010 Altklausur auch nah an der jetzigen dran?
Ja teilweise sind das ja Aufgaben aus den Übungen sind aber auch teilweise Aufgaben dabei von Themen die wir nicht behandelt haben
Jo okay weil ich hatte mich teils echt erschrocken. Ein paar Themen habe ich nämlich noch nie gehört. Danke!
Wie genau kommt man auf die ersten Werte also 470.000, 435000, 300000 Euro? davon werden die Kosten pro jähr abgezogen aber was der Erste Wert an gibt erschließt sich mir gerade nicht. Dadurch ist mir auch die Schlussfolgerung unten nicht genau klar. Danke für Eure Hilfe.
Denke das ist das Budget 470k. Das ist ausgedacht. Du startest dann bei dem Medium mit dem niedrigsten TKP und arbeitetest dich dann zum nächst günstigen weiter solange bis dein Budget weg ist
Danke!
Was sind vor- und Nachteile der einzelnen preisbestimmungsmethoden ? Bei der kostenorientierte ( Cost-Plus-Pricing) wäre ja der Vorteil, dass es leicht zu rechnen ist und man den Preis gut rechtfertigen kann. Nachteile wären der Zirkelschluss und dass viele Aspekte nicht berücksichtigt werde. Bei der wettbewerbsorientierten hätte man ja Problem mit der Vergleichbarkeit, den unterschiedlichen Strategien und Marktpositionen. Zur Nutzerorientierten fällt mir allerdings nichts ein 🤔
Am besten du schaust dir noch einmal die Übung als Beispiel an, dort siehst du ja das die ersten Aufgaben sich ja quasi fast nur auf nutzenorientiert beziehen. Also ich hätte halt als Vorteil genannt, dass es verschiedene Methoden gibt, nutzerorientiert einen Preis zu bestimmen und das man die Möglichkeit hat eine "Variation" von verschiedenen Preisen anzubieten (Differenzierung & Bündelung). Eventuell ist es auch ein weiterer Vorteil, dass du die Wahrnehmung der Kunden direkt aufnehmen kannst (Befragungen, Auktionen etc.) und somit auch die Preiselastizität berechnen kannst (Gewinnvergleich). Natürlich gibt es noch weit aus mehr Vorteile. Als Nachteil würde ich sagen, dass jeder Kunde eine andere Wahrnehmung besitzt und somit bspw. Differenzierung problematisch werden könnte. Außerdem entstehen hohe Komplexitätskosten, da man bei empirischen Modellen hohe Forschungskosten einbeziehen muss. Das waren natürlich nur spontane Beispiele, in der Übung steht das ganze genauer.
Vieeeeeelen danke!
Hat da wer einen Ansatz? Was für eine Skizze?
View 1 more comment
Ja ok aber vielleicht kommt es nochmal! Man weiß nie :D Weißt du denn was damit gemeint ist?
Ich denke mal, dass die gemeint ist
Hat schon jemand eine Antwort auf seine E-Mail zur 'Beschwerde' der Marketingplanung-Klausur aus dem Ersttermin bekommen?
View 2 more comments
Nichts ist vorgefallen, aber manche haben ja eine Mail an den Lehrstuhl geschrieben weil sie mit der Bepunktung unzufrieden waren, das meine ich
Also nachdem sie bei der Einsicht waren
Sollte man das können?
Eigentlich sogar mehr als das 🤓
Was meinst du mit "mehr" als das? Sind die dort aufgeführten Informationen nicht ausreichend?
Weiß jemand von euch eventuell wie lange die Einführungsveranstaltung für das Marketing Seminar am 2. Oktober geht? Vielleicht noch aus den letzten Semestern? Auf der Homepage steht nur, dass es um 14 Uhr los geht. Danke schon mal!
Also im lsf steht 14-18 Uhr
Egal wie oft ich es lese, ich verstehe es leider nicht. Hat das jemand in anderen Worten parat oder kann ein paar Anstöße geben?
View 5 more comments
Ja, ich habe das genau so verstanden wie @Operator. Wenn man zB ins Freibad geht, darf man sich nicht einfach mit anderen zusammenschließen, um einen Familien/Gruppenrabatt zu erhalten.
Ah ok danke euch allen!! 😍
Wenn ich die Nettoreichweite, Bruttoreichweite etc. durchgeführt habe: Wie entscheide ich dann welche Kombi aus Zeitung A und B am sinnvollsten ist? Welcher der errechneten Werte gibt mir die Richtung vor?
Der Wert, der am höchsten ist (mit dem du am meisten Leute erreichst), ist der beste.
Bei der bruttoreichweite
Ist diese Formel allgemeingültig oder nur in dieser Beispielaufgabe? Da für die Ableitung ja noch keine Zahlen eingesetzt wurden
Das hier ist die allgemeingültige. Die Formel die in der Übung verwendet wird ist allgemeingültig für einfache, degressive Funktionen in der Form a+b*Wurzel(b)
Müsste es hier nicht KRbb und da drunter KRab heissen?
KR B,B müsste es sein, genau. Darunter ist aber die Nettoreichweite für A und B, die stimmt schon so.
Wie sind die Formeln für die nettoreichweite und der kumulierten ?
View 3 more comments
Und wie ist es das dann bei der kumulierten Reichweite für Magazin A und B ?
Schau dir doch mal die Definitionen an. Die Kumulierte Reichweite ist für diesen Fall gar nicht wirklich definiert, da es keine internen Überschneidungen gibt! Das KR A,B hier ist wohl versehentlich. Da müsste KR B,B stehen.
Meint ihr, er nimmt die Gastvorträge in den Zweittermin?
Habe die Vorlesungen nicht besucht, denkt ihr es reicht mit den Folien zu lernen un zu bestehen oder sollte ich das Buch ranziehen?
View 4 more comments
Statt nur mit den Folien könnt ihr auch hier mit den Zusammenfassungen lernen. Sind oft besser als die Folien, da noch das Buch mit zusammengefasst wurde. Und insbesondere in der noch sehr kurzen Zeit bis zur Klausur würde ich eher mit der Zusammenfassung lernen als mit dem Buch.
Ich wusste nicht, dass diese Zusammenfassung das Buch beinhaltet. Danke dir
kann mir das jemand erklären? wie kommt man auf negativ?
Wenn man das tshirt und die fahne separat kauft stimmt der Preis nicht mit dem Pakt überein deshalb negativ
Weiß man schon Wo und um wie viel Uhr die Klausur geschrieben wird?
hier
Dankeschön.
Weiß jemand, was genau hier gemeint ist?
View 4 more comments
Damit sind Kostenführerschaft und Differenzierung gemeint das sind die wettbewerbsstrategien die natürlich auf den Markt bezogen sind das bedeutet aber nicht gleich marktbearbeitungsstrategie
Womit könnte man die Strategien begründen ?
Wurde diese Aufgabe nicht besprochen?
.
Nein!
Muss man die Theorieaufgaben in der Klausur als Fließtext beantworten oder kann man alles in Stichpunkten beantworten?
View 1 more comment
In den Probeklausuren steht oft "skizzieren sie" ist damit gemeint das wir auch das zutreffende Modell einzeichnen können?
ja hat er auch extra nochmal gesagt
A17) Wann empfiehlt sich die Skimming/ Penetrationsstrategie? Wurde dazu etwas gesagt?
skimming, wenn -geringe substituierbarkeit -rasche veralterungsgefahr -ausreichende anzahlungen elitären innovatoren -beschränkte kapazitäten -neue produkte -hohe preise im Markteinsteig,, welche später sinken Penetration, wenn -Preisvorteile durch hohe Preiselastizität der Nachfrage -Funktional ähnliche Produkte bereits auf dem Markt -ODER Bisher keine Fuktional ähnliche Produkte auf dem Markt -> Eintrittsbarrieren schaffen -niedriger Preis beim Einstieg, später teurer (Die Aufgabe wird mir auf meinem Laptop ausgeblendet, jedoch kann ich sie sehen wenn ich das Dokument auf dem Handy geöffnet habe)
vielen Dank!
Kann jemand Lösungen zu den Altklausuren teilen? :)
Wie ist das zu interpretieren ? :)
View 4 more comments
Früher in den 80/90 gab es noch unterschiedliche Minutenpreise je nach Tageszeit/ Wochentag
Okay, vielen Dank 🙌🏼
Auf welcher Grundlage entscheidet man nun? Welche der drei Vatianten sagt mir nun welche Veröffentlichung am sinnvollsten ist?
Habe ja schließlich NR, BR und KR durchgeführt und jeweils unterschiedliche Werte...
Muss man in der Klausur alle Aufgaben bearbeiten oder sucht man sich 2 von 3 Aufgaben aus? Ich weiß leider nicht mehr wie es war , vielen dank schonmal im voraus :-)
Es gibt insgesamt 6 Aufgaben Drei Übungsteil (jeweils 2 auswählen) Drei Vorlesungsteil (jeweils 2 auswählen) =4 Aufgaben bearbeiten
Nope
Übung 1: (Porters 5 forces) ich verstehe immer noch nicht die Bewertung der Wettbewerbsintensität. Das Marktwachstum negativ ist, da sich die Konkurrenten sozusagen verbessern und ausweichen können, macht ja Sinn...aber weshalb sind hohe Eintrittsbarrieren negativ? Ich würde es so begründen, dass es doch eigentlich positiv ist, dass es schwer ist für neue Anbieter den Markt zu erschließen und ich als im Markt befindliches Unternehmen dieses gut finden sollte oder?😅
Durch hohe Eintrittsbarrieren haben die jetzigen Wettbewerb weniger Konkurrenz und daher ist die Wettbewerbsintensität nicht so hoch.
Danke 😎
Hat irgendjemand eine Beispiel Lösung für die Klausuren 15 oder 16 ?
Hatte jemand vielleicht auch den gleichen Fall: Bei mir stand erst im Boss, dass ich Marketingplanung nicht bestanden habe und in der Einsicht hatte ich auch weniger als die Hälfte der Punkte. Jetzt guck ich wieder im Boss und die Klausur ist mit 4,0 eingetragen. Ist diese Note jetzt fest oder können, die die wieder verändern?
View 1 more comment
würde mich nicht drauf verlassen, in Präsi hatten das auch viele und nach einer Woche wurde es im Boss auch wieder zu nicht bestanden geändert
Mach nen Screenshot wo man das Datum und die Uhrzeit sieht, sollte sich das wieder ändern kannst du darauf bestehen dass du bestanden hast und gegebenenfalls der Uni mit Klage drohen
Das Ergebnis ist doch falsch oder nicht ? (0,65/1,65)-0,55=-0,16
Das -0,55 gehört noch mit unter den Bruchstrich. Heißt du hast 0,65/(1+0,65-0,55)
Ahhhhh dankeschööön
Load more