Turorium03 Mitschrift.pdf

Assignments
Uploaded by blaue Yogurette 2481 at 2018-11-19
 +2
273
6
Download
warum wird hier nochmal abgezinst?
Warum nimmt man hier die Formel für endlich vorschüssig in der Aufgabe steht ja ewig vorschüssig
kann das jemand beantworten ? versteh auch nicht wieso man für n=2 einsetzt wenn das alle 2 jahre ist, oder 4 für alle 4 jahre.. oben hat man auch nur genommen weil es eine rente von 4 jahren war ..
Da man die verschiedenen Renten miteinander vergleichen wollte, musste man erst alle Renten auf jährliche Renten umwandeln. Es waren ewige vorschüssige Renten, aber zb bei der Alternative 1 wurde die Rente ja alle 2 Jahre ausgezahlt. Also musste man die Rente so ändern, als würde man sie jedes Jahr ausgezahlt bekommen. deswegen n=2. Außerdem wäre das dann dann hier eine endliche, da die 80 (dann im dem Fall ja K0) nur auf die 2 Jahre aufteilen will und nicht über den kompletten Zeitraum Hoffe das wurde jetzt etwas verständlicher dadurch
Wieso werden die 10.000 nicht mit dem Rentenbarwertfaktor multipliziert? Wieso nur die 1000, wenn doch über den gesamten Zeitraum verzinst wird?
Warum muss man hier durch 1,06^4 teilen? Die Formel für K° ist doch R*RBF(i, n)
Würde mich auch interessieren und warum hoch 4 weil man von 0-3 eine normale Verzinsung hat ??
Ich glaube hier muss diskontiert werden, da wir ja noch 4 Jahre haben bevor es 1000 Euro einzahl. Im Endeffekt soll glaube ich hier das gesamte Geld was er eingezahlt hat auf Jahr 1 verrechnet werden, damit man dann in Schritt 2 für 9 Jahre verzinsen kann.
warum rechnen wir hier mit dem effektivzinssatz?
steht da in blau drunter... ist eigentlich jährlich, wird aber monatlich verzinst :)
warum genau hast du das weggestrichen also warum kürzt sich das weg
bei Nummer 1a? Weil, wenn du erst /(1+i)^n teilst und dann mal *(1+i) nimmst bleibt unter dem Bruch eigentlich nur (1+i)^n-1 stehen, macht aber niemand, da sich der Aufwand nicht lohnt...