04_Tutorium.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2018-11-21
Description:

20.11.18

 0
260
7
Download
Ist b) wahr oder falsch?
View 4 more comments
Bei der Definition zur annuität steht, dass sie nicht konstant sein muss, bei der Annuitätentilgung, dass die Annuität konstant ist... also keine Ahnung
In Übung 3 wurden beispielhafte Verläufe aufgezeigt und da ist die Annuität immer gleich hoch. Man rechnet Ko durch den RBF und das Ergebnis gilt für alle t.
No area was marked for this question
wie berechnet man die Tabelle bei aufgabe 3??
Wie kommt man in Periode 3 auf Zinssatz, Zinsen und die Annuität?
In der Aufgaben steht, dass in Periode 3 die Annuität 10% höher als die Tilgung ist -> Annuität = 4400 und da A - T = Z ist, beträgt Z = 400
wie kommt man auf diese Formel? lautet die nicht eigentlich K0/RBF?
Man soll die Annuität ja so bestimmen, dass man am Ende der 4. Periode noch einen Restbetrag von 200.000 Euro hat, der dann mit den 200.000 Euro aus dem Geschäft zurückgezahlt wird. Also muss man ja nicht die kompletten 500.000 Euro tilgen, sondern nur 300.000 Euro. Dafür zieht man den diskontierten Restbetrag(Kn/(1+i)^n) vom K0 ab. So ergibt sich dann die neue Formel.
Wie kommt man von den Werten aus Periode 1 auf die Werte in Periode 2?
Nur mit den Werten aus 1 gar nicht. Dafür musst du Periode 3 betrachten: K4 (35000) + T3 (4000) = K3 (39000) K3 (39000) + T2 = K2 (44000) das ganze nach T2 aufgelöst ergibt 5000 Und dann kannst du die Zinsen und den Zinssatz für Periode 2 ausrechnen (da A2 8000)
wie kommt man auf die einzelnen Beträge?
No area was marked for this question
Bezieht sich Aufgabe 4 auf die Ratentilgung?
Respekt um diese Uhrzeit
Ich bin mir nicht sicher, aber ich hätte gesagt, dass das nicht relevant für die Aufgabe ist.