Investition und Finanzierung

at Technische Universität Dortmund

Join course
1950
Next exam
FEB 11
Discussion
Documents
Flashcards
nicht 3 junge Aktien?
Nein er kauft ja 10 Bezugsrechte und dadurch hat er 50 womit er sich zusätzlich eine neue junge Aktie kaufen kann und somit 3+1=4 hat
wie kam man auf 150
pro 50 Aktien ein Bezugsrecht, also 3x50=150
190/50 = 3,8 - also bekommt er für 150 Aktien 3 junge Aktien, hat 40 übrig und kann mit dem Erwerb von 10 Bezugsrechten 1 junge Aktie erwerben (50/50 = 1)
Hat jmd vllt eine gute Formelsammlung die er hochladen kann ? Würde echt helfen ..🙏🏼🙏🏼 -danke :)
Mit der Rechnung komme ich auf ein anderes Ergebnis. 968,99 kann das sein?
anstatt hoch 1 eine hoch 3 so wie es davor steht. Hat derjenige sich nur verschrieben
Perfekt danke!
Wird noch eine Probeklausue ins moodle hochgeladen wie in den letzten Jahren?
wenn ich alles so einsetzen, kommt ein ganz anderes Ergebnis raus, wär jemand so nett auch einmal nachzurechnen :) danke
wie kommen wir auf diesen Wert ?
„die haelfte ihres urspruenglichen werts verliert”
wie kommt man auf diesen Wert? Also welche Zahlen wurden in die Formel gesetzt?
Die Tabelle der Normalverteilung wird in der Klausur gestellt oder?
Müssen wir den Stoff der midterm auch in der klausur können ?
View 1 more comment
Block 1 bringt nur 18 Punkte, Block 2 72 meine ich
zu dem Punkteverhältnis hat er nie etwas gesagt
Was fehlt hier genau?
In den Lösungen von 2017/18 steht ein =
Könnte bitte jemand die Übung von heute hochladen
View 1 more comment
Danke 😊
Wurde etwas zur Prüfung gesagt ? :))
Was setzt man für pAD und pBC ein ? In der Aufgabe steht das sie unkorreliert sind ? Was bedeutet das ? ://
View 1 more comment
unkorreliert heißt also =0
Dankeschön !!!
Wieso ist das eine 4 und keine 3?
Weil die Anzahl neuer Aktien mit 190 3,8 ergibt und das sind 4 neue Aktien, da es ja keine halben oder viertel Aktien gibt
Wie komme ich auf den Wert? Kann mir jemand die komplette Rechnung dazu geben?
die werte sind willkuerlich
bzw varianz wäre volatilität zum quadrat
Weiß einer wie viele Aufgaben zu jedem Thema oder Übungen jeweils gestellt wird ?
View 1 more comment
frag du doch
Kann ja sein das Leute das schon mal geschrieben haben, brauchst nicht direkt so zu antworten @mondmädchen
Kann mir das einer erklären?
Der Abschreibungsbetrag pro Maschine beträgt 6000 Euro/2 (Nutzungsdauer)=3000 Euro. Das UN hat im ersten Jahr 8 Maschinen gekauft, deshalb ist die jährliche AFA im ersten Jahr 8x3000 Euro = 24000 Euro. Somit hat man 24000 Euro liquide Mittel, die für die Investition neuer Maschinen ausgegeben werden. Also kann man 24000/6000= 4 neue Autos kaufen, weshalb man im zweiten Jahr 12 Maschinen dann hat. Dann das gleiche von vorne... Im dritten Jahr fallen aber die ersten 8 Maschinen aufgrund der 2-jährigen Nutzungsdauer weg, und 6 Maschinen kommen dazu, usw.
Kann mir jemand bitte erklären wie ich die Portfoliovarianz berechne? Mit ist klar dass diese durch a^2*Var(R1)+b^2*Var(R2)+2*a*b*Cov(R1,R2) gegeben ist. Aber wie berechne ich dann die Kovarianz?
View 2 more comments
p1,2
Also quasi in meiner Formel a und b?
Ich komme einfach nicht auf das Ergebnis bei der pq-Formel. Welche Zahlen soll man eingeben? Muss man die Gleichung noch weiter umformen?
:(-25800) teilen noch. Somit wäre p = -94/129 und q = - 77/258
Ich hab's jetzt, danke dir. 😊
Wenn ich das berechne komme ich nicht auf 0, was mache ich falsch ?
Achtung, der Wert müsste hier 124,8369€ betragen!
Wie werden die punkte von der midterm gewertet? Wie viele punkte gibt es bei der Prüfung
Wurde heute etwas wichtiges zur Prüfung gesagt?
Was einer warum wir hier den Auszahlbetrag nehmen und nicht den Nominalbetrag, obwohl wir die Zinsen auf den Nominalbetrag zahlen?
Wird heute in der Übung etwas zur Prüfung gesagt ? :)
Weshalb benutzen wir hier den RBF?
IuF in 2 1/2 Wochen gut machbar?
Ich mach’s auch nur in 2 Wochen und nebenher noch Makro und spieltheorie
ok, danke fuer die Rückmeldung
Hi Leute, morgen VL oder Übung?
View 1 more comment
Mit Vorlesung sind wir durch !
Wann sagt er etwas zu der Prüfung ? Oder hat er das schon ? :/
Kann mir jemand das Sicherheitsäqivalent erklären und wie ich es berechne?
View 11 more comments
achsoo, hab mich verlesen du hast recht, tut mir leid
Löst du CE^0,5 auf, indem du 4,6^2 rechnest?
Wie lernt ihr ?
mach dir nicht so viel sorgen wegen iuf, die klausur soll ja auf dem midterm niveau bleiben
Erst Übung, dann Tutorien und VL nur zur Ergänzung für Wahr/falsch🤙
Gelten die Punkte aus dem Midterm für Haupt- und Nachtermin?
ja
Warum ^4 und nicht ^3?
Warum rechnen wir hier nochmal mal K0?
Ist das hier nicht 0,1^2?
Ich habe jetzt sowohl die angegeben Formel, als auch die korrigierte Formel mit der falschen Zeile mehrmals durchgerechnet. Die uns gegeben Formel ist falsch - in der Berechnung sind Fehler drin und in der "Grundformel" auch und man kommt nirgends, auf das angeben Ergebnis.
@Iz Da ja bei mir auch was ist denn richtig jetzt
wann ist die letzte Übung?
Wieso hoch zwei? Die Laufzeit beträgt doch drei Jahre und die Zahlung erfolgt demnach im dritten Jahr, oder nicht?
Ja da müsste hoch 3 stehen 😊
Wo kommt die Formel her? Finde in den Vorlesungsfolien nichts und im Internet wird der Wert des Bezugsrechtes auch anders berechnet.
Kneu ist der neue Kurs der sich durch das dazukommen der neuen Aktien am Markt ergeben wird.
wieso nehmen wir hier K neu?
Weil das der neue Kurs der Aktie ist nach der Kapitalerhöhung.
Wieso wird hier der Emissionspreis genommen und oben in Teilaufgabe a) sowie in Teilaufgabe b) K neu?
Das verstehe ich auch nicht. Ich verstehe auch nicht, wieso bei Peters Rechnung die Differenz bei beiden Kurse genommen wird.
Kneu ist der Mischkurs. Das ist der neue Kurs der Aktie nach der Kapitalerhöhung. Die Differenz des alten Kurses und des neuen Kurses ist quasi der Verlust pro Aktie den man durch den sich neu gebildeten Kurs erleidet. Dieser ''Verlust'' bzw Differenz ist dann der ''Preis'' zu dem man sein Bezugsrecht pro Aktie verkaufen kann um sozusagen seinen Verlust auszugleichen. Peter kann hier aber auch sein Bezugsrecht behalten. Dies ermöglicht ihm im Bezugsrechtsverhältnis neue junge Aktien zum Emissionspreis zu erwerben welcher ja niedriger als der Mischkurs ist. Also steht ihm das recht zu in dem Fall 30 Aktien zum günstigeren Emissionspreis zu erkaufen anstatt zum neuen Aktienkurs/Mischkurs. Die 30 Aktien die Peter zum Emissionspreis gekauft hat haben jedoch am Markt den Wert des Neuen Kurses.
Warum rechnen wir hier vom Nominalbetrag aus und nicht vom Auszahlungsbetrag?
Wie kommt man darauf ? :)
Bin mir aber nicht ganz sicher 😕
wieso macht man das?
Wie kommt man hier drauf?
Finde die Übung so schwer meint ihr in der Klausur kommen auch so umfangreiche Aufgaben oder eher wie im Tutorium
Denke die Übungen sind in Teilen schon zu aufwendig
kann das jemand erklären ? ich verstehe es einfach nicht
Wie erkennt man ob man den gegebenen Zins für die Berechnung nehmen kann oder selbst berechnen muss
Hast du ein Beispiel? Wenn da nichts von „Neuem Kurs“, „Rendite“, „nach Kapitalerhöhung“ oder so steht, würde ich von dem gegebenen Zinssatz ausgehen.
Bei den Renten Aufgaben war ich mir öfters unsicher
Woher weiß man, ob die Irr positiv oder negativ ist?
Meint ihr 3 Wochen reichen für eine gute Note in IuF?
View 3 more comments
@Notizbuch was meinst du mit auswendig lernen?
Wenn du nur bestehen willst würde es meiner Meinung nach reichen wenn du die Tut und Üb Blätter kannst, aber wenn du ne 1,... haben willst würde ich auch empfehlen wichtiges aus der VL rauszuschreibendes und auswendig zu lernen, weil man darf nicht vergessen das wir am Anfang wahr/falsch Aussage haben und dafür gibt es bestimmt min 20 Punkte.
Wie ist man hier auf diese Zahlen gekommen? 😬
was ist konforme unterjährige Verzinsung? (Tut 2)
wenn du zu 8% monatlich verzinst hast du einen höheren Effektivinssatz als der nominalzinssatz weil der zinseszinseffekt öfter greift. Wenn du unterjährig verzinst und den selben Endwert haben willst wie wenn du die 8% nominalverzinst (sprich 1x im Jahr) dann benutzt du den konformen Zinssatz
Load more