Investition und Finanzierung

at Technische Universität Dortmund

Join course
830
Discussion
Documents
Document type
Semester
Weiss jemand wann die Einsicht ist
Iuf im boss
wie war die klausur
Ich fand sehr viel Aufgaben für so wenig Zeit! Weiß jemand, wieviel Punkte reichte in ersten Termin zum bestehen?
Ich meine auf Facebook gelesen zu haben, dass im 1. Termin die Bestehensgrenze bei 39 Punkten war
kann mir jemand erklären wie ich bei der Aufgabe 9.1 Probeklausur auf das Ergebnis komme
E(t_a) = 0,5x4+0,2x3+0,3x7 = 4,7 E(t_a^2) = 24,5 Var(t_a) = 24,5 -4,7^2= 2,41 sigma = sqrt(2,41) = 1,55 In Phi(mu, sigma) einsetzen und man bekommt -5,475 für B sind schon mu und sigma gegeben
danke
Warum wurde hier für T 60.000 genannt? Und wie berechnet man die Annuitäten für die einzelnen Perioden?
View 3 more comments
der zu tilgende Betrag im 1. Jahr entspricht auch 60.000 oder?
Ja
Wie kann man das berechnen ohne die Varianz Covarianz matrix zu kennen?
Wie in Übung 12 A2 b) -> Über die Wahrscheinlichkeitsverteilung Wird genau gleich gemacht, schau dir einfach den Lösungweg an :)
Alles klar Danke
Kann mir jemand sagen wie ich bei Aufgabe 11.3 in der Probeklausur auf das Ergebnis komme?
View 1 more comment
Danke, aber mit welchem Nominalbetrag rechne ich da genau?
Ist egal was du als Nominalbetrag in 11,3 nimmst. Hier hat man damit es einfacher ist 100 genohmen.
Wie kommt man auf die unterschiedlichen Standardabweichungen und damit verbunden auf die Varianz?
View 5 more comments
schicke dir den lösungsweg zu teil 2 und 3 :) einfach merken wie man vorgeht, kann mir gut vorstellen, dass das nochmal genauso dran kommt schau dir trotzdem nochmal die übung 12 A2 an, in teil a) wird der lange umständliche weg erklärt, auch wie man varianz berechnet usw.. in teil b) wie es schnell geht, Zur Varianz: hast du die Varianz kannst du die Volatilität berechnen und umgekehrt, einfach wurzel ziehen oder quadrieren. die formel für die Varianz ist E(x^2) - (E(x))^2 also multiplizierst du die verteilung für die Rendite (aus der TAbelle) mit der enstprechenden wahrscheinlichkeit, dann erhälst du E(x) -> den Erwartungswert damit kannst du die VArianz berechnen ist aber im lösungsweg ausgeschrieben viel erfolg :)
Top, danke dir sehr :)
No area was marked for this question
Hat jemand die zwischen Schritte bei Nr 1, ab GHJ Aktien? Erkennennich was genau gerechnet wurde und wie man auf die 2% dann kommt? Bzw. wo bei Empfehlung die Zahlen und Rechnung herkommt. Danke
erwartungswert und standardabweichung können nach Umformung einfach abgelesen werden. Schau dir die formel über "Empfehlung" mal an, du musst die anfangs gegebene Formel danach umstellen, anschließend sind die Zahlen gegeben.
Gibt’s ne Anzahl an Punkten die man haben muss zum bestehen ? Bzw gibt’s nen Notenschlüssel?
54 Punkte reichen sicher
warum genau teile ich hier durch vier und nehme nicht die 4. wurzel? ist doch geometrische verzinsung?
Ich habe gerade ein kleines Formelproblem. Kann mir nochmal jemand die Formel für den endlichen RBF für nachschüssig und für vorschüssig geben ? Habe da mehrere verschiedene Formeln aufgeschrieben und weiß gerade nicht welche die richtige ist.
😊
Vorschuessig einfach (1+i) dran hängen
Wie kam man auf die erwartete Rendite bei Aufgabe 13 wenn kein risikoloser Zinssatz etc. vorhanden ist? Oder benötigt man den hier nicht?
View 1 more comment
Danke sehr :-) kannst du mir vielleicht auch sagen wann ich diese Formel verwende und wann ich das mit dem beta und dem risikolosen Zinssatz machen muss? War das mit dem beta nur auf das Capm Modell bezogen?
Ich glaube ja, dass mit beta geht nur in CAMP Modell
Ich komme hier nicht auf das Ergebnis der Berechnungnen ! Hat jemand dafür einen Ansatz ?
View 1 more comment
Vielen Dank für deine Antwort. ! Wenn ich das Berechne bekomme ich für den RBF (vorschüssig, endlich) = 0,116603773584 raus. Dann berechne ich 80/0,116603773584 und das Ergebnis lautet = 686,0841... und nicht 41,165 p.a.. Wo ist mein Fehler? Was bekommst du für den RBF raus?
Vielleicht Klammern falsch gesetzt? :o ((1,06^2)-1)/((1,06^2)*0,06)*(1,06) = 1,943396 falls du die Klammern richtig hast, check ab ob dein Taschenrechner komisch eingestellt ist, nicht dass dir das in der klausur passiert viel glück :) ps: Vllt kannst du ja mal einen blick auf meine frage zu tutorium 12 A4 c) werfen :D
Kann mir bitte jemand bei Übung 10 Aufgabe 8 erklären, wie man darauf kommt und wie man das rechnet?
Vielleicht hilft dir das: in der Übung stellen sie die Formel total kompliziert um, man kann aber stattdessen einfach einsetzen. Musst nur am Anfang schauen was du gegeben hast und womit du beginnen kannst :) lg
No area was marked for this question
Kann mir jemand verraten wie man auf die BMG 0 0 8 kommt in 5b)?:)
56-48, das zu Versteuernde Einkommen abzüglich d. Verlustvortrags
No area was marked for this question
Hat jemand bei Aufgabe 12 einen kompletten Lösungsweg ? :)
No area was marked for this question
Reicht es für den wahr/falsch Teil die Fragen zu lernen ?
Du solltest schon so einen groben Überblick über die Vorlesungsfolien haben. Auch so rein definitionsmäßige Sachen
No area was marked for this question
4b: warum wird der RBF mit 1/1,05^3 multipliziert und nicht mit 1/1,05^4?
ist das ein fehler? ich meine die 10 Mio werden ja schon mit ^3 abdiskontiert und die 12 mio starten in der darauf folgenden periode. kann mir das nicht erklären
Das Grundkapital bei 4b endet auf 24 Cent, nicht auf 20. Nur dass sich niemand wundert, trotzdem vielen Dank!
Hallo ☺️ Ich hätte da mal ne Frage zu der Vorlesungsfolie 004 Seite 40. Wie kommt man bei der Varianz darauf alles mit 0,25 zu multiplizieren? Und wie kommt man auf die -14% ?😫 Ist da alles nicht erklärt.
View 1 more comment
Sehr eigenartig... Naja ich mache es dann so wie du es gesagt hast🤷🏽‍♀️ Vielen dank!
Hey, ich weiß nicht ob es dir noch hilft, aber die 0,25 das sind die beiden Wahrscheinlichkeiten vom Boom und Rezession die einfach vor die Klammer gezogen worden ist, ansonsten müsstest du die beiden Klammern in der großen Klammer jeweils mit 0,25 multiplizieren. Und die -14% ist der Erwartungswert von oben, den du dann einsetzen musst. Grüße
Hallo, wurde irgendwas für die Klausur ausgeschlossen bzw irgendwas noch zu der Klausur gesagt?
Meine Frage bezieht sich auf Aufgabe 4c). Wie kommt man auf der Ergebnis der Varianz, ohne zu wissen was die Kovarianz oder der Korelationskoeffizient beträgt? Danke für die Hilfe! :)
Moin, In der VL, und ich meine auch in der Übung, wurde noch eine Formel genannt für die Errechnung der Volatilität im "Spezialfall" von 2 Anlagen im Portfolio (unten im Bild zu sehen) benutzt werden kann. Die Werte wurden alle in der Aufgabe errechnet - einfach einsetzen und fertig =) Hoffe ich konnte noch helfen =)
No area was marked for this question
Kann mir jemand sagen wie ich bei Aufgabe 4b auf den Gewinn vor Steuern komme? Wäre super lieb 😊
Denke das man vom Umsatz die Personalkosten, den Aufwand RHB und den sonst. Aufwand subtrahiert....=350.000 (schwarzer Stift) Der blaue Stift bezieht sich meiner Ansicht nach auf die Aufg. c) und beinhaltet die Rückstellungen von 150.000, die ebenfalls abgezogen werden müssen
Weiß jmd. bei wie vielen Punkten die Bestehensgrenze bei der ersten Klausur war?
Gibt es eine Sitzplatzverteilung in der Klausur?
Nein. Ist wie immer Raumverteilung nach Nachnamen und Studiengang und im Hörsaal eine Reihe Platz lassen und 2 Plätze bis zum nächsten.
Hallöchen :) Wie kommt man bei 2d) auf die 5 Jahre? Und ich verstehe generell diese Aufteilung nicht. Also K^(1) ist t=1? und was ist dann K^(2) ? Wäre nett wenn mir Jemand weiterhelfen könnte :)
Moinsen, K^1 ist in dem Fall nicht t=1, sondern wenn man sich die Zahlungsstrucktur bzw. den Cashflow anschaut, dann erkennt man, dass von t=1 bis t=10 konstant der selbe Rückfluss CF1 bis CF10=100 vorhanden ist. Wenn man diesen Zeitraum (t=1 bis t=10) abzinst kommst du auf den Wert von K^1. K^1 bezeichnet in dem Fall also die Perdiode von t=1 bis t=10. K^2 ist dann analog der Zeitraum von t=11 bis t=15 und K^3 ist dann der Zeitraum von t= 16 bis t=30. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen =) Solltest du dann noch Fragen bzgl. Annuität für die 5 Jahre in K^2 haben, kann ich dir gerne noch weiterhelfen =)
Na darauf wäre ich ja nicht gekommen. Hatte da wohl einen Denkfehler.😂 vielen lieben Dank! Hast mir sehr weitergeholfen.
No area was marked for this question
Kann mir jemand bei der A3) c helfen? Ich verstehe bei Ausschüttungsbetrag 93983465,12 nicht, wie man auf den Restbetrag 13013024,5 kommt.
View 2 more comments
0,23*352045394= 80970440,62 93983465,12-80970440,62 =13013024,5 Vlt. Hilft dir dann nur die Rechnung an sich weiter :)
Ahso...oh man hatte einen Denkfehler. Danke dir!
Ist die Amortisationsdauer von 23 gleichzusetzen mit dem Jahr 23, in dem sich die Investition amortisiert? Weil würde man den Kapitalwert für das Jahr 23 ausrechnen,also mit -10+...+ 12*RBF(20; 5%)*1/1,05^(3) kommt ein negativer wert heraus.
No area was marked for this question
Hallo :) Wie kommt man bei Aufgabe 4c) auf das jeweilige K(0,m) für die jeweiligen Monate?
Hat jemand Altklausuren oder weiß wo ich welche herbekommen könnte? 😊
Die letzte Übung war eine :)
Sind die Aufgaben in der Klausur eher an den Übungs- oder an den Tutoriumsblättern angelehnt??
View 1 more comment
Wo gibt es denn Altklausuren?
Übung 13 ist eine Übungsklausur. War der Klausur im 1. Termin auch sehr ähnlich
Welche Hilfsmittel sind erlaubt in der Klausur?
View 1 more comment
Danke:) Müssen wir also die Formeln auswendig können oder die sind gegeben in der Klausur?
Ne die muss man schon auswendig lernen :)
Wo kann man sich noch für iuf anmelden? Oder ist es schon zu spät?
Die Anmeldungen sind glaub ich geschlossen. Du kannst aber im schlimmsten Falle zum Prüfungsamt und dort sagen, dass dich der Prüfer zur Klausur anmelden soll.
Hat jemand den Rechenweg für den RBF ?
steht in der Vorlesung
rbf (vorschüssig) einfach ((1+i)^t-1/(1+i) x i) x (1+i) (rbf nachschüssig ist die gesamte Formel einfach ohne diese (1+i) am Ende.
No area was marked for this question
Kann mir jemand sagen, warum die Formel bei Aufgabe 5 so lautet? Bzw. ob sie richtig ist? Ich komme nicht auf das Ergebnis und kann mir den Rechenschritt auch gar nicht erklären..
No area was marked for this question
Könntest du Aufgabe 4 noch hochladen?
Falls man das nachvollziehen kann 😅
No area was marked for this question
Warum wird bei Aufgabe 4 bei der einzahlungsphase noch (1+iE)^38 multipliziert.
View 2 more comments
Vielen Dank
Kein Ding!
warum wird mit einem Effektivzins gerechnet? Die jährliche Rente könnte doch mit i = 2% berechnet werden oder?
Ich bin mir nicht sicher. Aber Effektivzinssatz wird verwendet, wenn man mehrere Alternativen miteinander vergleicht. Und laut 5c) kombinierst du beiden Renten, deshalb könnte dies der Grund für den Effektivzinssatz sein.
No area was marked for this question
Kann mir jemand erklären, warum bei Nr 12, b nicht (1+i/m)^m -1 gerechnet wurde?
Die 0,75 % p.M. bezieht sich bereits auf die Unterperiode also ist 0,75 % quasi i/m. Du könntest alternativ die Rechnung auch mit den 9% machen also (1+(0,09/12))^12 - 1 und erhälst dann das gleiche Ergebnis.
No area was marked for this question
Vielen Dank! :)
Guten Abend, Lohnt es sich zu der Einsicht zu gehen ? Wird dort nur die Musterlösung in Form von den richtigen Antworten gezeigt oder auch die Lösungswege ?
hallo zusammen :) weiß einer von euch wie der Durchschnitt ist?
Wann ist denn die Einsicht ?
Steht doch im Moodle unter aktueller Hinweis: "Die Klausureinsicht des Ersttermins für Investition und Finanzierung findet am 06.03.2018 von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr (Anfangsbuchstabe Nachname: A-L) bzw. von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr (M-Z), jeweils in Raum C1-02-430, statt."
Ah, okay wer lesen kann, ist klar im Vorteil..Danke :)
Noten sind raus
Kann jmd so eine Art Gedankenprotokoll machen, was im 1.Termin alles so drankam? Wäre echt korrekt.
Und, wie lief die Klausur bei euch so?
Wieso ist ta hier gleich 4 und nicht gleich 5?
View 2 more comments
In der Aufgabenstellung steht, wie du auf den Zinssatz kommst. Eine Nullkuponanleihe mit Kurs von 56,1295% mit Restlaufzeit von 7 Jahren. Da kommt ein Zinssatz von 8,6% raus, den benutzt du zur Bestimmung der Amortisationszeit
Oh man, wer lesen kann ist klar im Vorteil :D Danke!!
Hi Leute :) wie komme ich bei 11.1 auf den y2 wert? Verstehe nicht woher das „f“ kommt 🙈 (Probeklausur)
Das f ist eigentlich eine 1.
Oh Gott sei dank! Dankeschön. Ich war schon total am verzweifeln 😂
Load more
32 documents in this course
+ 6
1
228
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
+ 1
1
196
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
0
11
322
Description
Winter 2017/18
Posch
Exams
+ 3
2
214
Description
Winter 2017/18
Posch
Summaries
Description
Winter 2017/18
Posh
Assignments
+ 1
0
188
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 2
0
163
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 4
1
177
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 3
1
166
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 4
1
169
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 5
0
202
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 2
2
213
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 4
4
212
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 1
1
191
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 2
2
205
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 2
0
184
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 1
1
179
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 6
0
162
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 1
1
188
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
Description
Winter 2017/18
Posch
Assignments
+ 1
0
236
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 2
0
197
Description
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 5
0
606
Winter 2014/15
Posch
Summaries
+ 4
0
240
Description
Winter 2014/15
Prof. Dr. Jack E. Wahl
Summaries
Welcome back
Register now and access all documents for free