Investition-,Portfolio- und Risikomanagement

at Technische Universität Dortmund

Join course
281
Next exam
SEP 24
Discussion
Documents
Flashcards
Kann man die Klausur auch ohne Vorlesung gut bestehen ?
View 1 more comment
Meine aber ohne sich die Vorlesung generell anzuschauen
Würde die mir nur oberflächlich anschauen, das meiste inhaltliche was wichtig ist wird in Übung und Tutorium behandelt.
Kann mir jemand kurz erklären wie man im Skript auf Folie 67 die 59,54 ausgerechnet hat? Vielen Dank
Aydin war ja grad sympatisch drauf...
View 5 more comments
was war los?
danke für nichts.
Hat jemand die Lösung zur probeklausur?
Die Klausur wurde ja sogar um 2,5 Üunkte herabgestuft aber er meinte, dass es gewollt war, dass man zeitlich ins Schwitzen kommt
War fair bewertet, die Zeit war zwar knapp aber das gehört wohl dazu
Gehts nur mir so oder war die Klausur was Zeit angeht unnormal knapp 😂
View 12 more comments
Okay danke
Kann sich jemand zufälligerweise noch daran erinnern was für Theoriefragen in der Klausur gestellt wurden?
hey, kannst du mir sagen wo man das im Skript findet? oder anders gesagt als das im Tutorium besprochen wurde, wie ist man dadrauf gekommen? Danke
du hast sorgen lern einfach das was im tutorium geschrieben wurde für mehr hast du in der klausur eh keine zeit spielt eher ne untergeordnete rolle
Hallo Zusammen, mag einer von euch das Moodle-Passwort hier nennen? Ich werfe nämlich gerade meine Klausurplanung um und überlege anstatt Human Resources 1, Finance zu schreiben. Gerne würde ich mir die Vorlesung dazu einmal anschauen und mir ein Bild davon machen, ob es machbar ist, wenn ich jetzt mit dem Lernen anfange. Danke schonmal im Voraus :-)
View 8 more comments
Also bei mir funktioniert IPRM2019 leider nicht. Weißt du inzwischen den richtigen Einschreibeschlüssel @Daniel379? Oder jemand anders?
Falls ihn noch jemand sucht..... IPRMSoSe2019
Die schreiben überhaupt nichts zur Klausureinsicht. Außerdem wurde die Veranstaltung um 1,1 von 5 Punkten schlechter evaluiert, als letztes Jahr, als Posch das noch gemacht hat.
View 4 more comments
Gibts keinen alternativen Termin?
keine anmeldung
Noten sind raus
View 8 more comments
Irgendwie sind die Noten schlechter als erwartet... muss wohl an den mMn zu umfangreichen Theorieaufgaben gelegenen haben.
Hab 1.0 wie erwartet
Was habt ihr für eine Note?
Kann mir jemand erklären, wieso bei Übung 3 Aufgabe 3 b bei C 3&5 steht ? Da müsste doch eigentlich 27 und 0 stehen
Hat was mit der Verteilungsfunktion oben zu tun
Setz c da einfach ein und es kommt 3 und 5 raus
War einer von euch bei dem Praxisbeispiel (Optimierung des DAX30) dabei und weiß noch wie das Programm hieß mit dem wir gerechnet haben?
Wenn du die Programmiersprache meinst, dann war das Python.
Ist das klausurrelevant ?
Wie lange dauerte letztes Jahr ca die Korrektur?
View 3 more comments
Unverständlich da solche Klausuren an sich leicht und schnell zu korrigieren sind
Ja, manche Lehrstühle versuchen halt schnell zu korrigieren und andere lassen sich sehr viel Zeit
Konnte man die LPM Aufgabe ohne irgendwas berechnen mir haben da die Wahrscheinlichkeiten gefehlt 🤔
View 2 more comments
das sind keine Wahrscheinlichkeiten sondern Häufigkeiten. Also wählst du 20% für jede Beobachtung
Quasi also war es für jedem Wert der kleiner als z war 1/5
Wie hoch ist die Bestehensgrenze bei der Klausur? 45 oder 54 Punkte?
View 1 more comment
In der Prüfungsordnung steht 60%, dachte auch immer 50%.
Da steht doch, dass das nur für single/multiple choice Klausuren gilt oder nicht?
Aydin und Lars sollen die Klausur selber mal in 90 Minuten schreiben. Die würden selber nicht fertig werden. Zumal es zum Teil unnötig aufgebläht wurde, weil man Sachen statt 1 bis 2 mal, um zu zeigen, dass man es kann, 3 bis 4 mal machen sollte.
View 5 more comments
Ich war mir auch immer unsicher was die Erwartungen angeht.
Ja mag sein, aber so wie der Übungsleiter drauf ist, wird das sicherlich nicht so ausführlich gefordert sein
Wenn morgen diese miese Zinsaufgabe oder amerikanische Optionen oder 4x4 Matrizen drankommen wäre minus
View 6 more comments
Das ist wenn man es einmal verstanden hat wirklich nicht schwer.
Leider jetzt etwas spät
viel Erfolg an alle!
Weiß jemand von euch wie die letzte Aufgabe der Probeklausur (Tracking Error) gerechnet wird ? Da ja in diesem Fall absolute Kurswerte und nicht Renditen angegeben sind ?
View 2 more comments
TE A = 0,06504 TE B = 0,02013 jährlich: TE A =0,2253 TE B = 0,0697
perfekt, habe ich auch so! danke
was habt ihr in der Probeklausur Block B aufgabe 2 raus? ich habe VaR5%=-0,2383 VaR1%=-0,3385
View 4 more comments
Ja aber die ein oder andere Aufgabe hat andere Zahlen
können hier ja abgleichen bin noch am werkeln ^^
könnte mir jemand erklären wie man auf die "Standardabweichung bei Korrelation" Werte kommt? Bei Übung 7 Nr4
View 1 more comment
ja, aber wie genau fließt die Korrelation mit ein? :/
std. abweichung = wurzel( w1^2*var(x)+(1-w1)^2*var(y)+2*w1*(1-w1)*std abw.(x)*std. abw(y)*korrelation) diese übung soll zeigen, dass es bei perfekter korrelation keinen diversifikations effekt gibt.
In der Mitschrift zur amerikanischen Option wird ja ein Put behandelt. Ändert sich dort die Formel wenn ein Call behandelt werden würde ?
ÜB 9 Aufgabe 4: Kann jemand sagen, welche der beiden Portfolien anhand der Ratios zu wählen ist?
Es müsste so sein, dass das Portfolio mit der höheren Sharpe-Ratio vorteilhafter ist da die diese Ratio "quasi" die erwartete Rendite pro Risikoeinheit darstellt. Wenn die Risikoeinheit somit kleiner ist bzw die erwartete Rendite höher (im besten Fall beides gleichzeitig) dann steigt die Ratio.
Weiß jemand ob die Bestimmung der amerikanischen Optionspreise klausurrelevant ist?
View 16 more comments
Kann mir einer kurz erklären, wie die Formel zustande kommt? War in der Vorlesung nicht da.
schau mal im Moodle nach
Wieso wird in der Probeklausur bei der Kovarianz Matrix die erwartete Rendite genannt? Im Skript steht in der Formel nichts dazu
View 7 more comments
Müsste alles sein
Danke!!!
Hätte jemand für mich die Aufgabe 2 Block B aus der Probeklausur für mich? Kann meine eigene Schrift nicht mehr wirklich lesen.
Wäre nett wenn du Block C hochladen könntest
Ü9 Aufg 4, wie berechnet man Jensens Alpha wenn man MühM nicht hat?
dann nimmt man die jeweilige Benchmark
wir haben ja eine mail mit den Definitionen für LPM bekommen.... da ist jetzt 1 durch n weg... ist das wirklich korrekt? dann ist das Ergebnis vollkommen anders (--> case study aufg 3)
Da ist jetzt p mal, p steht für die wahrscheinlichkeit/Häufigkeit das die Rendite Auftritt. Wenn da nichts von Häufigkeiten steht ist dann mal 1/n da die Häufigkeiten gleich sind. Ist ein bisschen ungenau hoffe es hilft dir.
Achsoooo, danke dir Pablo!
Bekommt ihr in der Case Study A3 dieselben Gewichte raus? Bei mir kommen andere Gewichte wie a=0,4272... und das Gegenstück 1-a... Auch bekomme ich beim Nachrechnen eine andere Kovarianz..
Kann mr jemand erklären, wie man auf diese "Entwicklung" kommt?
du musst dir das Beispiel dazu parallel durchlesen für Covered Call.. wenn der Wert des Underlying auf 150 steigt, wobei es zu Beginn mit 100 notiert war, wird der Käufer der Option sein Recht ausüben das führt dazu, dass der Verkäufer der Option also Short Call dann verpflichtet wäre das Underlying zu verkaufen und macht quasi 50 Verlust also -50
Und beim Protective put?
sehr schade, dass wir in der Übung nicht mit Pfadwahrscheinlichkeiten bei den Optionen gerechnet haben
Was meinst du mit Pfadwahrscheinlichkeit ? Gibts dazu was im Skript?
findest du in der PDF "CRR und AM Options"
kann jemand kurz gefasst die Formeln für die amerikanische Option aufzeigen ? Auch wenn das eher unrealistisch ist dass es dran kommt.
könnt ihr soweit alle Übungen? bin mir ziemlich unsicher ob ich schreiben sollte
Denke das die Klausur sich stark an die Übung orientiert, kannst ja ein Tag davor gucken wie gut du die Übungen schaffst.
Kann auch nicht immer alles, wird schon
Weiß jemand wie es beim Value at Risk ist wenn da eine erwartete Rendite angegeben ist und wir mit der Kovarianz-Methode rechnen? Im Skript steht : "Annahme , erwartete Rendite = 0" , ignoriere ich dann einfach den Wert immer?
Also soweit ich mich erinnere, ist die erwartete Rendite = 0 eine Voraussetzung für die Varianz-Kovarianz-Methode. Wo hast du den eine Aufgabe wo die erwartete Rendite ungleich 0 ist aber wir mit der Methode arbeiten sollen ? Eventuell (da die zu erwartete Rendite den Mittelpunkt der Normalverteilung darstellt) müsste dann das VaR bei erwartete Rendite +- Var liegen. Bin mir da aber auch extrem unsicher. Hoffe jemand kann dies noch ausführlich beantworten
Weiß jemand die Aufgabe3 aus ÜB9 zu interpretieren ist?
View 1 more comment
dass mal halt eine der beiden Portfolien wählen soll
Ach du meinst Aufgabe 4
Probeklausur Block C Aufgabe 1.2) "Welches Risiko kann durch Diversifikation nicht verringert werden?" Was ist dort die Antwort ?
Ich denke mal das systematische Risiko kann durch Diversifikation nicht verringert werden, damit ist das allgemeine Marktrisiko gemeint. Das unsystematische Risiko ist Unternehmensabhängig, das kann man durch Streuung senken.
Bei der Aufgabe 5 im Case Study wird mit dem Logit Modell gerechnet. Die Formel die da benutzt wird sehe ich zum ersten Mal, ich habe in der Übung mit (1+e^-score)^-1 gerechnet. Kann mir jemand bitte erklären woher das herkommt?
View 6 more comments
ist der Wert nicht 2,67?
ja hast recht hab mich zuvor falsch geäußert aber auf dem abfotografierten Zettel steht die 2,67
Ich hatte mir notiert, dass die Monte-Carlo-Simulation keine Anwendung in der Klausur finden wird. Wisst ihr das auch so ?
Ja müsste
Das ist korrekt da diese Anwendung mit excel Tabellen statt findet und wir die Klausur auf Papier schreiben nicht anwenden können
Kann mir wer n Taschenrechner empfehlen, der mit Matrizen rechnen kann?
meiner Meinung nach brauchst du nicht extra dafür einen Taschenrechner kaufen.. wenn du dir selber ein System entwickelt hast wie du die werte schnell multiplizieren kannst reicht das voll kommen Casio fx 991DE Plus habe ich und reicht vollkommen aus kann auch 3x3 matrix nutze ich aber nicht
Wie kommt man auf die -0,1 in Übung 3 Aufgabe 3 beim stetigen Zinssatz?
View 9 more comments
diesen 1+Zinssatz^unterjährigen Satz ne? Aber danke dir, Zinssätze sind eig simpel aber nicht meine Stärke ;D
gerne wenn was ist meld dich :D muss selber noch lernen
wie findet ihr die Case Study? Ich finde sie viel aufwendiger als die Probeklausur... In den Tutorien hatten wir die Macaulay Duration nicht behandelt aber sollen das in dem case study rechnen können....
View 1 more comment
Ich finde es machbar, die Macaulay Duration war ja nur in der Vorlesung so konnte man das wenigstens noch üben
Hoffe die kommt nicht vor
Sollen wir in der Klausur in Sätzen oder in Stichpunkten antworten?
so streng wie der Vorlesungsleiter ist in Sätzen.. so gechillt der Übungsleiter ist in Stichpunkten.. also Stichsätze :D
Kann mir jemand sagen was genau bei der Swap-Preis Berechnung vorgeht? Wer zahlt bzw. Bekommt Preceiver und Ppayer ?
View 8 more comments
vor dem Swap: der Pfix typ hat einen Wert von 112 der Pfloat typ hat einen Wert von 92 nach dem Swap: der Pfix typ hat einen Wert von 92 der Pfloat typ hat einen Wert von 112 damit die Werte Verteilung zu Beginn =0 ist kommt der Pfix typ also der Preceiver die Differenz 20 so richtig ?
Ich glaube du stellst dir das alle ein bisschen zu kompliziert vor, Versuch einfach mal erst alles auszurechnen und wenn dann Preceiver positiv ist weißt du, dass der Empfänger des variablen Zinses Geld an den Empfänger des fixen Zinses zahlen muss um den Swap gerecht zu machen
Case Study: A3 wie genau kommt man auf die Tagesrenditen des Portfolios?
immer schrittweise die Rendite zwischen den Kursen an den jeweiligen tagen rechnen : also (xt/xt-1)-1 und dann aus den 5 Werten ganz normal die Durchschnittstages-Rendite bzw. Volatilität
gibts Black Scholes auch bei diskreter Verzinsung ?
A4) Case Study hat jemand Notizen dazu aus der Übung?
müsstest schon sagen welches übungsblatt du meinst
habs hingefügt also case study
Din A5 Formelzettel wär schon angebracht..
zu welchem Termin schreibt ihr die Klausur?
Ich habe das Gefühl fast alle schreiben das Fach zum ersttermin. Gibt es auch welche, die die Klausur zum nachtermin schreiben? 🙈
eine Abstimmung wäre sinnvoller :))
hast recht, hab nichts dran gedacht
Load more