Höhere Mathematik II (P/MP/ET/IT)

at Technische Universität Dortmund

Join course
105
Discussion
Documents
Flashcards
Kann jemand bitte die Lösung zu Blatt 13 hochladen ?
Wie fandet ihr die Klausur?
Kann mir wer dabei behilflich sein, dass zu lösen? Ich eliminiere die Lambdas und komme anschließend nicht weiter. Vielen Dank.
Hallo Zusammen! Wie viele hier bereite auch ich mich auf die Klausur am 19.07 vor und hätte eine Frage bzgl. der partiellen Ableitung bei Brüchen. f(x,y)= -8y/(x+y^2)^2 , Ableitung nach y Ich habe es bis jetzt immer wie folgt gemacht: 1. Vorzeichen ändern 2. Exponenten des Nenners erhöhen 3. Alten Exponent mit dem Zähler multiplizieren 3. Den Nenner nach der gewünschten Variable ableiten und das Ergebnis mit dem Zähler multiplizieren. Sodass ich auf folgendes Ergebnis komme: df/dy=32y^2/(x+y^2)^3 Das richtige Ergebnis soll jedoch folgendes sein: (32y^2/(x+y^2)^3) - 8/(x+y^2)^2 Könntet ihr mir in dieser Sache eventuell behilflich sein? Vielen Lieben Dank an jeden, der sich die Mühe gemacht hat, bis hierhin zu lesen.
Ich habe das Problem mittlerweile lösen können.
Versuche es hier mit
Hat jemand vielleicht die Lösung für das Übungsblatt 13 in Höma II ?
Könnte Wer seine Lösungen zum Blatt 12 schicken? Zumindest für die Aufgabe, die für die Studienleistung wichtig ist?
View 11 more comments
u
Danke dir für deine hilfe
Hat Herr Furlan Themen aussortiert, also Themen die für Klausur nicht so wichtig sind bzw. nicht dran kommen.
kann jemand vllt mal sagen was er in dem letzten Arbeitsblatt für Lösungen hatte ?
Hat wer schon die Lösung zur Aufgabe 41 und könnte sie hochladen? Verzweifel daran schon.
Hat jemand ne Ahnung was so im Testat morgen drankommt?
Hat jemand die Lösung für die Aufgabe 37 ?
Bin nicht sicher ob alles richtig ist
Wäre jmd so nett und würde die Lösungen an dieser Stelle Veröffentlichen? Danke im Voraus
Hat jemand die Lösung zu dem jetzigen Blatt ?
Weiss jemand wie man das Volumen berechnet ? Bzw. wie man die Integrationsgrenzen zu wählen hat ? übungsblatt 8 erste Aufgabe
Bin auch am verzweifeln =(
Wäre einer so nett und würde seine Mitschriften von der heutigen Vorlesung hochladen ?
So, ich habe jetzt die Lösung zur Aufgabe 25 (siehe Studienleistung) hochgeladen, allerdings findet ihr am Ende die geränderten Hesse-Matrizen, die tatsächlich 4 x 4 - Matrizen sind. Die Determinante dieser Matrizen geben uns Aufschluss über die Art des Extremums. Den Rest des Zettels liefere ich gleich noch nach, ich würde ihn gerne noch Korrektur lesen.
Kann bitte jemand die Lösungen zu Blatt 7 hochladen?
Bin gerade noch auf der Arbeit, aber ich werde nach meinem Feierabend (also gegen 2230) die Lösungen hochladen!
Moin, es tut mir leid, dass ich diese Woche nicht sonderlich aktiv war und erst jetzt dazukomme, meine Lösungen zum Aufgabenblatt 5 hochzuladen, aber ich bin diese Woche der Spätschicht zugeteilt worden und wenn ich nicht einen Kran reparieren musste, dann gab es immer was anderes zu tun. Ich hoffe, ich komme bereits am Wochenende dazu, die Lösungen zum Aufgabenblatt 6 hochzuladen. Ich wünsche Euch eine tolle Restwoche. Gruß Chris
Kannst du das bitte heute Hochladen ?
Hi könnte an dieser Stelle jmd die Lösung für die Aufgabe 17 Veröffentlichen? thx a lot
Hoffentlich ist alles richtig 😅
danke dir.
Weiss jemand wie man die Kettenregel auf die beiden Vektoren nutzt, um die verkette Funktion abzuleiten ? Aufgabe 17 Übungsblatt 5
ja da hab ich auch schwierigkeiten bei der Aufgabe
Müsste es nicht dt sein?
Ja habe mich verschrieben es müsste dt sein
Moin, es hat mich gefreut, bereits Feedback zu den Aufgaben zu bekommen, deshalb würde ich Euch bitten, bei der Aufgabe 15, dort soll ja die Konvergenzprüfung anhand des Integralkriteriums erfolgen, eine Meinung abzugeben. Die Frage lautet: Haltet ihr den Nachweis der Konvergenz über das Integralkriterium wie angegeben für stichhaltig, oder gibt es Kritikpunkte, Schwachpunkte, die mir womöglich einfach nicht in den Sinn gekommen sind? Vielen Dank im voraus. Lieben Gruß und bis die Tage Chris
No area was marked for this question
Müsste bei Aufgabe 13 i) nicht pi/4 - ln(2) als Ergebnis kommen?
Hey, danke für die Anmerkung. Ich bin gerade unterwegs, schaue mir das aber gleich an. Grüße Chris
Moin zusammen, ja, ich muss es leider zugeben, mir ist ein Fehler in Aufgabe 13 (i) unterlaufen. Schaut man in der dritten Zeile auf Blatt 1, dann findet man dort ein 1/2 ausgeklammert vor der eckigen Klammer. Multipliziert man dieses konsequent durch, dann findet man später tatsächlich auch den Ausdruck pi / 4 - ln(2) / 2. Also kurz und knapp: Das korrigierte Ergebnis zu Aufgabe 13 (i) lautet: pi / 4 - ln(2) / 2 Ich fotografiere gleich noch eben die korrigierte Fassung. Vielen lieben Dank, einen Kaffee gebe ich gerne aus. Gruß Chris
In den nächsten Stunden lade ich hier meine Lösungen zum Aufgabenblatt 4 hoch.
Versteht einer die Aufgabe 5 ?
Moin, also, ich habe die Aufgabe nur kurz überflogen, deshalb sind meine Angaben ohne Gewähr. Die geometrische Reihe ist doch sowas wie Summe von k=0 bis unendlich a_0 q^k = a_0 / 1-q Wenn ich mir also den Aufgabenteil a.) anschaue und mit meiner Definition der geometrischen Reihe vergleiche, dann setze ich doch a_0 = 1 und q = x^2, nicht wahr? Damit habe ich doch über die Summe bereits den Aufgabenteil a.) gelöst und erhalte: 1 + x^2 + x^4 + x^6 + ... = 1 /1-x^2, was nach meinem dafürhalten auch die Taylorreihe dafür sein dürfte. Beste Grüße Chris P.S.: Ich hoffe, ich komme dazu, heute Abend noch meine Lösungen hochzuladen.