Höhere Mathematik II (BCI/MB/BW) für MB, BW

at Technische Universität Dortmund

Join course
1248
Next exam
AUG 30
Discussion
Documents
Flashcards
Wo finde ich HöMa Nachhilfe??
View 4 more comments
Eigentlich gibt es bei uns am Lehrstuhl so viele Angebote, dass man keine Nachhilfe braucht. Du kannst jederzeit zu den sprechstunden gehen, wenn du probleme hast
Welches Höhma bräuchtest du denn? Und welchen Studiengang hast du?
ist hier jemand aus den VL von Röger? könntest du/ihr die Testate morgen früh abfotografieren und hochladen :)) wäre super nett von dir/euch :))
View 9 more comments
Ich wollte auch damit nichts gegen dich sagen oder so, fragen ist ja ok. Ich wollte es nur erwähnen, damit keiner was hochlädt, wofür es dann Konsequenzen gibt
Hab es dir auch nicht böse genommen :) Bin der selben Meinung- Fragen ist ok- aber das jemand wegen eines simplen Testates exmatrikuliert wird wünscht glaub ich keiner dem anderen :)
Kann mir einer sagen, die wie vielte Vorlesung morgen ist? Wenn ich richtig rechne, dann dürfte es die 8. Sein, aber es ist nur bis 7 hochgeladen
View 4 more comments
Montag war ja ein Feiertag.
Ach klar, da hab ich gar nicht dran gedacht ????
Sind die Testate an den jeweiligen Prof bzw. dessen Vorlesung angepasst oder ist es egal in welcher Vorlesung ich das schreibe ?
View 1 more comment
Langer nimmt nebenbei die Folien vom Scheer, aber er schreibt auch viel an die Tafel und korrigiert häufiger mal das Skript, wenn da was falsch drauf ist. Edit: Ich sehe gerade, dass du nur nach den Testaten gefragt hast ?? Ja, die sind gleich bei Langer und Scheer. Bei Röger sind die anders, weil die Vorlesung von ihm glaube ein paar Stunden früher ist als die anderen
Inhaltlich dürfte das vermutlich egal sein, da die Vorlesungen der versch Profs wohl inhaltlich am jeweiligen Termin gleich sein sollen
Hallo, kann eventuell jemand die Lösungen zur Übung 3 hochladen?
Ist on :)
Wenn beim Leibniz Kriterium die das ak eine Nullfolge ist und man danach die Monotonie zeigen soll gilt ja für Monotonie fallend : | ak/ak+1 | Und für monoton wachsend ?
Beantwortet das deine Frage?
Danke
Ist jemand hier im Tutorium WI5 und sucht noch jemanden für die Übungsblätter?
Ja, ich
willst du kurz deine Email schreiben?
Ich hatte heute ein Gespräch mit Herrn Scheer und er sagte ich soll die Info bzgl der Abgaben hier gerne weiter geben: Und zwar sind die Abgaben in 2er/3er Gruppen angedacht, um es gemeinsam zu rechnen und sich untereinander zu helfen. Wer aber keine anderen aus dem Tutorium kennt oder einfach lieber alleine arbeitet, darf auch gerne alleine abgeben und auch nicht nur die Pflichtaufgaben, sondern auch die sonstigen Aufgaben können abgegeben werden
Der Übungsleiter Max hat dazu geschrieben, dass der Zählergrad gleich null ist, da quasi 1x k hoch 0 steht und der Nennergrad 2 ist da man das k in die Klammer rein multipliziert und daraus Wurzel aus k hoch 2 plus k rauskommt und dies soll anscheinend eine Vermutung für das Minorantenkriterium sein, wie sieht man das bzw. Woran erkenne ich ob dass dann eine Vermutung für minoranten oder majorantenkriterium ist ?
Wenn der Zählergrad >= Nennergrad-1 ist, kann man vermuten, dass die Reihe divergiert (also nimmst du das Minorantenkriterium), wenn der Zählergrad < Nennergrad-1 ist, konvergiert die Reihe meistens und du nimmst das Majorantenkriterium.
No area was marked for this question
Wie löst du in der Aufgabe 5 die geometrische Summenformel auf, so dass du auf 3/2^n-2/3^n kommst?
Ich hoffe es ist lesbar
was steht hier??
wurzeltrick
No area was marked for this question
Wann kommt Teil 2
ist online
hat jemand höma 2 Testate
Kann mir jemand erklären, wieso die obere Rechnung falsch ist? Ich erkenne oft die Darstellung für e nicht und komme dann durch "normale" Grenzwertberechnung zu einer falschen Lösung
View 3 more comments
Das ist sogar noch allgemeiner: (1 ± x/k)^k = e ^ ± x, also das Vorzeichen in der Klammer ist das Vorzeichen des Exponenten von e und die Zahl oben über dem k der Exponent selbst. Erkennen kann man das auch an solchen Termen wie Markus schon meinte: (k±x)/k ist umgestellt und ausgeklammert eben genau unsere 1 ± (x/k).
Das mit dem Exponenten wusste ich, nur hab ich das eben bei zb (k+x) /k nie gesehen, sondern nur, wenn es schon die 1 raus gezogen war. Aber ich denke jetzt werde ich es besser sehen
Kann mir jemand das hier erklären? ?
Habe es unter dem Kommentar von tonymontana erklärt. Habe keine Lust das nochmal zu tippen ^^
Okey danke. ?? habs trotzdem nicht so gut verstanden ?. Aber egal.
Kann man die Übungsblätter auch einzeln abgeben? Ich werde die Tutorien nicht besuchen können und kenne keinen der HM2 mit mir zs belegt , deshalb wäre es sinnvoller es alleine abzugeben.
View 15 more comments
Also, ich sagte, ich wüsste nicht, ob das per Mail geht, aber Du kannst Dir gerne eine Gruppe suchen und denen Deine Lösungen schicken. Die sollen Dich dann mit drauf schreiben. Und Deine Lösungen logischerweise mitbeurteilen. Es tut mir leid, wenn Du Dein Problem nicht als gelöst sahst. Du hättest auch ruhig noch weiter Fragen können.
Ich versuche dann nächste Woche zu kommen und dann schaut man nochmal
Um wie viel Uhr werden die Testate geschrieben? Gibt es eine einheitliche Uhrzeit? Die Vorlesung Röger ist am Donnerstag nämlich schon um 10 Uhr und die anderen beiden erst um 14 Uhr.
es wird immer in der jeweiligen Uhrzeit geschrieben. die röger Leute kriegen ein anderes Testat als die anderen. also so hat der röger das zumindest gesagt und ich denke der wird ein wenig Ahnung haben wie das abläuft
Im moodle stehen die Zeiten. Bei Scheer wird um 15.30-15.45 geschrieben, dann wird es morgens vermutlich auch um 11.30-11.45 sein, aber schau nochmal sicherheitshalber nach
Die Übungsaufgaben für die Abgaben sind doch zu schwierig...
View 7 more comments
Ahhh Ok ich versteh's, Danke! Wer kommt denn bitte auf sowas? Und das auch noch als allererste Aufgabe zur Abgabe ?
✨Unsere *hochgeschätzte* Mathefakultät ✨ ??
Hat jemand ein Beispiel für Aufgabe 2d gefunden? Hab nur Beispiele, die konvergieren gefunden...:D
Versuch's mal mit ak = ck = (-1)^k / √k+1
Hat jmd. den Rechenweg ÜB 2 Aufgabe 1 d und e? Iwie komme ich nicht auf ne Lösung
View 5 more comments
1/k*(k+1) ist aber definitiv größer als 1/(k+1)*(k+1) und darum geht es ja; wir müssen die Folge kleiner bekommen, also muss der Nenner größer werden.
ahhh sorry, ich bin mit den Verfahren total durcheinander gekommen. Ja macht Sinn wie du das gelöst ast :) danke:)
Ich verstehe hier nicht so ganz wie man auf das e kommt... Kann mir das vielleicht jemand erklären?
View 1 more comment
Dankeschön ?
Bitteschön :)
Kurze Anmerkung hierzu: In dem Tut wurde zwar gesagt, dass das für α größer/gleich 2 konvergiert, in den Vorlesungsfolien steht allerdings, dass es für α größer 1 konvergiert.
View 1 more comment
Es geht ja auch um reelle Zahlen, wie α=1,5 Und die sind bei der 2. Schreibweise nicht mit enthalten, wenn >=2 geschrieben wird.
Stimmt. Hast natürlich recht. ?
Ich denke hier hätte man schon aufhören können, da man sieht dass der Nenner mit dem +1 zu viel, schneller wächst als der Zähler. Die Werte sind ja ähnlich mit (k²+1)!, nur dass im Nenner noch ((k+1)²+1)! steht. Also wächst der Nenner schneller, wodurch der bruch gegen 0 geht also konvergiert. Weiß nicht, ob diese ganzen Fakultät Regeln die du angewendet hast nicht alles komplizierter machen.
Der Punkt ist, dass wir im Vorfeld nicht bestimmt sagen können, dass das ((k+1)^2+1)! so viel stärker wächst, als das (k^2+1)! Wir haben dafür keine allgemein geltende Regel in der Vorlesung kennengelernt. Deshalb könnte es genauso gut gegen 1 laufen, wenn die Werte sich theoretisch gegen unendlich annähern. Klar, es sieht offensichtlich aus, aber das ist bei einigen Reihen, die wir berechnen mussten, der Fall gewesen und da hat es auch nicht immer gereicht zu sagen, dass etwas gegen unendlich läuft, sondern wir sollten so weit ausrechnen, bis es absolut nucht mehr möglich ist, dass ein Term sich anders verhält als wir es vermuten ? Kann natürlich auch sein, dass du Recht hast und die das auch so in der Übung angeben werden, aber ich weiß halt nicht wie streng und genau die das in der Abgabe haben wollen
Wer hat sich denn schonmal an die Übungsaufgaben gesetzt und kommt damit gut klar?
Ich habe Aufgabe 1a) mit dem Quotientenkriterium versucht, aber komm damit irgendwie nicht weiter. Das Quotientenkriterium scheint mir aber das einzig sinnvolle zu sein. Kann da jemand helfen?
Hab es mit dem Wurzelkriterkum gemacht. Nachdem die Wurzel im Zähler aufgelöst wurde ist bereits klar, dass der Grenzwert der Folge gegen 0 geht. Ob den Tutoren das ausreicht oder man weiter vereinfachen sollte, weiß ich leider nicht.
Hat wer die Aufgabe 4d vom ersten Tutoriums Zettel gerechnet ? Mit dem Wurzeltrick erweitern ist mir klar. Danach scheitert es bei mir dann aber...
View 8 more comments
stetigkeit* sollte das heißen, Sry:D
Hab ich mir schon gedacht :D
Wieso ist dieser Schritt noch angegeben? Reicht das Ergebnis, das wir davor hatten nicht? Oder ist das nur eine zusätzliche Möglichkeit auf das Ergebnis zu kommen?
Das ist der einschachtelungssatz und damit ist man überhaupt erst auf das Ergebnis gekommen. Natürlich kannst du es auch ablesen aber vorserst solltest du diesen bei solchen aufgaben auf jeden fall anwenden
Ist hier noch wer der noch einen Partner sucht um die Pflichtabgaben zusammen zu rechnen und hat Interesse die Aufgaben zusammen zu bearbeiten?
Hallo Leute. Ich brauche Hilfe bei der Berechnung der Übungsaufgaben. Kann mir jemand erklären wann ich das Majoranten- , Minoranten- , Wurzel- oder Quotientenkriterium benutzen muss.
Im prinzip kannst du jedes verfahren benutzen, aber ob es sinn macht ist immer die frage. Beispielsweise macht es bei einer fakultät immer mehr sinn das quotientenkrieterium zu machen, denn wurzelziehen würde nicht viel bringen. Majoranten oder minoranten kriterium kannst du anwenden wenn du siehst, dass die folge der reihe einer anderen ähnelt. Du kannst aber auch immer das standard verfahren nutzen oder das leibniz kriterium. Kommt halt immer dadrauf an wo es mehr sinn macht und wo nicht. Also könntest du sozusagen einfach mal alle verfahren ausprobieren (in der klausur unvorteilhaft, da zeitaufwendig) und schauen ob eine lösung raus kommt. :)
Danke für deine Antwort ???
Ich konnte leider nicht zur Vorlesung gehen. Würde was dazu gesagt, ob dieses Jahr wieder die Lösung zu Übung und Tutorium hochgeladen werden?
View 3 more comments
Also in der Übung wurde eben gesagt, dass es wieder YouTube Videos geben wird :) (Nur eben erst nach den jeweiligen Abgabeterminen)
Super, danke :)
Reicht es auch durch die Testate auf die jeweiligen Punkte zu kommen oder muss man die Übungen unabhängig davon trotzdem abgeben?
wenn du mit den testaten auf die 20 punkte in beiden blöcken kommst reicht das für die Studienleistung :)
Sicher ist sicher. Lieber man hat eine Rücksicherung, falls man die Testate dann doch knapp verhaut und nicht zugelassen wird. Sind ja zumindest auf dem 2. ÜB jetzt auch nur 4 Sternchenaufgaben :)
Hat jemand schon 1c des Tutoriumsblatt abgeschätzt? Bin da irgendwie verunsichert. kann ich auch die +1 im Nenner direkt mit der Wurzel weglassen beim Vereinfachen?
View 1 more comment
danke:)
gerne :)
Weiß jemand wie lange die Zulassung für die Klausur gültig ist? ich habe meine letztes Sommersemester erhalten
View 1 more comment
Danke dir also muss ich mich nur noch im Boss für die Klasuur anmelden oder wieder erst für den Leistungsnachweis
Kannst dich sofort für die klausur anmelden.
Soll das Übungsblatt dieser Woche schon abgegeben werden ?
Auf dem Blatt steht: keine Abgabe, also würde ich sagen, dass man es nicht abgeben muss
Ja stimmt danke !
Muss man die Tutorien besuchen und wo gibt man die Übungsblätter ab? Habe da verschiedenes gelesen.
View 13 more comments
Es gibt 4 Testate und 10 Übungszettel mit Pflichtabgaben. Es gibt 2 Blöcke für die Zulassung: Je 2 Testate (mit je 20Punkten) und 5 Zettel (mit je 2 Punkten) also insgesamt 100 erreichbare Punkte. Wenn man in beiden Blöcken 20 Punkte erreicht gibt es die Zulassung. (also 40 Gesamtpunkte) Wenn man insgesamt 55 Punkte erreicht gibt es 2 Bonuspunkte. Bei 70 sind es 4 und bei 85 sind es 6 Bonuspunkte. Die zählen aber nur wenn man die Klausur bestanden hat, um die Note aufzubessern. Wenn man in der Klausur ohne die Punkte nicht besteht, hekfen die einem nicht zum Bestehen. Also unabhängig ob du die Zulassung bereits hast, brauchst du genug Punkte und musst die Klausur bestehen, um Bonuspunkte in der Klausur zu kriegen
Vielen Dank :)
Nochmal, damit es in der Datei auch markiert ist: Die Begründung hier war nicht ganz richtig. Man kann es sich mit der geometrischen Reihe herleiten (durch den Faktor ^k ) bei der der Inhalt der Klammer [also a*sin(x)] für alle x aus R kleiner als 1 sein muss, damit es eine Nullfolge ist und damit die Reihe konvergiert. Und das ist für -1 kleiner als a kleiner als 1 erfüllt.
No area was marked for this question
Aufgaben 1,2 und 3 sind praktisch identisch mit den Grenzwert-Aufgaben aus unserer Klausur ? Die Lösungen dazu sind ja auch hier online. Sieht ansonsten bis auf ein paar Sachen ganz gut aus. Bei Aufgabe 3 a) ist mir erstens aufgefallen, dass du hier gar nicht das Leibniz-Kriterium brauchst. Man sieht sofort, dass ak keine Nullfolge ist und kann deswegen auch sofort sagen, dass die Reihe divergent ist. Und zweitens hast du das Leibniz-Kriterium etwas falsch aufgeschrieben: Einer der Punkte ist es nachzuprüfen, ob die Folge monoton fallend ODER wachsend ist und ein weiterer wichtiger Punkt, den du auch bei 3 b) vergessen hast, ist, dass alle Glieder der Folge ak > 0 sein müssen. Bei 3 c) würde ich eher mit dem Quotientenkriterium arbeiten. Der Einschachtelungssatz ist irgendwie unsauber und total klobig. Beim QK sieht man sofort, dass der Bruch immer > 1 ist und die Reihe daher divergent ist. Und bei Aufgabe 4 würde ich sagen, dass deine Zusatzüberlegung zum Leibniz-Kriterium hinfällig ist, denn für das Leibniz-Kriterium müsste hinter dem alternierenden Faktor eine Nullfolge stehen, aber das ist sin(x) hoch k definitiv nicht. Also konvergiert die Reihe für alle -1 < a < 1. Einfacher ist es hier übrigens direkt von der geometrischen Reihe auszugehen: Statt q steht bei uns aber a * sin(x). Also müssen wir nur prüfen wann |a * sin(x)| < 1 ist. Und da sin (x) immer nur zwischen -1 und 1 alterniert, kann nur -1 < a < 1 sein, damit der Betrag von a * sin(x) immer echt kleiner 1 bleibt.
View 2 more comments
Ja gut, den alternierenden Faktor sieht man ja direkt und demnach ist er immer das Erste was ich hinschreibe, damit ich das nicht hinterher vergesse. Ob ich das jetzt vor der Überprüfen der Nullfolge oder danach mache, ist ja egal, ist eh nur ein Satz. Und die 4. Bedingung ist doch in der b) vollkommen offensichtlich. Ist ja nirgendwo ein negatives Vorzeichen o.ä. wodurch das ganze jemals kleiner null werden könnte. Da hat es bisher soweit ich weiß immer gereicht, dass man einfach hinschreibt, dass es größer null ist um danach die Monotonie überprüfen zu können.
Ja, wichtig bei der 4.Bedingung ist nur, dass du's irgendwie hinschreibst. Und klar auf dem Übungsblatt ist das mit Sicherheit egal, den einen Satz mehr zu schreiben, aber in der Klausur geht's um das Zeitmanagement und Sachen hinschreiben, die keine Punkte bringen, erscheint mir da nicht gerade sinnvoll. Man "sieht" ja auch meistens sofort, ob da eine Nullfolge steht oder nicht, wenn die Folge nicht total kompliziert ist. Und das ist nunmal ein absolut notwendiges Kriterium für die Konvergenz der Reihe, das sollte man daher grundsätzlich als Erstes prüfen.
Hey Leute, ist es sinnvoll Höma2 zu schreiben, obwohl 1 noch nicht geschrieben worden ist?
View 1 more comment
Vielen Dank!
Kein problem. Ansonsten kannst du dich immer mit deinen tutoren in verbindung setzen, die geben dir bestimmt auch paar wertvolle tipps. Schaffst du schon :)
Kann einer die Klausur hochladen
Wenn man an einem der Testate nicht teilnehmen kann, hat man dann Pech gehabt oder gibt es die Möglichkeit das zu wiederholen zb im Tutorium?
View 22 more comments
Wie würden das doch sowieso nicht verlegen. Die wissen ja, dass da Ostern ist und ich vermute mal, dass es irgendwelche Gründe dafür geben wird, warum genau diese Termine Gewalt wurden
Die hatten letztes Jahr alle drei Wochen ein Testat. Kann die Termine jetzt nicht auswendig aber ich vermute mal die haben es wieder so gemacht damit für jedes Testat etwa gleich viele Themen drankommen können :/
Diese Woche doch keine Übung! Steht seit gestern im Moodle. War aber gerade vor Ort und da ist mir das erst aufgefallen... ?
Hast auch gestern ne Mail bekommen...
Wollte es nur hier auch nochmal schreiben, weil es 'ne kurzfristige Änderung war. Wer guckt schon alle halbe Stunde da rein?
War heute jemand in der Einsicht und kann sagen wie die so bewertet haben? Eher viele Punkte abgezogen oder großzügiger bewertet?
View 1 more comment
Ich meinte bei der allgemeinen Korrektur, ob sie fair bewertet haben oder für jeden Mist Punkte abgezogen haben.
Also ich hatte Glück und habe noch 4 Punkte zusätzlich bekommen und damit meine Klausur noch bestanden :)
No area was marked for this question
Mehrere Fehler in der Lösung, aufpassen!
wie meinst du das
was ist das Passwort für das Dokument?? Ich komm nicht in meinen Unimail Account und würde gerne wissen ob ich bestanden hab.
View 4 more comments
Moodle.
Ich weiß nicht wieso, aber die haben es rausgenommen.
Ja lecko mio... bester Mann 1,7 mit 60 Punkten... aber egal, bestanden. Tschüss!!!
Jetzt mal im ernst die Klausur war ne Frechheit... :(
View 9 more comments
Wird es Kurzlösungen geben?
Normalerweise schon. Also bisher gab es immer welche
hat jemand den einschreibeschlüssel für höma 2?
View 15 more comments
Keine Ahnung
Selbst, wenn. Müsste man für die Freischaltung Zeit investieren. Entweder es klappt oder nicht
Wann denkt ihr kommen die Noten? War mein 2. Versuch und nicht wirklich gut ://
Auf dem Zettel stand 28.03.
Die sind ja eigentlich immer schneller fertig als sie angeben, deswegen frage ich :D
No area was marked for this question
Kann mir jemand erklären, wieso y'(x) = e^x ist?
Ich verstehe diesen Aufgabentyp bis heute nicht
Wie fandet ihr die Klausur?
View 1 more comment
Ja, empfand ich genauso.
Habt ihr das Aufgabenblatt und könntet es hier hochladen?
Load more