ich habe noch für diesen fach garnicht gelernt, also wirklich kein Vorwissen. Ist es trotzdem noch möglich die Klausur zu schaffen wenn ich jetzt anfangen würde zum lernen. Also lohnt sich dass. Es gibt ja immer so Fächer, da reicht es eigentlich ein paar Wochen überhaupt zu lernen ohne vl, Übung ,...
View 1 more comment
Wann ist die Klausur?
Braucht man thermo Vorwissen?
wie kommt man auf diesen Wert?
Zu der Frage ob man sich für den Nachholtermin anmelden kann, wenn man sich nicht für den ursprünglichen Termin am 17.03.2020 angemeldet hatte: "Es wird vermutlich neue An- und Abmeldefristen geben, aber endgültig entschieden ist das noch nicht. Da fragen Sie besser die Prüfungsverwaltung, aber vielleicht warten Sie noch etwas damit..." (Dr. Kühl)
Könnte es sein dass wir auch online geprüft werden? Hast du das angesprochen ?
Warum verwendet man in Aufgabe d) l=b und in Aufgabe e) l=h ? Also hat das einen bestimmten Grund warum man ein mal die Breite und ein mal die Höhe verwendet ?!
Freie Konvektion nimmst du die Höhe Erzwungene Konvektion die Länge bzw breite
Hat jemand die Klausur vom 21.03.2006 gerechnet und könnte diese hochladen?
ich vermute mal, dass alle im Corona Schlaf sind und niemand lernt aktuell :D
der Klausurtermin wurde abgesagt! eine Abmeldung ist nicht notwendig 🤔
Warum wurde hier nur die halbe Dicke genommen?
Folgt aus der Tatsache, dass die Herleitung für Xi=x/X darauf beruht, dass in der Mitte einer Platte der Dicke 2X kein Wärmefluss vorliegt, wurde dort als Randbedingung genutzt. Deshalb muss man bei Isolierungen die ganze Dicke/Radius nehmen, wenn es um einen Vollkörper geht dann X/2 bzw. R/2
Was würdet ihr davon halten, dem Prof ne Mail zu schreiben und ihn zu bitten, die Klausur zu verschieben? Laut der Stellungnahme der TU dürfen die Prüfer solche Maßnahmen ansetzen.
View 10 more comments
War doch aber von einer ziemlich unsicheren Quelle, dass es so sein soll oder?
Den Eindruck hatte ich auch, würde mich nicht darauf verlassen, dass Montag doch noch große Änderungen kommen.
Es wird am Montag erst entschieden, ob die Klausuren verschoben werden. Noch steht gar nichts fest, die Petition ist vollkommen unsinnig.
Ist das nicht eigentlich umgekehrt? Versteht das jemand?
Ja das muss umgekehrt sein.
Müsste der Wert nicht eigentlich negativ sein, da der Wärmestrom ja abgegeben wird?
Muss man das aufteilen in die einzelnen Bereiche? Warum kann man nicht die gleiche Methodik auf den gesamten (nicht unterteilen) Prozess anwenden?
Ich könnte mir vorstellen, dass weil während des Siedens die eine Temperatur konstant bleibt, T_ln über den gesamten Prozess gemittelt nen falsches Ergebniss produzieren würde, weil es mindestens in dem Bereich abweicht
Muss man den äußeren Durchmesser und den äußeren Durchgangskoeffizienten nutzen? oder geht das auch mit dem inneren?
Klappt auch mit dem Inneren
Wie soll man eigentlich in der Klausur mit cosh rechnen wenn der Taschenrechner den Befehl gar nicht ausführen kann?
Klar kann der das, musst nur bisschen suchen😉
bei dem Casio Taschenrechner gibt es eine Taste "hyp" mit der man den cosh berechnen kann
wie geht dieses d weg?
View 1 more comment
aber was hat es dann mit der (-0) zwei zeilen drunter zu tun?
Tippex
Warum ist dieser therm 0 ??
Ich schätze Mal, weil es keine Luftvorwärmung gibt
Warum werden die zwei Werte einfach addiert? ist doch eine Parallelschaltung?
View 1 more comment
Jaa verstehe, aber warum haben wir dann davor bei der Wand bei der Reihenschaltung die Einzelwiderstände aufaddiert? (Siehe Nenner bei Qw)
Da bin ich mir gerade auch nicht sicher. R_lambda,i müsste gleich (1/R_alu+1/R_Bet+1/R_krok)^-1 sein 🤔 Die Rechnung ist auf jeden Fall richtig, das weiß ich noch. Bin leider nicht mehr im Thema drin, sorry
Kann mir jemand erklären warum das so ist? ich dachte W= m° * cp. Wieso kann man das an dieser Stelle nicht anwenden?
Hi, wollte ich im Sommer GDW Klausur schreiben und fange ich ab April zu lernen. Ich will auf jeden Fall bestehen, was empfehlen Sie zu mir? In diesem Semester habe ich für Thermo so viel gelernt, deswegen möchte ich sofort GDW schreiben :)
Ja gute idee. Einfach die Übungen besuchen und altklausuren rechnen und bei Fragen zur Sprechstunde :)
Wie sieht es eigentlich aus mit dem Vorzeichen? Manchmal ist es positiv und manchmal negativ. Weiß jemand wann man welches Vorzeichen annimmt?
Thermo 1 lässt grüßen :D Wenn Wärme abgegeben wird negativ und bei Aufnahme positiv
Schafft man GDW wenn ich heute anfange zu lernen mit 0 Kenntnissen ?
View 6 more comments
Das sind aber keine 0 Vorkenntnisse sondern wichtige Vorkenntnisse 😂
Ja damit meinte ich, dass ich nicht schon 2x gdw gehört und gelernt hab und mich jedes Mal ab Abend vorher abgemeldet hab 😅 Gdw ist von den Aufgaben auf jeden Fall wesentlich angenehmer als Thermo und auch zeitlich hat es im Gegensatz zu Thermo sehr gut gepasst.
das funktioniert nicht da im zweiten term volumen als einheit rauskommt muss man nicht einfach alle wände deren fläche mal zwei dann hat mans? (da eine wands eite zweimal auftritt)
muss man nicht die wärmeströme in richtungen aufteilen?
Falls es noch interessant sein sollte oder für Nachfolgende: Wie sich R(Glas) ergibt, ist gut ersichtlich im Term zuvor. Die Berechnung von A(Glas) ist nicht ganz vollständig, außerdem werden die 0,04m nicht multipliziert, sondern subtrahiert. Also so: A(Glas)=0,5m*1m+2*(0,5m-0,04m)*1m+2*(0,5m-0,04m)*0,5m=1,88m^2 Das Ergebnis für R(Glas) ist hier aber auch korrekt!
Warum funktioniert die Gleichung bei mir nicht ich bekomme 1,06 raus???
noten sind raus
View 11 more comments
@Anonyme Explosion Darf ich fragen wie du gelernt hast? Ich würde sagen, ich habe Wärme inzwischen ziemlich gut verstanden - Meine Vorgehensweise war es von einem Thema alle Übungen, Tutorien + Skript zu lernen (dann das nächste Thema) unabhängig von der eigentlichen Reihenfolge. Anschließend hatte ich nur noch Klausuren auf Zeit geübt. Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich mir tatsächlich nicht vorstellen kann diese Menge an Lernmaterial in nur 9 Tagen aufzuarbeiten, hinzu kommt ja auch das Auswendiglernen von nicht gerade wenigen Formeln. Am wichtigsten aber finde ich ist der zeitliche Rahmen der Klausur. Um in angemessenem Tempo die Aufgaben durchrechnen zu können, ist es notwendig schon alles etliche male geübt zu haben, sodass man in der Klausur dann möglichst keine Minute mit zögerndem "wie muss ich das nochmal ausrechnen?" verschwendet. Allein dieses geübt sein, kann ich mir auch nicht vorstellen in nur 9 Tagen bei so vielen verschiedenen Aufgabenstellungen/Problemen zum Bestehen der Klausur genügend drauf zu haben. Also, mich würde da einfach dein Lernstil interessieren.
Irgendwo haben wir dann ja doch relativ ähnlich gelernt, würde ich sagen. Danke auf jeden Fall für die ausführliche Antwort :) Jetzt frage ich mich nur, ob ich vielleicht einfach echt ein wesentlich langsamerer Lerner bin 🤔
Wie fandet ihr es?
View 34 more comments
Hab wieder alles vergessen. 😅 War F zufällig auch 0,95?
Jedenfalls hatte ich fuer die fast gesamte letze aufgabe keine zeit :(
Könnte jemand kurz zusammenfassen was in der Klausur für Aufgaben gestellt wurden? Wie waren die Verständnissaufgaben? Waren die gleich wie in den Altklausuren?
-Allgemeine Fragen (frei Antworten) 6 Punkte -Verbrennung 8 Punkte -instationäre Wärmeleitung 12 Punkte -Wärmeübertrager 12 Punkte -Therm. Strahlung 12 Punkte In wie fern die Altklausuren geähnelt hat keine Ahnung, hab mir keine angeguckt
die Fragen waren kein multiple choice
Hier musst du den Wärmedurchgang durch die Rohrwand mitbeachten, dann kommst du auf das richtige Ergebnis. Achte nur darauf jeweils die richtigen Radien einzusetzen, weil du dann drei verschiedene hast.
danke!
Kurze Frage: Folgefehler werden bei der Bepunktung beachtet, oder? Weil mir ist bei mir eben schon ein ziemlich blöder am Anfang von Aufgabe 2 aufgefallen 😅
bestimmt
geh auf jeden Fall zur Einsicht. Die ziehen gerne für alles mögliche Punkte ab, solltest die dann in der Einsicht wieder reinholen können
welche Note erwartet ihr?
Warum fällt (T_L-T_0) weg obwohl Luftvorwärmung stattfindet?
T_L=T_0=T_B=0, siehe Aufgabenstellung
Ist richtig. Habe alle Fragen in der Sprechstunde besprochen
View 3 more comments
warum ist denn falsch richtig? Was ist denn delta T denn sonst
Das gilt nicht für alle Typen von Wärmeübertragern, daher ist diese Aussage nicht allgemeingültig
Eigentlich würde man doch die Korkschicht nach außen machen oder?
Omin kommt ohne Einheit.
View 3 more comments
In der Sprechstunde wurde gesagt dass wir deutlich machen sollen dass es sich um mol oder eben kilogramm handelt.
Omin hat entweder die Einheit mol 02 pro mol brennstoff oder kg pro O2 kg Brennstoff. Klar ist es offensichtlich durch die Aufgabenstellung ob du bestimmt oder unbestimmt angibst, allerdings sollte man m.M.n die Einheit schon angeben.
Wieso kann ich hier annehmen, dass phi2u gleich 1 ist? Das müsste ja bedeuten, dass phi 21 und phi22 Null sind stimmt das?
Das ist richtig. Die "Strahlungsquelle" ist die punktförmige Sonne. Die Strahlung kann diese also gar nicht erreichen. was bedeutet, dass die Strahlung vollständig nach außen abgegeben wird. Da es ein fester Körper (t=0) ist geht die Strahlung außerdem nicht durch den Satelitten ins Innere, in der sich der Satellit selbst bestrahlen könnte. Also ist phi2u 1 und die anderen beiden 0.
halber Rohrumfang
halber Rohrumfang stimmt nur für freie konvektion am horizontalem Rohr. ansonsten weiterhin der durchmesser
KLAUSUR? Wo wird diese stattfinden? Es gibt noch nichts auf dem Moodle
View 2 more comments
Danke! Ja wir haben angerufen, deshalb wurde das bekannt gegeben
Schade. Sonst wär wohl verschoben worden
fehlt hier nicht das epsilon? Wir wollen wissen welchen teil der wäre unser Satelit aufnimmt. Das bedeutet wir multiplizieren unserere Strahlung mit Fläche und Absorbtionszahl?
Kann jamand vllt schildern, ob in den letzten Jahren, übungsaufgaben ähnliche aufgaben in den klausuren dran kamen. oder ist man mit den altklausuren aus dem moodle gut aufgestellt? Vllt könnte jmd netterweise, dies mitteilen, der evtl leider einmal die klausur verhauen hat wäre echt megaa
View 2 more comments
ne noch nicht mir wurde aber gesagt übungen und altklausuren rechnen wäre gute vorbereitung
achso okayy hoffe das klappt morgen für alle!
ist das korrekt? und wie kommt man darauf?
View 5 more comments
die formel ist das ergebnis der dgl
Möchte man den Verlauf der Wand- oder Dampftemperatur haben?
No area was marked for this question
Muss man die Formeln bei Übung 9: 1)b) Mittlerer Wärmeübergangkoeffizient 1)d) x(Krit) auch auswendig können?
View 5 more comments
Ist aber auch logisch Chantal. Kein Tutor weiß wie die Klausur gestellt ist und sagt lieber, dass man jede Formel kennen sollte.
Ich glaube für jede Formel die ich mir jetzt noch reindrücke vergesse ich eine andere, ich lasse einfach drauf ankommen
Kann mir bitte jemand erklären wieso Q12=Q2u ist?
dieses phi ist 0 da keine Reflexionen berücksichtig werden sollen?
Ja genau, es wird zwar zur Fläche 2 gestrahlt, aber nicht zurück
Aufgabe gibt hier aber 0,573
Wie kommt man hier auf P2?
View 6 more comments
denke dass du recht hast. Dann würde sich das eingezeichnete einfach einmal spiegeln und man würde für p2=0,31 bekommen anstelle von p1
ja genau, wenn man die Indizes tauscht spiegelt sich alles einfach an der Mittelachse. Ich frage mich selbst nur, ob das tauschen überhaupt notwendig ist.
Ein Strahler kann grau und schwarz gleichzeitig sein oder?
View 1 more comment
Aber bedeutet grauer Strahler nicht nur, dass die Emissionszahl nicht von der Wellenlänge abhängt?
Das ist bei einem schwarzen Strahler auch so. Ich denke wenn man es genau nimmt ist der schwarze Strahler eine Sonderform vom grauen Strahler.
Wieso wird der innere Wärmekapazitätsstrom W1 auf die äußere Fläche bezogen? Muss das nicht jeweils auf die anliegende Fläche bezogen werden?! Oder ist es immer gegensinnig?
View 7 more comments
Achso okay danke!!
Also ich bin auch froh wenn mir das nochmal jemand bestätigt, aber zumindest bin ich aus dem P1, das sich so ergibt, bei der nächsten Teilaufgabe auf das richtige Ergebnis gekommen.
Müsste glaub Qk + (Qs,FU - Qs,WF) sein, da der Wärmestrom Qs,WF die Folie erhitzt und nur der Strom Qs,FU die Folie abkühlt. Da Qs,WF > Qs,FU bedeutet das, dass die Folie sich leicht erwärmt, aber nicht signifikant.
Wie bist du hier auf den Wert gekommen? Ich habe nämlich auch den vorherigen Wert von 141739 raus
View 1 more comment
Aaah ok, danke!
du berechnest aber deine Geschwindigkeit hierbei falsch. Du nimmst einfach dein A aus Aufgabenteil a). der Entspricht aber der Wärmeaustauschfläche, aka der Mantelfläche der Rohre. Du muss aber natürlich die Querschnittsfläche der Rohre nehmen und mit dem Massenstrom kommst du dann auf deine Geschwindigkeit.
warum linear anstatt gekrümmt?
würde auch sagen, dass das nicht linear ist.. aber ich weiss nicht genau ^^
woher weiß ich, wie groß mein Q ist?
View 1 more comment
Und dann musst du Q/m rechnen
Danke!
Load more